Fußnoten

[1]

Die Landwirtschaft beschäftigt in Afghanistan 87% der Beschäftigten und trägt zu 42% vom BIP bei. Siehe Présentation de l’Afghanistan

[2] [3]

Vgl. Afghanistan, CIA World Fact Book; Présentation de l’Afghanistan, Ministère des Affaires Étrangères de la République Française. Teilweise gibt es je nach Quellenangaben unterschiedliche Daten, aber die Größenordnung und die Progression sind ähnlich

[4]

Vgl. Joint WHO and Ministry of Public Health Evaluation Mission on Integrated Management for Emergency and Essential Surgical Care, WHO, 2006.

[5] [6]

Laut dem British Department for International Development in Country Profile: Afghanistan, Federal Research Division, Library of Congress, 08-2008

[7]

Blumen des Bösen, Marc Thörner, fluter Nr. 37 - Thema Drogen, Bundeszentrale für politische Bildung

[8] [9] [10]

x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS