Hurra! Wir leben noch

21.12.2012

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Steht noch alles? Ja!? Dann hätte ich mich wohl doch lieber auf die heutige Videoschau vorbereiten sollen. Komisch nur, dass es gerade in Hannover, der Hauptstadt des Verbrechens, so heftig schneit. Und das auch noch ausgerechnet kurz vor Weihnachten, was ja schon ein wenig ungewöhnlich ist. Apropos Weltuntergang. Anzeichen gab es ja genügend. Nicht nur den ollen Meyer-Kalender, sondern beispielsweise Steinbrücks Kanzlerkandidatur, UFOs über Santiago oder Ankara, Witzbolde wie diesen hier. Und den SPON-Liveticker mit tollen Kurzmeldungen: "[11:15 Uhr] Wie Leser M.B. zu berichten weiß, ist Stuttgart offenbar gerettet, der Weltuntergang dort wohl verschoben. Der Grund: Er kostet zwei Milliarden Euro mehr, als anfangs kalkuliert. Nun sollen die Bürger entscheiden, ob's weitergeht."

Offenbar haben wir also mal wieder Schwein gehabt. Grund genug für eine fröhliche Melodie und einen stimmungsvollen Auftritt zum kommenden Fest. Wichtig sind ja Weihnachten vor allem die Geschenke. Und worüber freuen sich große und kleine Jungs besonders? Über Pistolen, Gewehre und andere tolle Waffen. Das zeigt zumindest dieser informative Film. Auch nicht schlecht ist in diesem Zusammenhang dieser Werbespot. Und für den kleinen Geldbeutel empfehlen wir die Aktion Rent a Gun. Ach ja, die Werbung.

Dennoch wird es Zeit mal in unser Mailfach zu schauen. Unsere Leser empfehlen diese Woche: Verkehrsrüpel, Nein? Doch! Ohh!, OMG!, Erdrutsch, TV-Klassiker, Regenbogenmaschine und einen teuflischen Kurzfilm.

So, jetzt bleibt vor der Weihnachtsgans nur noch unser Schnelldurchlauf. Er startet mit ausgerechnet Windows 8. Es folgen die besten viralen Videos 2012, eine Weisheit nicht nur zum Fest, noch mal Knarren, Zigarettenanzünder, Kiki und Bubu, Katze vs. Mario, Steuer gegen Armut, Rewind YouTube Style 2012, ein irrer Skydiver, ein netter Kurzfilm, eine Zeitraffer-Spielerei, der Adler der Woche, ein Spaß mit The Walking Dead, die Weihnachtsbotschaft von Barbara Rosenkranz. Und den Schlusspunkt setzen die ultimativen Fernsehtipps zum Fest. Na dann: Schöne Tage!

Anzeige
x
service:
drucken
versenden
facebook
twitter
google+
rss
newsletter
folgen:
facebook
twitter
google+
rss
newsletter
http://www.heise.de/tp/artikel/38/38256/
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Telepolis Gespräch

Wege aus der Krise

Sparen, Geld drucken oder Wettbewerbsfähigkeit steigern? Mit Heiner Flassbeck, Professor für Ökonomie.

Am Montag, den 5. Mai im Amerika Haus in München.

Anzeige
Datenschatten Kriegsmaschinen Die Bank sind wir
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS