Nachbarschaftsstreit, Version 2.0

14.04.2008

Das Netz als moderner Pranger

Wenn das Internet zum Pranger wird, dann ist für die Betroffenen wirklich Schluss mit lustig. Und leider sind solche Fälle keine Einzelfälle. Da wird also beispielsweise die Verflossene vorgeführt – am besten mit ein paar scharfen Aktfotos oder gleich mit einem Video bei YouPorn. Lehrer werden von Schülern benotet. Adressen samt Fotos von vermeintlichen Sexualstraftätern veröffentlicht. Oder es werden einfach nur böse Gerüchte über unbeliebte Zeitgenossen verbreitet. Mit alldem müssen wir scheinbar leben, rechtlich dagegen vorzugehen ist für die Betroffenen meist höllisch schwer.

Aus den USA kommt nun die allerneuste Variante eines Internetprangers, den man am besten mit "Nachbarschaftsstreit 2.0" beschreibt. Auf RottenNeighbor.com kann nun jeder seinen Nachbarn denunzieren, kann jeder beschreiben, wodurch er sich von ihm gestört oder belästigt fühlt. Verbunden ist dies mit einer auf GoogleMaps basierenden Karte, auf der der Ort des Geschehens genau gekennzeichnet ist. Und außerdem gibt es eine Suchmaschine, mit der man seine jetzige oder zukünftige Nachbarschaft nach potentiellen Störenfrieden durchforsten kann.

"The people living in this house are so disrespectful, they blast music all hours of the night like moreons and they run around in their underpants in the evening like jungle people. they sit out in the front yard with roaches singing we are family...."

Gegründet hat diese Seite Brant Walker im vergangenen Spätsommer. Und die Idee dazu kam ihm, weil er sich durch üble Essensgerüche seiner Nachbarn gestört fühlte: "Their cooking smelled pretty foul." Gedacht, sagte er der New York Post weiter, sei dieser Service vor allem für Leute, die den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung planten. "Die Menschen haben das Recht zu wissen, ob ihre Nachbarn schlecht sind."

Das Angebot wird jedenfalls reichlich genutzt. Da beklagt sich beispielsweise gerade aktuell NuttyBlonde aus Indianapolis über das ungewöhnlich freizügige Verhalten ihres Nachbarn:

This guy walks out to his mailbox every day with just his underwear on to get the mail. Also in the middle of the day, opens the front door and stands there naked. Really gross as his belly hangs over his dong.

In Cincinnati fühlt sich jemand durch das Bellen des Nachbarhundes belästigt:

This lady and man let their hound dog yelp for hours on end. Getting Cincinnati Police to do anything about it-Fat chance. To the lady and man that live there-For the love of Jesus Christ, if you don't want your dog, give it away!!!!

Und ein Bewohner aus Akron, Ohio, denunziert seinen Nachbarn als drogensüchtig:

a guy named ralph lives here with a poor excuse for a spouse & 2 unfortunate children. he's a bad meth abuser & smokes crack. keep your children away from this house

All das wird dann wie in einem Netzforum von anderen Usern oft genussvoll kommentiert, manchmal auch heftig kritisiert und hat womöglich auch Einfluss auf den Verkaufswert von Häusern und Grundstücken. Und da Nachbarschaftsstreitigkeiten bei uns ein beliebter Zeitvertreib sind, würde ein solcher "Service" auch in Deutschland wohl auf fruchtbaren Boden stoßen. Leider!

x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Kommentare lesen (40 Beiträge) mehr...
Anzeige
Anzeige
Weit weg mit Telepolis
Anzeige
Auf nach Brasilien
Leben im Regenwald, Nationalpark Iguacu, Rio de Janeiro
Cover

Leben im Gehäuse

Wohnen als Prozess der Zivilisation

Anzeige
Cover

Die Moral in der Maschine

Beiträge zu Roboter- und Maschinenethik

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.