Über Florian Rötzer

Florian Rötzer, geb. 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis und Herausgeber der Telepolis-Buch- und eBookreihe.

Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a.: "Denken, das an der Zeit ist", Frankfurt a.M. 1987; "Französische Philosophen im Gespräch", München 1987; "Ästhetik des Immateriellen", Kunstforum International Bd. 97 (1988) und Bd. 98 (1989); "Digitaler Schein", Frankfurt a.M. 1991; "Cyberspace. Auf dem Weg zum digitalen Gesamtkunstwerk" (Hg., mit P. Weibel), München 1993; "Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter", Mannheim 1995; "Digitale Weltentwürfe", München 1998; "Ressource Aufmerksamkeit", Kunstforum International Bd. 148 (1999); "Megamaschine Wissen", Frankfurt a.M./New York 1999; "Cyberhypes" (Hg., mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2001; "TerrorMedienKrieg" (Hg., mit G. Palm), Heidelberg 2002.; "Medien der Gewalt" (Hg.), Heidelberg 2002; "Renaissance der Utopie" (Hg. mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2004; Vom Wildwerden der Städte, Basel 2006, Ist das Leben ein Spiel?, Köln 2013.

Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel
Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel

Die meisten US-Bürger betrachten Russland nicht als Feind

Trotz des sich aufschaukelnden Konflikts haben nach einer Umfrage auch die russischen Bürger kein Interesse an einem militärischen Vorgehen gegen die Ukraine

30.07.2014

Ukrainischer Außenminister: "Wir sind die Menschen des Friedens"

Ein neutraler Blick auf den Krieg in der Ukraine bleibt schwierig, aber Einseitigkeit herrscht in westlichen Medien vor

29.07.2014

Poroschenko: "Wir kämpfen gegen ausländische Söldner"

USA legen "Beweise" für Artilleriebeschuss aus Russland vor, der Konflikt in der Ostukraine soll zum Krieg zwischen Russland und der Ukraine zugespitzt werden

28.07.2014

Islamischer Staat auf dem Vormarsch in Syrien

Die Islamisten gehen weiter mit großer Grausamkeit vor, zerstören im Furor der religiösen Säuberung Heiligtümer und versuchen Ölfelder einzunehmen und zu verteidigen, um ihr Einkommen zu verbessern

27.07.2014

Seehofer macht PKW-Maut zur Koalitionsfrage

Der bayerische Ministerpräsident will nach dem Mindestlohn für die SPD sein Lieblingsprojekt auf Biegen und Brechen durchsetzen

26.07.2014

Wiederkehr der Geopolitik des Kalten Kriegs

Die Nato rüstet sich gegen den neuen, alten Feind, die Kriegsgefahr wächst

26.07.2014

Wurde MH17 versehentlich während einer ukrainischen Militärübung abgeschossen?

Die russische Nachrichtenagentur veröffentlicht die Darstellung eines anonym bleibenden Informanten, die viele im Prinzip nachprüfbare oder widerlegbare Details aufweist

25.07.2014

Ukraine: Regierungskrise, Ministerpräsident tritt zurück

Während der Staat droht, handlungsunfähig zu werden, lehnt Präsident Poroschenko aus interessanten Gründen ab, das Kriegsrecht zu verhängen

25.07.2014

"Ich erfülle eine historische Mission und erkläre das Ende der Existenz der Kommunistenfraktion"

Während Kiew politische Säuberung betreibt, geht der Streit um MH17 und den Abschuss von zwei ukrainischen Kampfflugzeugen weiter

24.07.2014

Hat Rebellenführer Besitz von Buk-Flugabwehr bestätigt?

Die Meldung fand große Aufmerksamkeit, fraglich ist, ob sie zutrifft

24.07.2014

Schlechtes Timing

Kurz nachdem die ukrainische Regierung mitteilte, sie kenne die Position der Luftabwehrsysteme der Separatisten genau, wurden zwei Kampfflugzeuge abgeschossen

23.07.2014

MH17: Auch die US-Geheimdienste präsentieren Vermutungen

Bis auf Satellitenbilder über den Ausbau einer russischen Militärbasis an der Grenze legen die Geheimdienste keine neuen Informationen vor, sie können nicht sagen, ob ein Buk-System in der Ostukraine war und wer für den Abschuss verantwortlich ist

23.07.2014

"Endlich einmal etwas Handfestes gegen die Schuldigen unternehmen"

Deutsche Medien fordern entschlossenes Vorgehen gegen den Feind Russland und konstruieren (wie in der FAZ) Verschwörungstheorien

23.07.2014

Druck auf härteres Vorgehen des Westens gegen Russland wächst

Experten vermuten, dass eine Buk-Rakete das Flugzeug abgeschossen hat, aber das würde auch noch nicht erklären, wer dafür verantwortlich ist

22.07.2014

Russland stimmt UN-Resolution zu

Trotz anderer Berichte vor Ort suchen US-Regierung und europäische Regierungen mit unbelegten Behauptungen eine Zuspitzung des Konflikts zu bewirken

22.07.2014

Kämpfe in Donezk, Waffenstillstandszone um den Absturzort

Russland legt nun Radardaten vor, die zeigen sollen, dass der Flug MH17 von der Flugbahn abgewichen war und sich ein ukrainisches Kampfflugzeug in der Nähe befunden habe

21.07.2014

Verdichten sich die Beweise für einen Abschuss durch Separatisten?

Der ukrainische Geheimdienst legt "Beweise" vor, aber der Informationsnebel ist weiterhin dicht und die Interessen massiv

21.07.2014

MH17: Wo bleiben die Beweise der Geheimdienste?

Geflissentlich bezichtigen sich alle interessierten Parteien gegeneinander, für den vermuteten Abschuss des Passagierflugzeugs verantwortlich zu sein, Beweise will aber niemand liefern

20.07.2014

Kampf um die Flugschreiber

Niemand will für den vermeintlichen Abschuss des Passagierflugzeugs verantwortlich sein, aber alle wissen die Schuldigen

19.07.2014

Fernsteuerbares Implantat zur Empfängnisverhütung

US-Wissenschaftler haben einen implantierbaren Mikrochip entwickelt, mit dem vorprogrammiert oder ferngesteuert Medikamente in den Körper abgegeben werden können

18.07.2014
http://www.heise.de/tp/autor/florianrtzer-x/237.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Von Hoyerswerda lernen

Aufstieg und Fall der Lausitzer Braunkohle und ihrer Städte

Anzeige

Aus aktuellem Anlass frisch aus dem Archiv: Strafvereitelung im Amt?

Peter Mühlbauer 23.06.2008

Der Umgang der Polizeibehörden mit Autokorsos und Hupkonzerten steht rechtlich auf wackligen Beinen

In ihren täglichen Berichten vermeldete die Münchner Polizei, dass jene Areale, deren Anwohner sich seit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft immer länger andauernden Lärmbelästigungen ausgesetzt sehen, schon vor dem Abpfiff der Begegnungen von der Polizei abgesperrt wurden. Die vermeintlich belanglosen Minuten zwischen Spielende und Beginn der "Jubelfeiern" sind rechtlich durchaus von Bedeutung: Mit ihnen gibt die Polizei zu, dass sie nicht auf "spontane" Versammlungen reagiert, sondern diese – wenn man so will - mit vorbereitet.

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Projekt Post-Kapitalismus Neuer Kampf der Geschlechter? Können Roboter lügen?
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS