"The real next Uri Geller"

11.01.2008

YouTube und Co. – unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Deutschland ist völlig von den Socken, ja, wir sind jetzt alle verhext – behauptet zumindest Bild.de. Und Schuld an diesem magischen Wandel unserer Volksseele ist Uri Geller, der kürzlich bei Pro7 zaubern durfte. Danach geschahen in unserem Land sofort die seltsamsten Dinge, die natürlich Bild.de mitprotokolliert hat. Nur zwei Beispiele:

"Lieber Uri, Danke, mein Geschirrspüler funktioniert wieder. Ich freue mich schon auf die nächste Sendung, ich habe nämlich noch ein kaputtes Radio. Viele Grüße, Manuel"

"Hallo Uri, ich habe meinen alten Wasserkocher auf den Fernseher gestellt. Nachdem du gezählt hast, habe ich ihn ausprobiert, und er funktioniert wieder. Allerdings hatte ich mir in der Zwischenzeit schon einen neuen besorgt. Jetzt habe ich zwei... LG, Alice"

Toll! Zwei Wasserkocher hat Who-the-fuck-is-Alice jetzt! Dennoch gibt es Neider, die an Gellers Hexenkünste nicht glauben wollen. Beispielsweise der Bildschirmarbeiter, der die Pro7-Show in einem Video böse durch den Dreck zieht. Aber auch Welt.de hat Zweifel an dem Hexenmeister und erklärt angeblich in einem längeren Text seine vermeintlichen Tricks. Zum Beispiel wie man auf Kommando das Herz für ein paar Sekunden abstellen kann:

Man nehme einen Golfball und klemme ihn sich unter die Achselhöhle. Etwas Druck auf den Ball ausgeübt, Schlagader zugedrückt – schwupp di wupp – kein Herzschlag mehr da. Die Geräte messen nur das Pulsieren des Blutes durch die Adern. Ganz einfach! Sollte dir eigentlich bekannt sein, Uri.

Und selbst bei YouTube melden sich - schwupp di wupp – zahlreiche Geller-Jünger zu Wort. Da fliegt in einem Video ein Löffel durch das Zimmer, in einem anderen fällt schon wieder ein Löffel sogar vom Fernseher, doch der wahre "real next Uri Geller" ist dieser junge Mann.

The real next Uri Geller

Apropos YouTube: Das erste dort heraufgeladene Video kann man sich hier anschauen. Dazu heißt es in den Infos:

"The first video on YouTube, uploaded at 8:27PM on Saturday April 23rd, 2005 from an apartment at 1812 Sand Hill Rd in Palo Alto, CA. The video was shot by Yakov Lapitsky."

Man wipes shoes before he robs gas station

Und das Weblog "Wissen belastet" präsentiert das längste sowie das kürzeste Video bei YouTube. Und wenn einem soviel Gutes widerfährt, da kann man schon einmal auf die komische Idee kommen, eine Woche lang bei Ikea zu wohnen. Das macht gerade in New York ein gewisser Mark, der auf dieser Seite Videos dazu veröffentlicht hat.

The Original Human TETRIS Performance by Guillaume Reymond

Zum Schluss schnell noch Hitler, weil Hitler eben immer geht. Dazu passend noch die Anweisung "How To Fold a T-shirt in 2 seconds", ein ganz ordentlicher Räuber und der schön absurde Film "The Original Human TETRIS ".

x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Kommentare lesen (25 Beiträge) mehr...
Anzeige
Anzeige
Weit weg mit Telepolis
Anzeige
Auf nach Brasilien
Leben im Regenwald, Nationalpark Iguacu, Rio de Janeiro
Cover

Leben im Gehäuse

Wohnen als Prozess der Zivilisation

Anzeige
Cover

Die Form des Virtuellen

Vom Leben zwischen den Welten

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.