Über Florian Rötzer

Florian Rötzer, geb. 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis und Herausgeber der Telepolis-Buch- und eBookreihe.

Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a.: "Denken, das an der Zeit ist", Frankfurt a.M. 1987; "Französische Philosophen im Gespräch", München 1987; "Ästhetik des Immateriellen", Kunstforum International Bd. 97 (1988) und Bd. 98 (1989); "Digitaler Schein", Frankfurt a.M. 1991; "Cyberspace. Auf dem Weg zum digitalen Gesamtkunstwerk" (Hg., mit P. Weibel), München 1993; "Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter", Mannheim 1995; "Digitale Weltentwürfe", München 1998; "Ressource Aufmerksamkeit", Kunstforum International Bd. 148 (1999); "Megamaschine Wissen", Frankfurt a.M./New York 1999; "Cyberhypes" (Hg., mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2001; "TerrorMedienKrieg" (Hg., mit G. Palm), Heidelberg 2002.; "Medien der Gewalt" (Hg.), Heidelberg 2002; "Renaissance der Utopie" (Hrsg. mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2004; Vom Wildwerden der Städte, Basel 2006, Ist das Leben ein Spiel?, Köln 2013.

Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel
Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel

Pentagon bereitet Offensive auf Mossul mit schweren Waffen vor

Noch letzte Woche war Washington optimistisch über die Lage im Irak, aber die Regierung ist seit Wochenende in einer tiefen Krise

02.05.2016

Iraks Regierung versinkt im Chaos

Der Sturm auf die Green Zone und das Parlament durch schiitische Anhänger von al-Sadr zeigt die Schwäche der Abadi-Regierung, auf die Washington gesetzt hatte

02.05.2016

Republikaner kritisieren Unterstützung der syrischen Kurden

Auch demokratische Abgeordnete machen sich für die Türkei als starken Staat an der Nato-Südflanke stark und fordern die Aufnahme in die EU

29.04.2016

Eskalation der Kämpfe in Syrien

Das übliche Spiel der wechselseitigen Schuldzuweisung auf Kosten der Zivilbevölkerung, die noch nicht fliehen konnte oder wollte

29.04.2016

Türkei: Gefängnis für den Wiederabdruck einer Mohammed-Karikatur

Ein Gericht in Istanbul verurteilte heute zwei Journalisten zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren

28.04.2016

Ab 2016 sollen Fahrzeuge in Russland aus der Ferne gestoppt werden können

Mit einer Erweiterung des Notrufsystems ERA-GLONASS sollen Fahrzeuge zur Kontrolle der Verkehrsregeln besser überwacht und ferngesteuert werden können

28.04.2016

Kommentieren ist ein Privileg

In den USA haben Online-Ausgaben von Zeitungen begonnen, Geld für das Kommentieren von Artikeln zu verlangen, um die Diskussionskultur zu heben und weitere Einkünfte zu erzielen

27.04.2016

Menschliches Leben beginnt mit einem "Feuerwerk"

Anhand der Zink-Funkenexplosion, die bei der Aktivierung der Eizelle durch das Spermium ausgelöst wird, lässt sich die Gesundheit des entstehenden Embryos beurteilen

27.04.2016

AKP will eine islamische Verfassung einführen

Parlamentspräsident Ismail Kahraman von der AKP machte den Vorstoß, Erdogan strebt eine Verfassungsänderung an, um seine Macht als Präsident auszubauen

26.04.2016

Führt das US-Cyberkommando einen Cyberwar gegen den Islamischen Staat?

Das Pentagon spricht von "Cyberbomben" und von Störung der Netzwerke, aber der Cyberwar könnte auch eher eine normale PsyOp sein

26.04.2016

Personalstärke der Bundeswehr schrumpft

Derzeit wirbt die Bundeswehr für den Aufbau der "Digitalen Kräfte", weil Deutschland auch im Cyberraum verteidigt werden müsse

25.04.2016

Kuwait verlangt Genproben von allen Bürgern und Einreisenden

Das Emirat wird damit weltweit das erste Land, das zwangsweise Genproben sammelt und damit eine nationale Datenbank aufbaut

25.04.2016

Niederländische Journalistin wegen Kritik an Erdogan in der Türkei festgenommen

Gerade war Merkel duckmäuserisch abgereist, spielt die türkische Regierung ihre neue Macht aus

24.04.2016

Menschen haben im Alter von 25 Jahren das Maximum an Kontakten

Nach einer Analyse der Handykommunikation von mehr als 3 Millionen Menschen zeigen sich weitere interessante alters- und geschlechtsabhängige Unterschiede

24.04.2016

Merkel in der Türkei: Loben und Schweigen

Nach EU-Ratspräsident Tusk dürfe man die Türkei nicht belehren, Merkel stellte sich erneut hinter die Forderung der Türkei nach Einrichtung einer Sicherheitszone

24.04.2016

Türkisches Konsulat in Rotterdam forderte zur Meldung von Erdogan-Beleidigungen auf

Nach Böhmermann interveniert die Türkei auch in den Niederlanden, dort gibt es auch noch ein Verbot von Majestätsbeleidigung

23.04.2016

Fortschritte im atomaren Wettrüsten

Russland und China testen in Reaktion auf den US-Raketenabwehrschild und Prompt Global Strike neue Langstreckenraketen und Hyperschall-Gleiter

23.04.2016

Fall Böhmermann: Merkels ungeschickter Versuch der Schadensbegrenzung

Erst einen Tag vor dem Besuch in der Türkei zur Feier des EU-Flüchtlingsdeals räumt Merkel einen Fehler ein, was alles noch schlimmer macht

23.04.2016

Symbolische Schwelle: In Afghanistan hat der Roboterkrieg begonnen

Erstmals feuerten die US-Streitkräfte in Afghanistan mehr Raketen und Bomben von Drohnen als von anderen Flugzeugen

22.04.2016

Drohneneinsätze gehen weltweit mit mehr Abstürzen einher

2015 setzten neben den USA, Israel und Großbritannien Nigeria, Pakistan, der Irak und der Iran bewaffnete Drohnen ein

22.04.2016
http://www.heise.de/tp/autor/florianrtzer-x/264.html
Anzeige
Cover

Der halbe Hegemon

Rückkehr der "deutschen Frage" und die Lage der EU

Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Abkehr von Europa? Aufbruch ins Ungewisse Nazi-Virus im Film
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.