Über Florian Rötzer

Florian Rötzer, geb. 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis und Herausgeber der Telepolis-Buch- und eBookreihe.

Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a.: "Denken, das an der Zeit ist", Frankfurt a.M. 1987; "Französische Philosophen im Gespräch", München 1987; "Ästhetik des Immateriellen", Kunstforum International Bd. 97 (1988) und Bd. 98 (1989); "Digitaler Schein", Frankfurt a.M. 1991; "Cyberspace. Auf dem Weg zum digitalen Gesamtkunstwerk" (Hg., mit P. Weibel), München 1993; "Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter", Mannheim 1995; "Digitale Weltentwürfe", München 1998; "Ressource Aufmerksamkeit", Kunstforum International Bd. 148 (1999); "Megamaschine Wissen", Frankfurt a.M./New York 1999; "Cyberhypes" (Hg., mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2001; "TerrorMedienKrieg" (Hg., mit G. Palm), Heidelberg 2002.; "Medien der Gewalt" (Hg.), Heidelberg 2002; "Renaissance der Utopie" (Hrsg. mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2004; Vom Wildwerden der Städte, Basel 2006, Ist das Leben ein Spiel?, Köln 2013.

Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel
Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel

Keine Begeisterung für die technische Verbesserung des Menschen

Eine Umfrage in den USA macht die gespaltene Haltung der Menschen gegenüber Gene Editing, Neuro-Implantaten und künstlichem Blut deutlich

28.07.2016

München: Massenmord aus Ausländerfeindlichkeit?

Wie sich herausstellt, hatte der Deutsch-Iraner Türken und Araber gehasst, vermutlich weil ihn muslimische Mitschüler gequält hatten

27.07.2016

Kakerlakenmilch als Ersatz für Kuhmilch und als Vollernährung?

Die Milchkristalle einer außergewöhnlichen Kakerlakenart sind nährreicher als Kuhmilch und lösen sich nach Bedarf zeitversetzt auf

27.07.2016

"Jedes Polizeiauto sollte eine Mini-Antiterroreinheit mit schweren Waffen, Schusswesten und Helmen sein"

Die Polizei von New York wird mit militärischen Schusswesten und Helmen ausgestattet, die Polizisten fordern zudem Gewehre

27.07.2016

Trump: Deutschland und Frankreich "haben Menschen erlaubt, in ihr Land zu kommen"

Der republikanische Präsidentschaftskandidat setzt auf Abschottung des Einwanderungslands USA

25.07.2016

Türkei: Schließung von Schulen, Universitäten, Vereinen, Stiftungen und Krankenhäusern

Per Dekret dürfen nun Menschen bis zu 30 Tage ohne Anklage inhaftiert werden

23.07.2016

Schießerei in München: Waren es Rechtsradikale?

Heute vor 5 Jahren hatte Breivik sein Massaker verübt, aber die Polizei hat noch keine Hinweise auf die flüchtigen Täter und ihre Motive

22.07.2016

Schießereien, Verletzte und auch Tote in München

Update: Die Polizei spricht nicht mehr von einem Amoklauf, sondern von von einem Terroranschlag

22.07.2016

Trump rüttelt an der transatlantischen Solidarität

In einem Interview macht der republikanische Präsidentschaftskandidat seine außenpolitischen Vorstellungen deutlich

22.07.2016

Hat der Globale Krieg gegen den Terror den Terrorismus reduziert?

Zahlen zeigen, dass der Krieg im Irak den Terrorismus nachhaltig verstärkte und verbreitete, 2014 gab es das Maximum an Terroranschlägen und Toten

22.07.2016

Neue Strategie: Pentagon auf der Suche nach billigen Kampfdrohnen

Bislang setzte man auf große Kampfdrohnen, jetzt will man zum massenhaften Einsatz günstige, weitreichende und schnelle Drohnen, deren Verlust sich verschmerzen lässt

21.07.2016

Erdogans Machtergreifung mit der Ausrufung des Notstands

Angesichts der schnellen und lange vorbereiteten Säuberungswellen und Machtübernahmestrategien erscheint der missglückte Militärputsch nur noch als Vorspiel eines Staatsstreichs

21.07.2016

Dicke haben angeblich weniger weiße und graue Gehirnsubstanz

Nach einer neurowissenschaftlichen Studie neigen Übergewichtige zu "reduzierter kognitiver Leistung, größerer Impulsivität und veränderter Belohnungsverarbeitung"

20.07.2016

Nach Dallas, Nizza und Würzburg: Wer ist eigentlich ein Terrorist und wer nur psychisch gestört?

Nach einem medialen Drehbuch scheinen immer wieder junge Männer mit einem blutigen Spektakel ihre Leben beenden zu wollen. Ist das politisch?

20.07.2016

"Trump liest nicht viel"

Kaum jemand wird Trump für einen Intellektuellen halten, aber was bedeutet das Lesen von Büchern für Entscheidungen von Staatslenkern?

19.07.2016

Der vom Pentagon angekündigte Cyberwar gegen den IS dümpelt vor sich hin

Erstmals wurde ein Cyberwar ausgerufen, aber offenbar hat das US-Cyberkommando bislang wenig Erfolg

19.07.2016

Weißbuch: Bundeswehr soll bunter werden

Wie in anderen Berufsarmeen auch, will sich die Bundeswehr als Arbeitgeber einem Kulturwandel unterziehen, um ausreichend Personal rekrutieren zu können

18.07.2016

Amoklauf oder politische Botschaft?

Nach Dallas hat wahrscheinlich wieder ein junger Schwarzer drei Polizisten in Baton Rouge erschossen, wo vor zwei Wochen ein Schwarzer von Polizisten mit Schüssen getötet wurde

18.07.2016

Aufklärung über den Abschuss von MH17 steckt im Informationsnebel fest

Wann es den strafrechtlichen Abschlussbericht des JIT geben wird, steht in den Sternen, Russland, die Ukraine und die USA sind sich in der Blockade einig

17.07.2016

IS bekennt sich zu Massaker in Nizza

Der Täter sei ein "IS-Soldat" gewesen, meldete Amaq heute

16.07.2016
http://www.heise.de/tp/autor/florianrtzer-x/267.html
Anzeige
Cover

Die Form des Virtuellen

Vom Leben zwischen den Welten

Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Es werde Geld ... Krisenideologie Unser Essen
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.