Artikel und News von Eric Bonse
Nur Artikel
Artikel und News von Eric Bonse
Nur Artikel

Merkels Kandidat, Camerons Agenda

Der Luxemburger Ex-Premier Juncker wurde zwar zum Kommissionschef nominiert, aber er wurde festgelegt auf ein britisch inspiriertes, neoliberales Arbeitsprogramm

28.06.2014

Machtkampf um die EU-Kommission

Das Europaparlament hat sich festgelegt: Jean-Claude Juncker soll nach seinem knappen Sieg bei der Europawahl die Brüsseler Behörde führen. Doch die Staats- und Regierungschefs der EU spielen nicht mit

28.05.2014

Verdruckste Vollzugsgehilfen der USA

Auf Geheiß der USA und der G-7 hat nun auch die EU ihre Sanktionen gegen Russland verschärft. Doch vor Handelssanktionen schreckt Brüssel zurück

29.04.2014

Auf dem Weg in den Handelskrieg

Getrieben von US-Präsident Obama und osteuropäischen Falken, bereiten sich die EU-Chefs nun auch auf eine weitere Eskalation der Krimkrise und auf russische Gegenmaßnahmen vor

21.03.2014

Eskalation in drei Stufen

EU-Sondergipfel zur Ukraine-Krise: der Weg für Wirtschaftssanktionen gegen Moskau ist bereitet und die neue Führung in Kiew wird mit großen Gesten in EU und Nato verankert

07.03.2014

Die Scharfmacher aus Brüssel

Auch "Russen-Versteher" Steinmeier gießt Öl ins Feuer

04.03.2014

EU-Kommission will ausgerechnet das Vertrauen in den Datenschutz durch enge Kooperation mit den USA stärken

Brüssel weigert sich, wegen der NSA-Affäre das umstrittene Swift-Bankdatenabkommen mit den USA auszusetzen. Auch an der "Safe-Harbour"-Vereinbarung wird nicht gerüttelt - jedenfalls nicht vor der Europawahl

26.11.2013

Gemeinsam die Welt regulieren

Die zweite Freihandelsrunde EU-USA in Brüssel brachte keine greifbaren Ergebnisse. Die Amerikaner wollen den Markt für Dienstleistungen und Big Data ausbauen, die Europäer setzen ganz traditionell auf Autos und Pharma

16.11.2013

Kampf um das Freihandelsabkommen mit den USA in Brüssel

Bei den Verhandlungen steht die EU-Kommission mit dem Rücken zur Wand. Neben der NSA-Affäre macht ihr auch ein Steuerskandal zu schaffen - und ein Machtkampf mit den EU-Staaten

12.11.2013

Ende des Sommermärchens

Beim Treffen der Eurogruppe in Vilnius brach die Europäische Zentralbank mehrere Tabus, die Deutschland mit Rücksicht auf den Wahlkampf aufgestellt hatte. Vor allem um die geplante Bankenunion gibt es neuen Streit

13.09.2013

"Rettung" auf Raten

Die Eurogruppe ist mal wieder unzufrieden mit Griechenland. Weil nicht genug Staatsdiener entlassen worden seien, setzt sie der Regierung in Athen ein Ultimatum

09.07.2013

EU-Türkei: Keine gute Option

Die EU-Strategie in der Türkei ist gescheitert, Regierungschef Erdogan setzt auf Eskalation. Doch Brüssel und Berlin wollen sich dies nicht eingestehen - es geht um wirtschaftliche und geopolitische Interessen

18.06.2013

Und wieder kippt das Bankgeheimnis

Beim EU-Gipfel in Brüssel wurden alte Versprechen zur Steuergerechtigkeit neu verpackt - doch Luxemburg und Irland stellen sich quer

23.05.2013

Symbolpolitik gegen Steuerflucht

Die EU will das Bankgeheimnis abschaffen und Offshore-Finanzzentren austrocknen. Doch bisher hat sich nicht viel bewegt. Vor allem Deutschland und Großbritannien stehen auf der Bremse

17.04.2013

Riskanter Flirt Merkels mit Cameron

Die Fronten sind beim zweiten Budgetgipfel verhärtet, ein Scheitern droht, obgleich Merkel sich nun mit Frankreich verbündet

08.02.2013

Populistische Ablenkungsmanöver

Vor einem entscheidenden Budgetgipfel streiten die EU-Politiker über überhöhte Beamtengehälter. Über milliardenschwere Agrarsubventionen und den anachronistischen Briten-Rabatt redet dagegen niemand

05.02.2013

Absurde Zahlenspiele

Die Griechenland-Retter wollen die Schuldenlast bis 2020 auf 124 Prozent drücken - mit einem bunten Patchwork aus Einzelmaßnahmen

27.11.2012

Merkel rettet Cameron - vorerst

Beim Krisengipfel zum EU-Budget liegen Berlin und London auf einer Linie. Entsteht eine neue "Achse" gegen Brüssel und Paris?

23.11.2012

Es darf nichts kosten

Merkel will Griechenland im Euro halten, doch einen teuren Schuldenschnitt will sie unbedingt verhindern. Damit stürzt sie die Eurozone in eine neue Krise

30.10.2012

Allein gegen den Rest Europas

Beim EU-Gipfel in Brüssel hat sich Merkel ins Abseits manövriert. Im Streit mit Italien und Spanien hat sie aber keine großen Kompromisse gemacht - die Sorge vor einem "Ausverkauf" Deutschlands ist unbegründet

30.06.2012
http://www.heise.de/tp/autor/ericbonse-x/2.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Mehr Kunst als Spiel

Sonys "Hohokum" für PS3/4/Vita

Anzeige

Zum Rücktritt von Christine Haderthauer frisch aus dem Archiv:

Peter Mühlbauer 03.07.2013

Drei Seiten geteilt durch sieben Autoren ist gleich ein Dr. med.

Um in Deutschland als Arzt zu arbeiten, muss man nicht promoviert haben. Weil der Dr. med. auf dem Praxisschild von Eltern, Kollegen und Patienten erwartet wird, machen ihn die meisten Mediziner trotzdem. Hinter den dazugehörigen Dissertationen steckt selten wissenschaftliche Neugier als Hauptmotiv - und das sieht man vielen von ihnen auch an.

weiterlesen
Aufmerksamkeit

Begriffe wie Informations- oder Wissensgesellschaft gleiten an der Wirklichkeit des digitalen Zeitalters ab. Deren Grundlage und Rohstoff scheint eher in der Aufmerksamkeit zu liegen, die erreicht und erhalten werden muß. Das Telepolis-Special erörtert die verschiedenen Aspekte der neuen Aufmerksamkeitsökonomie.

Können Roboter lügen? Projekt Post-Kapitalismus MOOCs statt Hörsaal
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS