Artikel von Cornelia Sollfrank

Ein überheblicher Flirt mit dem Kulturpessimismus

Die Ars Electronica 2001 in Linz gab als Motto den "takeover" aus, doch geboten wurde ein "fakeover"

17.09.2001

Die digitale Revolution und ihre Künstler-Kinder

Gespräch mit Gerfried Stocker, Direktor der Ars Electronica

01.09.2001

Die Cybercrime Convention - Ist noch was zu retten?

Gespräch mit Andy Müller-Maguhn

18.08.2001

biennale.py - Die Rückkehr des Medienhype

Ein Gespräch mit den Urhebern des Biennale-Virus 0100101110101101.ORG

07.07.2001

biennale.py - The Return of The Media Hype

In conversation with the creators of the Biennale virus, 0100101110101101.ORG

07.07.2001

Hackertreffen 2000 in Rom

Italienische Hacker nahmen Zuflucht in den Katakomben.

21.06.2000

Mehr Männer in Röcken als Frauen

Am Chaos Communication Camp blühte die Hippie-Kultur.

11.08.1999

"Es ist egal, ob man sich cyberfeministisch nennt, postfeministisch, feministsich-aktivistisch oder sonstwie. Es geht immer zurück auf den Feminismus...."

ein Interview mit Kathy Rae Huffman

07.09.1998

Mr.Net.Art

Erstmals fand sich in diesem Jahr eine rein weibliche Jury zusammen, um den Mr. Net.Art 98 zu küren

11.03.1998

Diagnostische Werkzeuge für das neue Jahrtausend

Nie wieder einsam

20.01.1998

Alarmstufe Rot in Australien

"Code Red", eine Konferenz über strategische Interventionen in Medien, Macht, Kunst und Kommunikationstechnologien. Sydney, Australien, November 1997

22.12.1997

Mythenbildung und Gegengift

Aspekte der Netzkunst

26.06.1997
http://www.heise.de/tp/autor/corneliasollfrank/1.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Urenkel der Revolution

"Assassin’s Creed Unity"

Anzeige
SETI

Seit nun mehr 50 Jahren suchen weltweit verstreute SETI-Radioastronomen mit ihren Antennen, Schüsseln und optischen Teleskopen passiv nach künstlich erzeugten intelligenten Radio- und Lichtsignalen. Auch wenn die Ausbeute bisher ernüchternd ist - schon morgen könnte es passieren ...

Die Tiefe des Raumes Neuer Kampf der Geschlechter? Cold War Leaks
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS