Über Florian Rötzer

Florian Rötzer, geb. 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis und Herausgeber der Telepolis-Buch- und eBookreihe.

Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a.: "Denken, das an der Zeit ist", Frankfurt a.M. 1987; "Französische Philosophen im Gespräch", München 1987; "Ästhetik des Immateriellen", Kunstforum International Bd. 97 (1988) und Bd. 98 (1989); "Digitaler Schein", Frankfurt a.M. 1991; "Cyberspace. Auf dem Weg zum digitalen Gesamtkunstwerk" (Hg., mit P. Weibel), München 1993; "Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter", Mannheim 1995; "Digitale Weltentwürfe", München 1998; "Ressource Aufmerksamkeit", Kunstforum International Bd. 148 (1999); "Megamaschine Wissen", Frankfurt a.M./New York 1999; "Cyberhypes" (Hg., mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2001; "TerrorMedienKrieg" (Hg., mit G. Palm), Heidelberg 2002.; "Medien der Gewalt" (Hg.), Heidelberg 2002; "Renaissance der Utopie" (Hrsg. mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2004; Vom Wildwerden der Städte, Basel 2006, Ist das Leben ein Spiel?, Köln 2013.

Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel
Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel

Ukraine: Der gute Westen gegen das böse Russland

Kann man noch den Nato-Westen kritisieren, ohne Pro-Russland zu sein?

30.05.2015

"Mit Panzern gegen Blatter?"

Die staatliche russische Nachrichtenagentur Sputnik ist auf eine Satire hereingefallen, nach der US-Senator McCain ein militärisches Vorgehen gegen die Fifa gefordert haben soll

29.05.2015

Nach Österreich untersucht nun auch Belgien BND-Abhöraktionen

Der österreichische grüne Abgeordnete Pilz hat mit der Veröffentlichung einer Mail eines Telekom-Mitarbeiters an den BND die europaweite Bespitzelei bekannt gemacht

29.05.2015

Moskau: Verluste bei Sondereinsätzen sind nun Staatsgeheimnis

Für die einen ist das von Putin unterzeichnete Dekret das indirekte Eingeständnis für russische Truppen im Donbass, Moskau will sich damit angeblich auf künftige Konflikte vorbereiten

29.05.2015
s

Bis zu 5 Tassen Espresso täglich sollen gesundheitlich unbedenklich sein

Die EU-Lebensmittelbehörde hat Empfehlungen über die sichere Koffeindosen in allen Lebensmittelprodukten veröffentlicht

28.05.2015

Mit einem YouTube-Video zu plötzlichem Ruhm

Eine Auswertung von Kurzgeschichten von Kindern zeigt, wie stark Sprache und Vorstellungswelt von den neuen Medien geprägt werden

28.05.2015

Demo von Auto-Sicherheitssystem ging daneben

Händler wollte ein Fußgängererkennungssystem mit Notfallbremsung testen, mit dem sein Volvo aber nicht ausgestattet war

28.05.2015

China zieht rote Linie für einen Krieg mit den USA

In einem Weißbuch für militärische Strategie schaltet China von Verteidigung auf "aktive Verteidigung" um und spricht von "Neo-Interventionsimus"

27.05.2015

Al-Dschasira: In Umfrage überwältigende Mehrheit für den Islamischen Staat

Auf der arabischsprachigen Webseite finden sich viele IS-Befürworter, während die arabischen Staaten an der US-geführten Koalition gegen den IS beteiligt sind

26.05.2015

Afghanistan verwandelt sich in einen zweiten Irak

Ob bereits Gespräche mit den Taliban stattfinden, ist nicht klar, offenbar setzt man in Kabul nun auch auf die Bewaffnung von Milizen im Kampf gegen die Taliban

26.05.2015

Blame Game im Irak

Während der Islamische Staat mit seiner Strategie weiter erfolgreich ist, sucht das Pentagon den feigen irakischen Soldaten die Schuld zuzuschieben

25.05.2015

Klagen gegen Hersteller von Informationstechnik nehmen weltweit zu

Wie Unternehmen auf Vorwürfe reagieren, Menschenrechtsverletzungen begangen zu haben

24.05.2015

BND-Affäre: SPD setzt eine Art Ultimatum

SPD-Generalsekretärin Fahimi fordert bis zum 8 Juni Klarheit, wie der Bundestag die Selektorenliste prüfen kann

24.05.2015
k

Irland: Erster Volksentscheid pro Homo-Ehe

Mehr als 60 Prozent der Iren haben mit einer hohen Wahlbeteiligung für die verfassungsrechtliche Gleichstellung der Homo-Ehe gestimmt

23.05.2015

k

Wiegenlieder und patriotische Songs gegen den ESC

Das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche kritisiert den ESC mit den bärtigen Sängerinnen und schlägt ein Gegenmodell vor

23.05.2015

Kriegsverbrechen werden von beiden Seiten in der Ostukraine begangen

Nach Amnesty sind Folter und Misshandlungen Alltag im Konflikt, die Täter bleiben in der Ukraine – etwa der Rechte Sektor - und in den "Volksrepubliken" unbehelligt

23.05.2015

"Sie sehen ja, dass die russische Armee hier ist"

Sind die beiden von der Ukraine gefangenen Russen Soldaten oder Freiwillige? Für die Ukraine ein Beweis, für Moskau superpeinlich

23.05.2015

"Der Krieg verläuft nicht immer linear"

Der Erfolg des Islamischen Staats in Syrien und im Irak bringt die US-Regierung unter Erklärungszwang

22.05.2015

Merkel scheint alternativlos zu sein

Der DeutschlandTrend meldet, dass Union und SPD nicht unter der BND-Affäre leiden

22.05.2015

OECD: Ungleichheit steigt seit 30 Jahren kontinuierlich

Im OECD-Bericht soll mit den Zahlen vor allem damit zur Aktion aufgefordert werden, weil steigende Ungleichheit das Wirtschaftswachstum beeinträchtigen soll

22.05.2015
http://www.heise.de/tp/autor/florianrtzer-x/249.html
Anzeige

Avengers 2 - Age of Ultron

Warum die maßlose Kritik an angeblichem "Sexismus" des Films nicht zutrifft

Anzeige
Anzeige
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Abhörstaat Deutschland Medien im Krieg Projekt Post-Kapitalismus
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.