Artikel von Bernard Schmid

Opfer einer Namensverwechslung?

Französische Armee ordnet Mord an Zivilisten von höchster Stelle an und vertuscht ihn

28.12.2005

Regulierte Öffentlichkeit

Das Privatleben, die Pressefreiheit und der gehörnte französische Minister

11.12.2005

Sicherheit über alles

In Frankreich wurde das neue Antiterrorgesetz verabschiedet, weitere sicherheitspolitische Gesetze und Regelungen für Ausländer werden im Kontext der jüngsten Unruhen in den Vorstädten vorbereitet, bei denen Migranten aber keine große Rolle spielten

30.11.2005

Frankreich: Widerstände gegen Privatisierung

Mit dem Börsengang ist die Teilprivatisierung des französischen Energiekonzerns EDF bereits vollzogen worden, die Eisenbahner fürchten ähnliches und sind in Streik getreten

22.11.2005

Der Gipfel tagt in einem Schwarzen Loch des Internet

Ausgerechnet in Tunesien, wo von Informations- und Meinungsfreiheit keine Rede sein kann, tagt der Weltgipfel der Informationsgesellschaft

17.11.2005

Frankreich und der Ausnahmezustand

Update: Politiker versuchen, sich durch scharfe Maßnahmen zu profilieren; in Paris wurde für das Wochenende ein Versammlungsverbot verhängt

11.11.2005

Erklärung des Ausnahmezustands als Antwort auf die Unruhen

Die Regierung schließt auch den Einsatz von Militär nicht aus, den die Rechten fordern. Die Linken sind in ihrer Reaktion zerrissen, der Innenminister Sarkozy verbündet sich mit konservativen muslimischen Organisationen

08.11.2005

Aufruhr in den Städten

Hintergründe der Eskalation in den französischen Trabantenstädten

05.11.2005

Unruhen in Pariser Trabantenstädten

Todesfälle, offene Widersprüche, Revolte und Fantasmen über "den Islam"

02.11.2005

Einwanderungs- und Abwehrpolitik

Die EU erhöht den Druck auf Algerien und Marokko, sich in die europäische Grenzsicherung zu integrieren

28.10.2005

Innenminister Sarkozy als Stimmenfänger für die Rechten?

Rechtsextremist Le Pen erwägt erstmals positive Stimmempfehlung für konservativen Präsidentschaftskandidaten abzugeben

01.10.2005

"Downers" in Paris

Hausbrände, Ausschlussverfahren und "Zentralverriegelung" der Stadt

07.09.2005

Das Phantom der Wüste

Vom Nutzen der Jagd nach Al-Qaida in Algerien und Mauretanien

28.08.2005

Law & Order und Wahlkampf mit Einwanderung

Französische Regierung umwirbt rechtsextreme Wähler

16.07.2005

Aus den Banlieues in ein anderes Leben bomben?

Mitte der 90er Jahre verübten bereits französische Jugendliche arabischer Herkunft Anschläge – der Hintergrund dieser islamistischen Terroristen könnte auch für die Motive der Täter von London erhellend sein

14.07.2005

Das NON triumphiert

Die Ablehnung der EU-Verfassung in Frankreich weist auf eine wachsende soziale Polarisierung hin; es geht um ein wirtschaftsliberales oder ein soziales Europa

30.05.2005

"Prophet des Freihandels"

Mit Pascal Lamy wurde jetzt ein französischer "Sozialist" zum Chef der Welthandelsorganisation WTO und damit zu einem der mächtigsten Männer der Welt

26.05.2005

Algerien: Der Ausverkauf hat begonnen

Teilprivatisierung der Bodenschätze beschlossen, Trinkwasser steht als nächstes auf der Liste, EU und WTO stehen im Hintergrund

07.04.2005

Libyen wird zum hofierten Partner der westlichen Staaten

Frankreich will jetzt auch Militärabkommen mit dem ehemaligen "Schurkenstaat"

24.02.2005

Entstehung und Ziel des "Greater Middle East"-Programms

In seiner Rede an die Nation verwies US-Präsident Bush wieder auf die zentrale Rolle des Plans für den Mittleren Osten

04.02.2005

Verwickeltes Szenario um Geiselaffäre

Die französische Politik und die Vorgänge in den ehemaligen Kolonien Frankreichs bleiben auch im Kontext der irakischen Geiselaffäre ineinander verwoben

21.09.2004

Kino oder Wirklichkeit?

"Die Schlacht um Algier": Vom Algerienkrieg zum besetzten Irak

26.05.2004
http://www.heise.de/tp/autor/bernardschmid/1.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

Nazi-Virus im Film Können Roboter lügen? Politik in der Krisenfalle
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS