Über Florian Rötzer

Florian Rötzer, geb. 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis und Herausgeber der Telepolis-Buch- und eBookreihe.

Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a.: "Denken, das an der Zeit ist", Frankfurt a.M. 1987; "Französische Philosophen im Gespräch", München 1987; "Ästhetik des Immateriellen", Kunstforum International Bd. 97 (1988) und Bd. 98 (1989); "Digitaler Schein", Frankfurt a.M. 1991; "Cyberspace. Auf dem Weg zum digitalen Gesamtkunstwerk" (Hg., mit P. Weibel), München 1993; "Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter", Mannheim 1995; "Digitale Weltentwürfe", München 1998; "Ressource Aufmerksamkeit", Kunstforum International Bd. 148 (1999); "Megamaschine Wissen", Frankfurt a.M./New York 1999; "Cyberhypes" (Hg., mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2001; "TerrorMedienKrieg" (Hg., mit G. Palm), Heidelberg 2002.; "Medien der Gewalt" (Hg.), Heidelberg 2002; "Renaissance der Utopie" (Hrsg. mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2004; Vom Wildwerden der Städte, Basel 2006, Ist das Leben ein Spiel?, Köln 2013.

Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel
Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel

Virgin Galactic: "Schwere Anomalie"

Bei einem Testflug stürzte SpaceShipTwo ab, ein Pilot starb, schwerer Schlag für den kommerziellen Weltraumtourismus

01.11.2014

Wird die von Google und Apple geplante Verschlüsselung die Kunden schützen?

The Intercept veröffentlicht die Bedienungsanleitung für einen Trojaner der italischen Firma Hacking Team, der Verschlüsselung umgehen können soll

01.11.2014

Sechs Jahre längere Lebenserwartung durch gesunde Lebensweise

Eine britische Langzeitstudie hat über 30 Jahre Männer beobachtet, um zu sehen, welche Folgen die Einhaltung oder Nichteinhaltung von 5 Regeln zur gesunden Lebensführung hat

31.10.2014

Ukraine: Kämpfe um Regierungsbildung

Die rechtsextreme Swoboda sieht Wahlbetrug zugunsten von Russland und den Oligarchen, Poroschenko und Jazenjuk wollen zur gegenseitigen Kontrolle umfassende Koalition

31.10.2014

Wegschauen, statt Flüchtlinge retten

Für die britische Regierung verstärkt Seenotrettung die Flüchtlingsströme, Italien reduziert Mare Nostrum, die EU führt die Operation Triton zum Schutz der Grenzen ein

30.10.2014

Über die Hälfte der US-Amerikaner sind Singles

Der Anteil der Menschen, die niemals verheiratet waren und niemals heiraten werden, steigt kontinuierlich an

29.10.2014

MH17: Mehrere Szenarien

MH17-Chefermittler Westerbeke hat in einem Spiegel-Interview einen Abschuss aus der Luft nicht ausgeschlossen

28.10.2014

Video zeigt Gespräche zwischen türkischen Soldaten und IS-Kämpfern

Morgen sollen die Peschmerga-Kämpfer in die Türkei fliegen, die Waffen sollen auf dem Landweg nach Kobane gebracht werden

28.10.2014

In Kobane nichts Neues?

Angeblich habe der IS die Stadt praktisch erobert, die YPG meldet, sie sei bald befreit, die Peschmerga sind noch immer nicht zur Hilfe gekommen

28.10.2014
p

Poroschenkos Block nicht mehr stärkste Partei

Nach der aktuellen Stand der Stimmauszählung liegt Jazenjuks Volksfront vorne, Swoboda scheitert an der 5-Prozent-Hürde

27.10.2014

Sie wissen alles

Yvonne Hofstetter warnt vor intelligenten Maschinen, die uns zunehmend kontrollieren werden – ein Veranstaltungshinweis

27.10.2014

Ukraine nach der Wahl: Irgendwie proeuropäisch und stark rechtsnationalistisch

Der Block Poroschenko hat als stärkste Partei gerade mal 23 Prozent erzielt, die geringe Wahlbeteiligung vor allem Osten ist Ausdruck der verfahrenen Situation im zerrissenen Land

27.10.2014

Konflikt zwischen USA und China könnte sich weiter zuspitzen

Wieder spielt wie schon im Fall von Russland die Installation des US-Raketenabwehrsystems eine entscheidende Rolle

24.10.2014

Ukraine: Ruhe vor dem erneuten Sturm?

Separatisten wollen Mariupol, Kramatorsk und Slawjansk wieder "befreien", auch mit Waffengewalt

24.10.2014

Ukraine vor den Wahlen

Zu erwarten sind eine geringe Wahlbeteiligung, eine instabile Regierung und mit der Volksfront und der Radikalen Partei starke rechtsnationalistische Kräfte

24.10.2014

Mindert vegetarische Ernährung die Qualität der Spermien?

Eine Studie, die die Spermienqualität von nicht-vegetarischen und vegetarisch sowie vegan sich ernährenden Männern untersuchte, legt dies nahe

23.10.2014

Angebliche Konfrontation Nato und Russland

Ein russisches Aufklärungsflugzeug ist "abgefangen" worden, in Schweden soll ein russisches U-Boot sein Unwesen treiben

23.10.2014

Kobane: Die Fronten geraten durcheinander

Das syrische Regime will auch Kobane militärisch geholfen haben, Peschmerga werden nach Kobane geschickt, Erdogan kritisiert Waffenabwürfe

22.10.2014

Streubomben und Hinrichtungen in der Ostukraine

HRW wirft Kiew den Einsatz von Streuraketen vor; Amnesty beschuldigt Separatisten und ukrainische Streitkräfte, Hinrichtungen ausgeführt zu haben

22.10.2014

Kobane will Waffen, keine Peschmerga-Kämpfer

Ist die Zusage der Türkei, Peschmerga-Kämpfer aus dem Nordirak zur Unterstützung von Kobane durchreisen zu lassen, ein perfides taktisches Spiel?

22.10.2014
http://www.heise.de/tp/autor/florianrtzer-x/241.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Im "Land des Feuers"

Die boomende Kaukasusrepublik Aserbaidschan

Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

Abkehr von Europa? Projekt Post-Kapitalismus Synthetisches Leben
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS