Artikel von Twister (Bettina Hammer)

Die Überwacher überwachen sich selbst

Das neue Bürgerrechtsgremium in den USA - ein Fuchs, der das Hühnerhaus bewacht?

Milliarden für die Staatsgeheimnisse

Im Haushaltsjahr 2003 benötigten die USA mehr als 6,5 Milliarden Dollar, um sicher zu stellen, dass vertrauliche Informationen auch vertraulich bleiben

Was ist mit BOB?

Ein mit den Lettern "BOB" versehener Spuckbeutel führte dazu, dass ein Flugzeug der United Airlines umdrehte und zurück nach Sydney flog, denn das kann nur für "Bomb on Board" stehen

Der überwachungsindustrielle Komplex

Ein Bericht der amerikanischen Bürgerrechtsorganisation ACLU beschreibt, wie die Regierung Firmen und Einzelpersonen rekrutiert, um eine Überwachungsgesellschaft zu etablieren.

Mit sowas macht man keine Scherze

Der britischen Regierung gefällt eine Parodie-Website über ihre kürzlich veröffentlichte Anleitung zur Vorbereitung auf Terroranschläge nicht

Verwechslungsgefahr offline...

Eine Kurzgeschichte

31.07.2004

Fehlende Puzzlestücke

Zusammen mit den "herkömmlichen Methoden" des Buhlens um Wählerstimmen erhält das Data Mining immer größere Bedeutung für zielgerichtete Werbung

Ich gehe davon aus...

Eine Kurzgescchichte

03.07.2004

Informationsschranken für die kurdische Minderheit

Internetzensur in Syrien

04.04.2004

Falls Sie etwas Illegales tun, geben Sie bitte Ihren Namen an

Kalifornischer Senator will Tauschbörsennutzer zur Angabe ihrer persönlichen Daten verpflichten

27.03.2004

Von jedem Haus einen Nachschlüssel

Das FBI fordert vereinfachte Überwachungsmöglichkeiten für jegliche Internet basierte Kommunikation

15.03.2004

Iran säubert das Netz

Bereits vor den Wahlen hatten kritische iranische Webseiten mit Zensur zu kämpfen. Jetzt wird dieser Trend fortgesetzt.

09.03.2004

Erwachsenwerden heißt Wegsehen

Kopf der englischen "Hi-Tech Crime Unit" fordert mehr Netzzensur

28.02.2004

Der ukrainische Weg zur Kontrolle

Das neue Gesetz zur Kontrolle des Internet ist in Kraft getreten - zusammen mit der jüngsten Entscheidung über die erneute Kandidatur Leonid Kutschmas bereitet diese Entwicklung (nicht nur) Bürgerrechtlern Sorgen

09.01.2004

Das Internet fest in staatlicher Hand

Die Ukraine sichert sich ab: die TLD wird nun von einem Komitee verwaltet, das zur Hälfte aus der Regierung, zur Hälfte aus dem ehemaligen Geheimdienst KGB besteht

26.11.2003

"Barwatch" in Kanada

Bar- und Clubgäste unter Komplettüberwachung

16.10.2003

Mit erhobener Faust ins Gefängnis

Ein Jahr Gefängnis und drei Jahre auf Bewährung für Bombenanleitungen im Internet. Oder geht es um ganz etwas anderes?

Die andere Spur des Terrors

Zwei Jahre nach den Anschlägen in den USA dient der 11.09.2001 noch immer als Standard-Begründung für mehr Überwachung und Kontrolle. Jüngstes Beispiel: Bangladesch

Hurra, Hurra, die Schule brennt

Während in den USA die Ängste durch permanente Warnungen und Bedrohungsszenarien geschürt werden, bleibt die literarische Freiheit zurück

Bostons Gesichtserkennung versagt - im Geheimen

Nach Tampa zeigt sich auch die Gesichtserkennung am Flughafen von Boston als Mogelpackung. Was aber erst ein Jahr später der Öffentlichkeit mitgeteilt wird

Bitte NICHT lächeln! - wir sind Kanadier

Neue Regelungen für Photos in kanadischen Pässen lassen Kritik von Seiten der Datenschützer aufkommen

Vorauseilender Gehorsam als Standard - Google entfernt erneut Seiten aus dem Index, ohne es auf eine gerichtliche Auseinandersetzung ankommen zu lassen

Googles Ankündigung, man könne sich eine Übernahme durch Microsoft durchaus vorstellen, weckt Besorgnis. Dabei sind Suchmaschinen im allgemeinen nur bedingt zuverlässig

In den USA wächst die Kritik am "Krieg gegen den Terror" und an der Art, wie er geführt wird

Darf ein hochrangiger Politiker wie John Ashcroft Regierungsgelder nutzen, um offen für eine neue Gesetzgebung Lobbyismus zu betreiben?

Blackout in Großbritannien

Erst vor zwei Wochen hatte eine Sprecherin des Stromversorgungsunternehmens National Grid den Stromausfall in den USA mit den Worten kommentiert, ein solches Vorkommnis sei in Großbritannien höchst unwahrscheinlich...

Hasta la vista, Baby

Arnold Schwarzeneggers Filme bleiben bis zur Gouverneurswahl in Kalifornien im Schrank

Liebling, benimm Dich - sonst kündigt man uns

Wie amerikanische Voice-over-IP-Phone-Anbieter für Anstand sorgen

Der Große Bruder down under

Die ersten australischen Big Brother Awards werfen ihre Schatten voraus - die Regierung versucht durch einen neuen Gesetzentwurf, noch schnell Nominierungen zu erhalten

Spieglein Spieglein an der Wand

Eine Kurzgeschichte

Füttere mich

RSS-Feeds und Co. für die Informationssüchtigen

Nach dem Patriotismus kommt der Sieg

Das zweite Ziehkind von Justizminister John Ashcroft soll gemeinsam mit dem Patriot-Act auf Ashcrofts Werbe-Tour vorgestellt werden

Einmal fluchen und ab ins Gefängnis

Wie England sich gegen Rassismus und die allgemeine Verrohung mit der "Anti Social Behaviour Bill" stark macht

Der Bürgerwille im neuen Gewand

Die Pro-Bürger-Partei wirbt um Aufmerksamkeit

ACLU und die Panne mit dem Datenschutz

Die Unachtsamkeit der für den Datenschutz eintretenden Bürgerrechtsorganisation lässt die Frage entstehen, wie vertraulich Email-Adressen oder Mailinglisten überhaupt sind

Spam? Na, wenn es Geld bringt...

Bernard Palmers Idee, den Spam von Gut zu Böse zu wandeln

"Nacht"...

Eine Kurzgeschichte

Noch ein Geheimdienst

Nachdem das DARPA-Projekt "Total Information Awareness" nur noch eingeschränkt fortgeführt werden kann, richtet Präsident Bush im Weißen Haus ein ähnliches Programm ein

Die USA-Connection

George Walker Bush sucht finanzielle Unterstützung für ein interessantes Projekt

Ernst und Jugendschutz.net

Wie eine Kritik zum amüsanten Bumerang wird

13.07.2002

Video on

Eine Kurzgeschichte

http://www.heise.de/tp/autor/twisterbettinahammer/1.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Der Raum, zur Heimat verdichtet

Über Baukultur und Stadtaneignung

Anzeige

Aus aktuellem Anlass frisch aus dem Archiv: Strafvereitelung im Amt?

Peter Mühlbauer 23.06.2008

Der Umgang der Polizeibehörden mit Autokorsos und Hupkonzerten steht rechtlich auf wackligen Beinen

In ihren täglichen Berichten vermeldete die Münchner Polizei, dass jene Areale, deren Anwohner sich seit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft immer länger andauernden Lärmbelästigungen ausgesetzt sehen, schon vor dem Abpfiff der Begegnungen von der Polizei abgesperrt wurden. Die vermeintlich belanglosen Minuten zwischen Spielende und Beginn der "Jubelfeiern" sind rechtlich durchaus von Bedeutung: Mit ihnen gibt die Polizei zu, dass sie nicht auf "spontane" Versammlungen reagiert, sondern diese – wenn man so will - mit vorbereitet.

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Neuer Kampf der Geschlechter? Parteiensystem im Umbruch Synthetisches Leben
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS