Fußnoten

[1]

Ray Kurzweil, The Singularity Is Near: When Humans Transcend Biology, Penguin Books, London, 2005.

[2]

G. W. Leibniz, "Neues System der Natur und der Verbindung der Substanzen sowie der Vereinigung zwischen Seele und Körper", aus: Fünf Schriften zur Logik und Metaphysik, Stuttgart 1971.

[3]

John Reif, Stephen Tate, "The Complexity of N-Body Simulation", CS Department, Duke University.

[4]

Lenore Blum, Felipe Cucker, Michael Shub, Steve Smale, Complexity and Real Computation, Springer-Verlag, Berlin, 1997.

[5]

Keith Douglas, "Super-Turing Computation: A Case Study Analysis", Carnegie Mellon University, Thesis, 2003.

[6]

Sigmund Freud, Die Zukunft einer Illusion, Leipzig, Internationaler Psychoanalytischer Verlag Wien und Zürich, 1927.

[7]

Karl Marx, Einleitung zur Kritik der Politischen Ökonomie, 1857.

[8]

James R. Anderson, Alasdair Gillies, Louise C. Lock. "Pan thanatology", Current Biology, Vol. 20, N. 8, 2010.

[9]

Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zweite Auflage, Brockhaus, Leipzig, 1844.

x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Cover

Rapider Wandel

Über Medien und Massenmedien

Anzeige
Globales Gehirn

In seiner faszinierenden und gleichzeitig erschreckenden Geschichte des globalen Gehirns spannt Howard Bloom auf beeindruckende Weise den Bogen von den ersten Bakterienkulturen bis hin zur globalen Vernetzung. Die Evolution der sozialen Intelligenz mit ihren Durchbrüchen und ihren dunklen Seiten wie sozialer Ausschluss und Konformitätsdruck wird mit überraschenden Einsichten in ihren Grundzügen deutlich.

Dein Staat gehört Dir! Die verspielte Gesellschaft Postmediale Wirklichkeiten
bilder

seen.by


TELEPOLIS