Das Originaldokument, 1: ENFOPOL 98, vom 3. September 1998
29.11.1998
<
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Anforderungen Pkt. 9.

9. Für die gesetzlich ermächtigten Behörden ist es erforderlich, daß Netzbetreiber/Diensteanbieter die Überwachungsmaßnahmen so rasch wie möglich durchführen (in dringenden Fällen innerhalb weniger Stunden oder Minuten). Die Anforderungen der gesetzlich ermächtigten Behörden hinsichtlich der Reaktionszeit sind von Land zu Land unterschiedlich und richten sich nach der Art des zu überwachenden Telekommunikationsdienstes (Anforderungen Pkt. 9. - Abl. 96/C 329/01)

Erläuterungen in Bezug auf S-PCS:
Sprache, Zeitunterschiede, technische Schnittstellen können einen deutlichen Einfluß auf die Überwachung und somit auf die Zeit haben, die erforderlich ist, um Überwachungen in einem Gateway, der mehrere Länder bedient, durchzuführen.

Souveränitätsfragen können weitere Verzögerungen verursachen, wenn Kooperation von Strafverfolgungsbehörden in verschiedenen Ländern erforderlich ist.

Erläuterungen in Bezug auf INTERNET:
Diese Anforderung gilt unverändert auch für Internet-Dienste.

Erläuterung in Bezug auf die BEREITSTELLUNG VON TEILNEHMER- UND VERBINDUNGSRELEVANTEN DATEN;
Diese Anforderung enthält die Bereitstellung von Zugriff auf die Teilnehmerdaten, die notwendig sind, um die richterliche Anordnung so rasch wie möglich zu erhalten und zu implementieren

Seite 12 von 15
Nächste Seite
x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Anzeige
Cover

Die Moral in der Maschine

Beiträge zu Roboter- und Maschinenethik

Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Angebot des Monats:
Kaffee und Espresso aus Guatemala in der Telepolis-Edition für unsere Leser

Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Weit weg mit Telepolis
Anzeige
Auf nach Brasilien
Leben im Regenwald, Nationalpark Iguacu, Rio de Janeiro
Cover

Leben im Gehäuse

Wohnen als Prozess der Zivilisation

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.