Über Florian Rötzer

Florian Rötzer, geb. 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis und Herausgeber der Telepolis-Buch- und eBookreihe.

Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a.: "Denken, das an der Zeit ist", Frankfurt a.M. 1987; "Französische Philosophen im Gespräch", München 1987; "Ästhetik des Immateriellen", Kunstforum International Bd. 97 (1988) und Bd. 98 (1989); "Digitaler Schein", Frankfurt a.M. 1991; "Cyberspace. Auf dem Weg zum digitalen Gesamtkunstwerk" (Hg., mit P. Weibel), München 1993; "Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter", Mannheim 1995; "Digitale Weltentwürfe", München 1998; "Ressource Aufmerksamkeit", Kunstforum International Bd. 148 (1999); "Megamaschine Wissen", Frankfurt a.M./New York 1999; "Cyberhypes" (Hg., mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2001; "TerrorMedienKrieg" (Hg., mit G. Palm), Heidelberg 2002.; "Medien der Gewalt" (Hg.), Heidelberg 2002; "Renaissance der Utopie" (Hrsg. mit R. Maresch), Frankfurt a.M. 2004; Vom Wildwerden der Städte, Basel 2006, Ist das Leben ein Spiel?, Köln 2013.

Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel
Artikel und News von Florian Rötzer
Nur Artikel

Konflikt zwischen USA und China könnte sich weiter zuspitzen

Wieder spielt wie schon im Fall von Russland die Installation des US-Raketenabwehrsystems eine entscheidende Rolle

24.10.2014

Ukraine: Ruhe vor dem erneuten Sturm?

Separatisten wollen Mariupol, Kramatorsk und Slawjansk wieder "befreien", auch mit Waffengewalt

24.10.2014

Ukraine vor den Wahlen

Zu erwarten sind eine geringe Wahlbeteiligung, eine instabile Regierung und mit der Volksfront und der Radikalen Partei starke rechtsnationalistische Kräfte

24.10.2014

Mindert vegetarische Ernährung die Qualität der Spermien?

Eine Studie, die die Spermienqualität von nicht-vegetarischen und vegetarisch sowie vegan sich ernährenden Männern untersuchte, legt dies nahe

23.10.2014

Angebliche Konfrontation Nato und Russland

Ein russisches Aufklärungsflugzeug ist "abgefangen" worden, in Schweden soll ein russisches U-Boot sein Unwesen treiben

23.10.2014

Kobane: Die Fronten geraten durcheinander

Das syrische Regime will auch Kobane militärisch geholfen haben, Peschmerga werden nach Kobane geschickt, Erdogan kritisiert Waffenabwürfe

22.10.2014

Streubomben und Hinrichtungen in der Ostukraine

HRW wirft Kiew den Einsatz von Streuraketen vor; Amnesty beschuldigt Separatisten und ukrainische Streitkräfte, Hinrichtungen ausgeführt zu haben

22.10.2014

Kobane will Waffen, keine Peschmerga-Kämpfer

Ist die Zusage der Türkei, Peschmerga-Kämpfer aus dem Nordirak zur Unterstützung von Kobane durchreisen zu lassen, ein perfides taktisches Spiel?

22.10.2014

Mehr als ein Drittel der offenen Stellen werden als Leiharbeit angeboten

In manchen Regionen sind es schon mehr als 50 Prozent der offenen Stellen

21.10.2014

Verschleierungstaktik oder Work in progress

Was ist mit der angeblich unmittelbar die USA und Europa bedrohenden Khorasan-Gruppe in Syrien?

21.10.2014

Ukraine weist BND-Version zum Abschuss von MH17 zurück

Nach dem ukrainischen Verteidigungsministerium hätten die Separatisten kein Buk-Raketensystem erbeutet

21.10.2014

USA haben Waffen an Kurden in Kobane abgeworfen

Angeblich wurde der türkische Präsident, der gestern noch Waffenlieferungen abgelehnt hatte, zuvor von Obama informiert

20.10.2014

Strategie von al-Qaida: 2013 Kalifat und Endsieg 2020

Ein Buch beschrieb 2005 sieben Phasen des Dschihad, die bislang erschreckender Weise eingetreten zu sein scheinen

20.10.2014

Bundeswehrdrohnen für OSZE-Mission in der Ukraine nicht geeignet

Wieder eine Schlappe für die Bundeswehr, für die LUNA-Drohnen ist der Winter in der Ukraine zu kalt

17.10.2014

Fukushima: Rekordwerte von Cäsium im Grundwasser

Verzögerungen gibt es weiter mit dem Entfernen von radioaktivem Müll aus den Reaktorgebäuden und mit der Lagerung, noch sind alle 48 Reaktoren abgeschaltet

17.10.2014

Türkei schlägt Gebiete in Syrien für Schutzzonen vor

Die Koalition der Willigen mit ihrer Operation "Inherent Resolve" könne intervenieren, so der türkische Außenminister, Syrien weist jedes derartige Ansinnen zurück

16.10.2014

Syrien: "Es gibt kein richtiges Leben im falschen"

Gegenwärtig wird der Kampf der Kurden in Kobane und Rojava gerne verklärt, die dargestellte Situation gleicht auch Solidarität auslösenden Archetypen

16.10.2014

Alte irakische Chemiewaffen in den Händen des Islamischen Staats?

In Kobane soll der IS bereits im Juli Chemiewaffen eingesetzt haben, sie könnten, wie die New York Times berichtet, aus nicht vernichteten Beständen des Chemiewaffenprogramms von Hussein stammen

15.10.2014

Wahlen dürften der Ukraine keine politische Stabilität bringen

Viele Menschen sind skeptisch, weil die alte politische Kaste weiter herrschen wird, die Rechten sind zersplittert

15.10.2014

Kurden erzielen Erfolge in Kobane

Der "Islamische Staat" wird von den US-Luftangriffen geschwächt

15.10.2014
http://www.heise.de/tp/autor/florianrtzer-x/240.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Im "Land des Feuers"

Die boomende Kaukasusrepublik Aserbaidschan

Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

MOOCs statt Hörsaal Krisenideologie Projekt Post-Kapitalismus
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS