Über Florian Rötzer

Florian Rötzer, geb. 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis und Herausgeber der Telepolis-Buch- und eBookreihe.

Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a.: "Denken, das an der Zeit ist", Frankfurt a.M. 1987; "Französische Philosophen im Gespräch", München 1987; "Ästhetik des Immateriellen", Kunstforum International Bd. 97 (1988) und Bd. 98 (1989); "Digitaler Schein", Frankfurt a.M. 1991; "Cyberspace. Auf dem Weg zum digitalen Gesamtkunstwerk" (Hg., mit P. Weibel), München 1993; "Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter", Mannheim 1995; "Digitale Weltentwürfe", München 1998; "Ressource Aufmerksamkeit", Kunstforum International Bd. 148 (1999); "Megamaschine Wissen", Frankfurt a.M./New York 1999; "Cyberhypes" (Hg., mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2001; "TerrorMedienKrieg" (Hg., mit G. Palm), Heidelberg 2002.; "Medien der Gewalt" (Hg.), Heidelberg 2002; "Renaissance der Utopie" (Hrsg. mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2004; Vom Wildwerden der Städte, Basel 2006, Ist das Leben ein Spiel?, Köln 2013.

Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel
Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel

Sinkendes Interesse am Bargeld

Obgleich Bargeld als "Teil der persönlichen Freiheit" verteidigt wird, zahlen die Menschen wie in Großbritannien immer mehr mit Karten oder zunehmend auch kontaktlos

24.05.2016

Schutz vor einem EMP-Angriff

Gegen die wegen ihrer Folgen verdrängte Waffe des elektronischen Zeitalters, die das Stromnetz und die Elektronik in großen Teilen eines Lands lahmlegen könnte, gibt es auch in den USA noch kaum Vorkehrungen

24.05.2016

Die nächste Schlacht um Falludscha hat begonnen

2004 war die Stadt schon einmal von den Amerikanern zerstört worden, jetzt wurde sie wieder zu einer Hochburg des IS, bis zu 100.000 Menschen sollen noch in der Stadt leben

23.05.2016

Ist Radfahren bei hoher Luftverschmutzung in Städten gesundheitsgefährdend?

Britische Wissenschaftler versichern in einer Studie, dass selbst bei relativ hoher Feinstaubbelastung die gesundheitlichen Vorzüge überwiegen

23.05.2016

Merkel setzt weiter auf Erdogan-Karte

Die Bundeskanzlerin äußert Sorge, setzt aber keine roten Linien im Umgang mit der Türkei

23.05.2016

Unter Obama waren die USA am längsten im Krieg

Absehbar ist, dass er zwei Amtszeiten ununterbrochen oberster Kriegsherr war, dabei ist der Anteil der Privaten Dienstleister weiter gestiegen

20.05.2016

USA: Zahl der Über-65-Jährigen, die noch arbeiten, auf Rekordhöhe

Mit der Verrentung sind dementsprechend immer weniger zufrieden, 12 Prozent wollen/können sich nicht zur Ruhe setzen

20.05.2016

Das kalifornische Experiment mit Gefängnisinsassen

Wissenschaftler haben untersucht, ob die in Kalifornien schnell erfolgte Reduzierung der Gefängnisinsassen um fast 20 Prozent die Kriminalität ansteigen ließ

19.05.2016

Kenia will hunderttausende Flüchtlinge aus Somalia abschieben

Das weltweit größte Flüchtlingslager soll geschlossen und eine Grenzmauer zu Somalia gebaut werden, Vorbild der geplanten Maßnahmen ist Europa

19.05.2016

US-Kongress will Aufklärung über saudische Verwicklung in die 9/11-Anschläge

Saudi-Arabien droht, die US-Staatsanleihen zu veräußern, Obama hat ein Veto angekündigt

18.05.2016

Kleine fernsteuerbare Kampfroboter mit "Point and Shoot"-Schnittstelle

Eine israelische Rüstungsfirma hat einen taktischen Kampfroboter für Städte und Räume entwickelt

17.05.2016

In Bayern ist 2015 die Kriminalitätsrate zurückgegangen

Trotz der starken Zuwanderung im letzten Jahr hat die Kriminalität nicht zugenommen, weiter steigt allerdings die Zahl der Bayern, die sich mit dem "Kleinen Waffenschein" aufrüsten

17.05.2016

Deutschland auf Mission: Sexualerziehung für Flüchtlinge

Die Washington Post sieht Deutschland als Land, "das wegen seiner faktischen Akzeptanz der Nacktheit im öffentlichen Raum und kreativen Formen des Sexes bekannt" ist

16.05.2016

Zukunft der Flugreise für die Holzklasse

Die Ökonomie der räumlichen Verdichtung zum optimierten Sitzen

15.05.2016

Der ESC als politisches Stimmungsbarometer

Europa ist zerrissen, Deutschland als europäischer Hegemon der Paria

15.05.2016

Nato verstärkt atomaren Rüstungswettlauf weiter

Die Nato erklärt den Stützpunkt des Raketenabwehrsystems im Rumänien als einsatzbereit, Russland droht mit Gegenmaßnahmen

14.05.2016

Seit Jahren steigt das Risiko für Schlaganfälle bei jungen Erwachsenen

Studien aus den USA und aus Dänemark bestätigen den Trend, während das Risiko bei den älteren Menschen zurückgeht

14.05.2016

Chinas erster Überwachungsroboter

Das Überwachungsnetz, das China überzieht, wird immer dichter

13.05.2016

Türkisches Militär will Kampfdrohnen einsetzen

Für den Gemeinsamen Menschenrechtsausschuss des britischen Parlaments sind gezielte Tötungen mit Drohnen in Gebieten nicht legal, in denen offiziell kein Krieg herrscht

12.05.2016

Deutschland hat mutmaßlichen Hacker an die USA ausgeliefert

Der syrischstämmige Deutsche soll bei Erpressungen der Syrischen Elektronischen Armee mitgewirkt haben, aber was man von ihm findet, deutet auf keine kriminelle Aktivität hin, ganz im Gegenteil

12.05.2016
http://www.heise.de/tp/autor/florianrtzer-x/265.html
Anzeige
Cover

Der halbe Hegemon

Rückkehr der "deutschen Frage" und die Lage der EU

Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Können Roboter lügen? Nie wieder Krieg (ohne uns)! Krisenideologie
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.