Snowden, die NSA und Big Data

29.01.2016

NSA, GCHQ, Prism, Tempora, Echelon, BND, DGSE und Snowden

Dossier-Übersicht

Snowden, die NSA und Big Data

NSA, GCHQ, Prism, Tempora, Echelon, BND, DGSE und Snowden

Seit den Enthüllungen Snowdens über die Überwachungsprogramme der NSA und anderer Geheimdienste hat sich der Blick auf die Möglichkeiten zur Überwachung und Nutzbarmachung der elektronischen Kommunikation für politische und kommerzielle Ziele verändert: Dem Abzapfen privater Daten scheinen keine Grenzen gesetzt.

29.01.2016Florian Rötzer
Bundesinnenministerium: Auslieferungsersuchen für Snowden wird noch geprüft
Wie an die dänische Regierung, die im Juni 2013 schon eine CIA-Maschine landen ließ, erging auch ein Auslieferungsersuchen an Deutschland

29.01.2016Florian Rötzer
USA wollten Snowden 2013 aus Europa verschleppen
Dänemark gewährte einem CIA-Flugzeug Überflug- und Landerechte, das FBI forderte Schweden, Dänemark, Finnland und Norwegen auf, den Whistleblower festzunehmen und auszuliefern

24.06.2015Thomas Pany
NSA hört auch französische Präsidenten ab
Nein! Doch! Oh! WikiLeaks veröffentlicht "Espionnage Élysée"

23.06.2015Markus Kompa
Top Secret: Die Lizenz zum Täuschen
Schwarze Propaganda im Geheimdienst ihrer Majestät

22.06.2015Thomas Pany
Saudi-Leaks: Einblick in die Aktivitäten eines großen Meinungsmanipulators
WikiLeaks veröffentlicht zigtausende Dokumente des saudi-arabischen Außenministeriums

21.06.2015Peter Mühlbauer
BamS: NSA droht Deutschland mit Datenbezug aus Polen
In Washington und Fort Meade hält man angeblich nicht viel von der Kompromisslösung einer Einsichtnahme durch eine Vertrauensperson

05.06.2015Florian Rötzer
NSA jagt Hacker – ohne richterliche Genehmigung
Geheimdienste bleiben trotz Skandalen beim G7-Gipfel außen vor, das beweist die Macht von diesen

03.06.2015Peter Mühlbauer
US-Senat verabschiedet privatisierte Vorratsdatenspeicherung
Rand Paul konnte das Gesetz nur zwei Tage lang aufhalten

01.06.2015Peter Mühlbauer
Rand Paul unterbricht NSA-Vorratsdatenspeicherung
Patriot-Act-Befugnis abgelaufen - nächste Abstimmung am Dienstag

29.05.2015Florian Rötzer
Nach Österreich untersucht nun auch Belgien BND-Abhöraktionen
Der österreichische grüne Abgeordnete Pilz hat mit der Veröffentlichung einer Mail eines Telekom-Mitarbeiters an den BND die europaweite Bespitzelei bekannt gemacht

27.05.2015Peter Mühlbauer
Obama will auch dann nach Elmau, wenn die NSA-Selektorenliste öffentlich wird
National Security Council dementiert Gerüchte über G7-Absagedrohung

22.05.2015Peter Mühlbauer
"Ich muss mir überlegen, was ich dazu sage"
BND-Chef Schindler vor dem NSA-Ausschuss

21.05.2015Peter Mühlbauer
Querfront gegen NSA-Überwachung
Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Rand Paul und der demokratische Senator Ron Wyden haben sich zehneinhalb Stunden Redezeit gekapert

19.05.2015Florian Rötzer
Unverfrorene Scheinheiligkeit der US-Regierung
US-Außenminister Kerry gibt sich in Südkorea als großer Verteidiger eines freien, sicheren und offenen Internet, als ob es die Snowden-Enthüllungen und die NSA-Überwachung nie gegeben hat

06.05.2015Florian Rötzer
NSA kann Gespräche transkribieren
Von Snowden geleakte Dokumente weisen auf die Abhörmöglichkeiten hin, die sich nicht auf Metadaten beschränken

06.05.2015Florian Rötzer
Österreich klagt wegen BND-Ausspähung
"Volle Aufklärung" verlangt die österreichische Innenministerin darüber, ob der BND der NSA bei Industriespionage geholfen hat

03.05.2015Thomas Pany
BND: "Zur Bringschuld verpflichten"
SPD und Grünen-Politiker schlagen Verbesserungen der Kontrolle des Geheimdienstes vor

02.05.2015Markus Kompa
Ausspähen unter Freunden geht doch!
Codename SUSLAG - BND nutzte NSA-Material zur Ausspähung von Freunden und Verbündeten

30.04.2015Thomas Pany
Deutsch-amerikanische Spionage: kein Problem für Paris?
Hochrangige Beamte des französischen Außenministeriums und des Élysée-Palastes sollen von der NSA-BND-Überwachung betroffen sein. In Frankreich ist das noch keine Affäre. In Deutschland wird der "globale Friede" als Rechtfertigung herangezogen

27.04.2015Thomas Pany
BND-Affäre: die Prioritäten des Kanzleramts
Wie ernst nimmt die Regierung die Kontrolle des Geheimdienstes?

20.02.2015Thomas Pany
NSA und GCHQ rauben SIM-Kartenschlüssel
Snowden-Dokumente: Geheimdienste hackten sich in die Schatzkammern von Chip-Herstellern

08.02.2015Markus Kompa
BND: Verrat an Merkels bestem Mann der Abwehr
Warum Roderich Kiesewetter die NSA nicht mehr untersuchen wollte

05.02.2015Markus Kompa
GCHQ droht BND mit Entzug der Lizenz zum Löten
Im Geheimdienst ihrer Majestät ist man not amused

05.02.2015Florian Rötzer
Assange sitzt in aussichtsloser Lage fest
Großbritannien hat bereits 10 Millionen Pfund zur Überwachung des in der Botschaft Ecuadors festsitzenden WikiLeaks-Gründers ausgegeben und übt Druck auf Ecuador aus

21.12.2014Dieter Deiseroth
NSA-Ausspähungen und der demokratische Verfassungsstaat
Neun Thesen zum rechtspolitischen Handlungsbedarf

10.11.2014Oliver Frommel
BND will Cyberkriminelle finanzieren
Der bundesdeutsche Geheimdienst plant den Ankauf von Zero-Day-Exploits auf dem grauen Markt, um den Schutz durch Verschlüsselung besser umgehen zu können

05.11.2014Reinhard Jellen
"Die Menschen sind Teil eines Systems, das von Denkmaschinen gesteuert wird"
Stefan Aust über die Fallstricke moderner Massenkommunikation

14.09.2014Thomas Pany
NSA-Schatzkarte mit verdeckten Einstiegspunkten bei deutschen Providern
Das "Treasure-Map-Programm" hat eine Echtzeitkartografierung des Internet zum Ziel. Die NSA und befreundete Dienste sollen sich laut Snowden-Dokumenten Zugang zu Server-Zentren u.a. der Telekom und von Netcologne verschafft haben

16.07.2014Florian Rötzer
Weltweit werden NSA-Überwachung und Drohnenangriffe abgelehnt
Nach einer weltweiten Umfrage ist das Ansehen der USA und von US-Präsident Obama aber trotz des Snowden-Effekts nur in wenigen Ländern gesunken, allen voran in Deutschland

15.07.2014Florian Rötzer
Verbreitung gefälschter Informationen
Der britische Geheimdienst GCHQ hat nach Snowden-Leaks Programme entwickelt, um Online-Umfragen oder Pageview-Statistiken zu manipulieren

13.07.2014Peter Mühlbauer
Debatte um Umgang mit Spionageaffäre
Republikaner Sensenbrenner schlägt No-Spy-Abkommen vor, Bosbach für Abbruch der TTIP-Verhandungen

11.07.2014Thomas Pany
Bundesregierung will ernstgenommen werden
Spionageaffäre: Washington reagiert auf die gekränkten Signale aus Berlin mit Bestätigungen der Wichtigkeit des Partners. Der Rest wird am Telefon besprochen

10.07.2014Florian Rötzer
Reaktion der Bundesregierung: Eine symbolische Geste
Die Bundesregierung lässt alle Türen mit der Aufforderung offen, dass der US-Geheimdienstchef das Land verlassen soll, die USA reagieren gelassen und warnen, dass die Fortsetzung der "Sicherheitspartnerschaft" für die Sicherheit der Deutschen und der Amerikaner wichtig sei

10.07.2014Thomas Pany
Doppelagenten: Drittklassige Leute, drittklassige Affäre
"Über so viel Dummheit kann man auch nur weinen" - Das Empörungstheater über die US-Spitzel

07.07.2014Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Bundesregierung muss sofort den Cyber-Dialog mit den USA abbrechen
Kommentar zum neuen BND-Skandal

07.07.2014Thomas Pany
NSA-Überwachung: Intime Details und Sicherheitslücken
Die jüngsten Snowden-Files zeigen, wie viel private Kommunikationsinhalte von mehr oder weniger zufällig erfassten Personen gesetzeswidrig vom Ausspähprogramm erfasst werden und gespeichert bleiben. Dazu kommt die Frage, wie viele Mitarbeiter einen Zugang dazu haben wie Snowden

07.07.2014Florian Rötzer
Lauschen der US-Geheimdienste: Wann ist genug?
Ein bisschen Rhetorik investiert die deutsche Regierung, dabei wird es bleiben

04.07.2014Matthias Monroy
Mitarbeiter des BND soll den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert haben
Journalisten berichten über womöglich "größten Skandal um einen deutsch-amerikanischen Doppelagenten in der Nachkriegszeit". Dies sei im Auftrag eines nicht näher genannten US-Geheimdienstes geschehen

04.07.2014Thomas Pany
"Der BND ist Wurmfortsatz der NSA"
NSA-Untersuchungsausschuss: Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Thomas Drake wirft dem BND "schreckliches Schweigen" über die enge Zusammenarbeit mit der NSA vor, Grundgesetzverletzungen und Datenlieferungen an die USA für den Drohnenkrieg

06.06.2014Peter Mühlbauer
Untersuchungsausschuss will Snowden in Moskau treffen
Grüner von Notz kritisiert Vorhaben als "Kaffeetermin"

04.06.2014Thomas Pany
NSA-Überwachung: Der Generalbundesanwalt ermittelt
Aber nur im Fall des auspionierten Kanzler-Mobiltelefons, weil er nur dort einen relevanten Anfangsverdacht erkennt. Laut Justizminister Maas müsse das Abhören von Handys der Regierungsmitglieder wie der Bürger "Konsequenzen" haben

31.05.2014Florian Rötzer
Der BND braucht mehr Geld zum Lauschen
Auch wenn die massenhafte Überwachung nicht sonderlich effektiv ist, will man nun die Datenflüsse der sozialen Netzwerke in Echtzeit abgreifen und überhaupt mit anderen Geheimdiensten mithalten

01.05.2014Florian Rötzer
US-Kanzlei: Befragung Snowdens ist "kriminelle Verabredung"
Bei einer Anhörung Snowdens könnten die Mitglieder des Ausschusses mit Strafverfolgung rechnen; die sind auf die Regierung sauer, weil sie eine US-Kanzlei für ein Gutachten beauftragt hat

01.05.2014Florian Rötzer
Ist die Bundesregierung verfassungsrechtlich verpflichtet, Snowden zur Befragung einreisen zu lassen?
Die Bundesregierung lehnt dies wegen der Gefährdung des Staatswohls ab, Thilo Weichert, der Datenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein hat ein Rechtsgutachten vorgelegt

30.04.2014Florian Rötzer
Bundesregierung kuscht vor den USA
Wegen der zu erwartenden Reaktionen der US-Regierung lehnt es die Bundesregierung ab, Edward Snowden nach Deutschland zur Befragung zu holen

07.04.2014Malte Daniljuk
2013: NSA-Skandal ließ Zahl der USA-Berichte explodieren
Für Spiegel-Redakteur Holger Stark sind durch die NSA-Affäre grundsätzliche Fragen im deutsch-amerikanischen Verhältnis berührt worden

19.03.2014Thomas Pany
NSA:Spähprogramm: Jedes einzelne Telefongespräch eines Landes kann abgehört werden
..und wird mindestens 30 Tage lang gespeichert

07.03.2014Thomas Pany
NSA-Spähprogramm: Snowden antwortet EU-Parlamentariern
"Würden Sie es merken, wenn Sie aufgrund ihrer politischen Überzeugungen ins Visier der Geheimdienste geraten?"

06.11.2013Matthias Monroy
"Hartes journalistisches Wettrennen" um Snowden-Dokumente
Einige Artikel größerer Zeitungen werfen ein Licht auf die Eifersüchteleien, wer eigentlich die von Edward Snowden geleakten Dokumente des US-Militärgeheimdienstes NSA auswerten darf

26.10.2013Florian Rötzer
Snowden soll als Spion angeklagt werden
In den USA fürchtet man weitere Enthüllungen, die etwa die Kooperation der US-Geheimdienste mit denen anderer, nicht nur befreundeter Staaten aufdecken

10.09.2013Thomas Pany
NSA hat auch SWIFT-Daten im Überwachungsprogramm
In Brasilien veröffentlichte Snowden-Dokumente untermauern den Vorwurf, die NSA betreibe auch Industriespionage

09.09.2013Florian Rötzer
Obama-Regierung hat die Befugnisse der NSA erweitern lassen
Aktiv wurde von der Obama-Regierung eine noch von der Bush-Regierung erlassene Beschränkung für die Durchsuchung der Kommunikation von US-Bürgern vom FISA-Gericht aufgehoben

07.09.2013Herr von Aster
Sicherheit - Aus der Region, für die Region
Herr Müller von der NSA Sachsen - wie verbraucherfreundliche Überwachung meine Beziehung rettete

23.08.2013Harald Neuber
"Warnschuss für künftige Whistleblower"
Rainey Reitman von der Electronic Frontier Foundation über die Verurteilung des WikiLeaks-Informanten Bradley Manning, der künftig eine Frau sein will, durch ein Militärgericht

21.08.2013Florian Rötzer
Dadaistische Zerstörungsperformance des britischen Geheimdienstes
Die vom GCHQ verlangte und bezeugte Zerstörung der Guardian-Festplatten mit den Snowden-Dateien war ein rein symbolischer Akt. Nur was sollte mit ihm bezweckt werden?

20.08.2013Peter Mühlbauer
Snowden-Affäre: Britische Regierung setzte Guardian unter Druck
Angeblich bereits Computer zerstört

17.08.2013Hartwig Bögeholz
Die Ohnmacht des US-Präsidenten
Die USA werden von einer unantastbaren Allianz beherrscht, die mit allen Mitteln die amerikanische Machtposition sichern will

16.08.2013Florian Flade
Terroristische Verschlüsselungen
Seitdem bekannt wurde, dass der US-Geheimdienst NSA weltweit millionenfach E-Mail-Verkehr und Chats mitliest, steigt die Nachfrage nach Verschlüsselungsprogrammen. Islamistische Terroristen haben die Vorteile von Krypto-Software längst als nützliches Werkzeug zur geheimen Kommunikation entdeckt

13.08.2013Florian Rötzer
Der Vorwurf der vermeintlichen Totalausspähung in Deutschland ist nach den Angaben der Geheimdienste vom Tisch
Die bemerkenswerten logischen und rhetorischen Darlegungen von Kanzleramtschef Pofalla verdienen einen genaueren Blick

13.08.2013Thomas Pany
Aufklärung ist, wenn der Geheimdienstchef den Geheimdienst überprüft?
US-Präsident Obama ernennt den Director of National Intelligence James Clapper zum Leiter der Gruppe, die das Überwachungsprogramm der NSA begutachten soll

13.08.2013Markus Kompa
No spy, no fun
Pofalla: Bald noch weniger keine Spionage

11.08.2013Florian Rötzer
Snowden darf sich frei in Russland bewegen
Er wird aber versteckt leben, derweil wurde klar, dass die NSA keineswegs nur böse Terroristen im Visier hat

10.08.2013Florian Rötzer
Obama in der Falle?
Der US-Präsident kündigt "Überprüfungen" der Lauschprogramm an, nimmt aber die Geheimdienste in Schutz und zeigt wenig von der Transparenz, mit der er das Vertrauen der Bürger in die Geheimdienste zurückgewinnen will

08.08.2013Peter Nowak
SPD gerät in der Überwachungsdebatte unter Druck
In der NSA-Debatte wächst die Kritik an der SPD; es gibt erste Rehabilitierungsversuche für den BND - und Deutschland wurde noch etwas souveräner

08.08.2013Florian Rötzer
Obama sagt Treffen mit Putin wegen Snowden ab
Stattdessen reist er nach Schweden, was den Verdacht hegen lässt, dass es auch um Assange gehen könnte

08.08.2013Florian Rötzer
Mit einem scheinlegalen Trick durchsucht die NSA auch die Kommunikation von US-Bürgern
Nach einem Bericht der New York Times wird nicht nur die grenzüberschreitende Kommunikation abgegriffen, sondern auch die Textkommunikation von US-Bürgern nach Begriffen durchsucht

07.08.2013Peter Mühlbauer
US-Medienberichte: NSA gibt Drogenfahndern Tipps
DEA soll Hinweise durch konstruierte Ermittlungsanlässe verschleiern

01.08.2013Paul Schreyer
Wer lenkt die Dienste?
Zur Verbindung von Geheimdiensten und Finanzindustrie

01.08.2013Florian Rötzer
XKeyscore oder die totale Informationshoheit
Die NSA "sammelt nahezu alles, was ein Nutzer im Internet macht"

30.07.2013Florian Rötzer
Geheimdienstskandal in Neuseeland
Mit der Hilfe eines US-Geheimdienstes sollen die Telefongespräche eines Journalisten in Afghanistan ausgespäht worden sein, für den neuseeländischen Geheimdienst gelten investigative Journalisten als Gefahr

29.07.2013Thomas Pany
USA: Meinungsumschwung Richtung Freiheitsrechte
Spähprogramme: Zum ersten Mal notiert das Umfrageinstitut Pew eine Mehrheit von Befragten, die sich stärker über die bürgerlichen Freiheitsrechte besorgt zeigen als über die von Terror bedrohte Sicherheit

26.07.2013Peter Nowak
Zivilgesellschaft in Deutschland solidarisiert sich mit Snowden
Der diesjährige Whistleblowerpreis geht an den amerikanischen Überwachungs-Enthüller; gefordert wird, dass ihm die EU einen sicheren Aufenthaltsort anbietet

26.07.2013Florian Rötzer
Manning wird von der Anklage als Narzisst dargestellt
Die US-Regierung will an Bradley Manning ein Exempel für alle Whistleblower statuieren - mit teils verwegenen Argumenten

24.07.2013Harald Neuber
Fall Snowden: USA drohen Venezuela und Russland
Der Geheimdienst-Enthüller wird zum Spielball übergeordneter politischer Interessen. Sein Weg nach Südamerika wird schwierig

22.07.2013Paul Schreyer
Warum werden wir abgehört?
Eine Bewusstwerdung und ihre Folgen

22.07.2013Florian Rötzer
Jagd auf Whistleblower
Schon kurz nach Antritt der Obama-Regierung wurde beschlossen, gegen Whistleblower von Geheimdokumenten, die die nationale Sicherheit betreffen, schärfer vorzugehen und ein Exempel zu statuieren

21.07.2013Florian Rötzer
NSA greift mit XKeyscore die Kommunikationsdaten in Deutschland ab
Nach einer Auswertung von Geheimdokumenten, die der Spiegel von Snowden erhalten hat, arbeitet der BND eng mit der NSA zusammen und hat die Bundesregierung dafür gesorgt, dass die NSA leichter Daten von Deutschen abgreifen kann

19.07.2013Rudolf Stumberger
Lauschen und Horchen
Historiker Foschepoth zu Lauschaktionen der USA und Wirtschaftsspionage in Bayern

19.07.2013Fritz Effenberger
Wenn die NSA per Spielkonsole ins Schlafzimmer schaut
Dass die NSA alle Möglichkeiten nutzt, um grundsätzlich alle Möglichkeiten auszubeuten, führt direkt zu den Möglicheiten, die eine Microsoft Kinect bietet, um Privatestes auszuforschen

18.07.2013Markus Kompa
NSA muss in Griesheim noch manuell beschatten
Schlapphüte am Dagger Complex patzen bei Eigensicherung

18.07.2013Peter Nowak
Nie mehr Überwachung durch die USA
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück zieht die nationale Karte und beruft sich auf Schröder

17.07.2013Alexander Hammer
Verschlüsselung - kein Allheilmittel gegen Bespitzelung
Als Reaktion auf die PRISM- und Tempora-Enthüllung wird derzeit oft empfohlen, doch "einfach" Verschlüsselung zu verwenden

15.07.2013Florian Rötzer
BND und NSA sollen unter einer Decke stecken
Seit Jahren, so will die Bild erfahren haben, wisse der BND von den Lauschprogrammen der Amerikaner und habe die Informationen auch verwendet

15.07.2013Thomas Pany
Keine konkreten Terroranschläge verhindert, sondern "Überlegungen" durchkreuzt
Der Sprecher des Innenministeriums korrigiert Minister Friedrichs Rechtfertigung des Prism-Programms

13.07.2013Florian Rötzer
Snowden: Letzte Ausfahrt Russland
Russland wird den Whistleblower Snowden erst einmal nicht los, der nun mangels Alternativen doch Asyl beantragt hat

12.07.2013Florian Rötzer
Neue NSA-Dokumente enthüllen die Zusammenarbeit von Microsoft mit der NSA
Danach hat Microsoft Hintertüren eingebaut, der Konzern und die US-Geheimdienste weisen dies zurück

12.07.2013Florian Rötzer
Präsident Obamas Whistleblower-Bespitzelungsprogramm von Staatsangestellten
Seit 2011 wurde das "Insider Threat Program" eingeführt, nach dem Angestellte ihre Kollegen nach verdächtigen Verhaltensweisen beobachten sollen - Snowden geriet offenbar nicht in Verdacht

11.07.2013Florian Rötzer
Nur eine Minderheit der US-Amerikaner betrachtet Snowden als Verräter
Snowden bestreitet, Daten russischen oder chinesischen Geheimdiensten weiter gegeben zu haben, neben Prism hat die NSA ein weiteres Lauschprogramm, bestätigt ein weiteres Bild

11.07.2013Thomas Pany
Freihandelsabkommen: Hintertür zu "Super-ACTA"?
Die französische Bürgerrechtsorganisation La Quadrature du Net befürchtet, dass Freiheitsrechte von Internet-Usern auf dem Spiel stehen

10.07.2013Harald Neuber
Snowden müsste in den USA mit Folter rechnen
Die US-amerikanische Juristin Marjorie Cohn im Telepolis-Interview über die rechtliche Bewertung der Vorwürfe gegen Edward Snowden

09.07.2013Peter Mühlbauer
Ein Libertärer im "Sozialismus des 21. Jahrhunderts"?
In der FDP plädiert bislang nur eine Minderheit für ein Asylangebot an den NSA-Whistleblower Edward Snowden - dabei deuten alte Chat-Protokolle darauf hin, dass er der Partei wirtschaftspolitisch deutlich näher stehen könnte als den Regierungen von Venezuela, Nicaragua und Bolivien

08.07.2013Burkhard Schröder
Verschlüsselung - nein danke!
Trotz der bitteren Einsicht, dass die gesamte digitale Kommunikation überwacht und belauscht wird, weigert sich die übergroße Mehrheit der deutschen Journalisten, daraus irgendwelche persönliche Konsequenzen zu ziehen. Warum?

07.07.2013Markus Kompa
BND toleriert geheimes NSA-Abhörzentrum in Deutschland
In Wiesbaden entsteht das "Consolidated Intelligence Center"

05.07.2013Peter Mühlbauer
SPD und NSA: Was ist Wahlkampf - und was politischer Wille?
Sozialdemokraten wollen die Bundesanwaltschaft gegen die NSA ermitteln lassen und stellen gleichzeitig "gewaltigen Nachholbedarf" bei der Internetüberwachung fest

05.07.2013Florian Rötzer
Auch die Franzosen haben große Ohren
Der französische Auslandsgeheimdienst überwacht wie die NSA oder der GCHQ die globale Kommunikation

04.07.2013Florian Rötzer
US-Post überwacht alle Sendungen
Alle Daten von Umschlägen von Postsendungen werden fotografiert und gespeichert, bis vor kurzem war dieses "Mail Isolation Control and Tracking"-Programm geheim

03.07.2013Florian Rötzer
Morales durfte nach intensiven Verhandlungen weiter nach Bolivien zurückfliegen
Ob das Flugzeug nach Snowden, der angeblich an Bord sein sollte, durchsucht wurde, ist unklar, die Empörung ist in Bolivien und Lateinamerika groß

02.07.2013Florian Rötzer
Mit einer Internetveröffentlichung unterstützt man direkt den Feind
Mit allen Mitteln versucht die Anklage, WikiLeaks-Whistleblower Bradley Manning zu unterstellen, er habe direkt al-Qaida zugearbeitet

02.07.2013Claas Triebel
Fünf Jahre nach dem Ende der Theorie
PRISM und Tempora künden von einem erkenntnistheoretischen Paradigmenwechsel

01.07.2013Florian Rötzer
NSA und der europäische Sturm im Wasserglas
Nach Bekanntwerden der exzessiven amerikanischen und britischen Lauschprogramme gibt es große Empörung in der Politik, das war schon mal bei Echelon so

01.07.2013Twister (Bettina Hammer)
Die Stunde der gespaltenen Zunge oder: "Aber der Staat speichert doch nichts"
Die Kritik an den US-amerikanischen und britischen Abhörsystemen wird schärfer. Warum eigentlich? Viele der Kritiker wollen doch ähnliche Zustände in Deutschland.

01.07.2013Markus Kompa
Big Brother is watching Europe
Wirtschaftsspionage hat bei US-Geheimdiensten Tradition

29.06.2013Markus Kompa
Abhören im Adenauer-Deutschland und in Neuland
Geheimverträge mit den westlichen Siegermächten zur Überwachung sind bis heute in Kraft

27.06.2013Sven Grundmann
Die Eroberung "Neulands": Das Bekannte ist nicht das Erkannte
Zur Moral der Technik in der digitalen (Überwachungs-)Demokratie

22.06.2013Peter Mühlbauer
GCHQ greift noch mehr Internetdaten ab als NSA
Der Guardian macht neue Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden öffentlich

22.06.2013Markus Kompa
Prism: NSA hörte Obama ab
Lauschangriffe auf Politiker haben in den USA Tradition

21.06.2013Thomas Pany
"Steht in keinem Verhältnis zum Erfolg"
USA: Verschlüsselte Kommunikation ist auf jeden Fall verdächtig. Das Überwachungsprogramm und Obamas "Culture of secrecy"

20.06.2013Twister (Bettina Hammer)
Krisen, psychische Störungen und Prism
Verbindungsdatenmuster können mehr aussagen als mancher denkt. Ein Beispiel: psychische Störungen und das Verhältnis zwischen Patient und Therapeuten.

20.06.2013Thomas Pany
Kein Neuland
Obama-Besuch: Kanzlerin Merkels gespielte Naivität

19.06.2013Florian Rötzer
NSA-Chef verteidigt Prism
Das Lauschprogramm habe mehr als 50 Anschläge vereitelt

17.06.2013Florian Rötzer
NSA und GCHQ haben Politiker vor und während G20-Treffen belauscht
Passend zum G8-Treffen in Nordirland veröffentlicht der Guardian NSA-Dokumente des Whistleblowers Snowden

16.06.2013Florian Rötzer
Der BND will auch mitlauschen
Der deutsche Auslandnachrichtendienst will die Internetüberwachung ausbauen

13.06.2013Florian Rötzer
Snowden: NSA hackt seit 2009 Internet-Backbones in China und Hongkong
Der NSA-Whistleblower ist in Hongkong untergetaucht und macht den USA weiter das Leben schwer

12.06.2013Florian Rötzer
Google will nicht böse sein
Der Datenstaubsaugerkonzern fordert vom Staat, transparent über Anfragen von NSA und Co. berichten zu dürfen, aber vertraut man Google in Sachen Datenschutz?

10.06.2013Florian Rötzer
"Wir hacken jeden überall"
Der NSA-Whistleblower hat sich zu erkennen gegeben, er wolle nicht, dass die USA mit einer riesigen Überwachungsmaschine die Privatsphäre und die Internetfreiheit zerstören

Nicht der erste NSA-Skandal:

Das Telepolis Echelon-Special

1998 wurden erste Einzelheiten über ein globales, vom US-Geheimdienst NSA mit anderen Geheimediensten betriebenes Lauschsystem namens Echelon bekannt. Telepolis hat sich ausführlich mit der Aufklärung über dieses Lauschsystem beschäftigt, das auch zu Konflikten zwischen Europa und der USA führte.

x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Anzeige
Anzeige
Weit weg mit Telepolis
Anzeige
Auf nach Brasilien
Leben im Regenwald, Nationalpark Iguacu, Rio de Janeiro
Cover

Leben im Gehäuse

Wohnen als Prozess der Zivilisation

Anzeige
Cover

Die Moral in der Maschine

Beiträge zu Roboter- und Maschinenethik

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.