Fußnoten

[1]

Ray Kurzweil, The Singularity Is Near: When Humans Transcend Biology, Penguin Books, London, 2005.

[2]

G. W. Leibniz, "Neues System der Natur und der Verbindung der Substanzen sowie der Vereinigung zwischen Seele und Körper", aus: Fünf Schriften zur Logik und Metaphysik, Stuttgart 1971.

[3]

John Reif, Stephen Tate, "The Complexity of N-Body Simulation", CS Department, Duke University.

[4]

Lenore Blum, Felipe Cucker, Michael Shub, Steve Smale, Complexity and Real Computation, Springer-Verlag, Berlin, 1997.

[5]

Keith Douglas, "Super-Turing Computation: A Case Study Analysis", Carnegie Mellon University, Thesis, 2003.

[6]

Sigmund Freud, Die Zukunft einer Illusion, Leipzig, Internationaler Psychoanalytischer Verlag Wien und Zürich, 1927.

[7]

Karl Marx, Einleitung zur Kritik der Politischen Ökonomie, 1857.

[8]

James R. Anderson, Alasdair Gillies, Louise C. Lock. "Pan thanatology", Current Biology, Vol. 20, N. 8, 2010.

[9]

Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zweite Auflage, Brockhaus, Leipzig, 1844.

x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Cover

Krisenideologie

Wahn und Wirklichkeit spätkapitalistischer Krisenverarbeitung

Die aktuelle "Enthüllung" der SZ hatten wir schon 1998, deshalb frisch aus dem Archiv:

Christiane Schulzki-Haddouti 24.08.1998

Undercover

Der BND und die deutschen Journalisten

weiterlesen
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS