Artikel von Florian Rötzer

Radioaktivität steigt weiter in Fukushima

Die Betreibergesellschaft fährt mit dem Beschwichtigungskurs fort, die japanische Regierung scheut vor einer Intervention zurück

15.04.2011

Bis zu 630.000 Terabecquerel an Strahlung

Update: Die japanische Regierung hat Fukushima in die höchste Gefahrenstufe wie Tschernobyl eingestuft

12.04.2011

Smartphones verändern Esskultur

Einst war die Mahlzeit ein Anker der geselligen Kultur, mittlerweile wurde sie zur Nebensache der Geselligkeit in sozialen Netzwerken

07.04.2011

Notfallpläne beim atomaren Katastrophenfall

Evakuierungspläne gibt es nur für den Umkreis von 10 km um AKWs

06.04.2011

Schutzhüllen für Fukushima-Reaktoren frühestens ab September

Den einen Sarkophag für Tschnernobyl bauten hunderttausende Liquidatoren in einem halben Jahr, jetzt müssen gleich vier oder sechs Reaktoren mit Schutzhüllen versehen werden

06.04.2011

Wissenschaft ist keine Religion, oder?

Wer mit existentiellen Fragen konfrontiert wird, lehnt die Evolutionstheorie eher ab und zieht die Theorie des Intelligent Design vor, weil sie dem Leben eher Sinn vermittelt

01.04.2011

Gröhe: Kernkraft ist Erbe der Sozis

Der CDU-Generalsekretär versucht verzweifelt, den Schwenk der Bundesregierung in der Atompolitik zu rechtfertigen

30.03.2011

FBI will integriertes biometrisches Identifizierungssystem

Mit einer Milliarde US-Dollar soll der Aufbau einer multimodalen biometrischen Datenbank realisiert werden

27.03.2011

Warum werden in Fukushima keine Roboter eingesetzt?

Ausgerechnet im Roboter verliebten Japan müssen allein Menschen sich der gefährlichen Radioaktivität aussetzen

26.03.2011

Die wirkliche Katastrophe beginnt erst in Fukushima

Arbeiter müssen vom AKW abgezogen werden, die weiträumige Strahlenbelastung steigt, nach der Gesellschaft für Strahlenschutz ist die Situation mit Tschernobyl vergleichbar

23.03.2011

Fukushima, die Aufmerksamkeit und die Medien

Gemischte Meldungen aus dem AKW Fukushima, die Medien wenden sich ab

23.03.2011

Haben die Medien für die Depeschen WikiLeaks bezahlt?

Ein angeblicher Informant aus dem inneren Zirkel berichtet von entsprechenden Deals, die ihm nicht gefallen haben

22.03.2011

Das Kreuz darf im Klassenzimmer bleiben

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat mit dem Kreuz kein Problem, weil es als "passives Symbol" eigentlich keine Bedeutung mehr habe

19.03.2011

Auch US-Präsident vollzieht Wende in Atompolitik

Plötzlich sollen auch die US-Kraftwerke überprüft werden, nachdem erstmals eine Mehrheit die Atomenergie ablehnt und die Angst vor ihr groß ist

18.03.2011

Countdown in Fukushima

Die "Glorreichen 50" sollen als Kamikaze-Retter fungieren, aber Genaues weiß man weiter nicht

17.03.2011

Warten auf den Super-Gau

Das Rätselraten über die Lage in der außer Kontrolle geratenen Atomanlage Fukushima 1 mit 6 Reaktoren geht weiter, in dem ein weiterer Brand im Reaktor 4 aufgetreten ist

16.03.2011

Abschalten von acht AKWs stellt Energieversorgung nicht in Frage

Die unsinnige Entscheidung für die Laufzeitverlängerung wird durch die schwarz-gelbe Strategie der Krisenbewältigung immer deutlicher

15.03.2011

Out of Control?

Die Sorge wächst, dass die Reaktoren in Fukushima 1 nicht mehr kontrolliert werden können und eine Katastrophe drohen könnte

15.03.2011

Taktische Spielereien für den Wahlkampf

Allzu durchsichtig will die schwarz-gelbe Regierung ein Moratorium über die Laufzeitverlängerung – bis die wichtigen Wahlen erst einmal vorbei sind

14.03.2011

EU ist hauptsächlich besorgt über mögliche Flüchtlingsströme

Der Europäische Rat fordert den sofortigen Rücktritt Gaddafis, aber schaut der Entwicklung des Kriegs in Libyen erst einmal zu

12.03.2011

In Wisconsin wurde das Anti-Gewerkschaftsgesetz beschlossen

Der erbitterte Widerstand nutzte nichts, die Republikaner haben den Kampf gegen die Gewerkschaften gewonnen

11.03.2011

Welche Regionen am stärksten vom Klimawandel betroffen sind

Kanadische Wissenschaftler haben eine Weltkarte mit politischer Brisanz erstellt

10.03.2011

Libyen: Zuschauen, Helfen oder Intervenieren?

Libyen versinkt in einen Bürgerkrieg, der Druck wächst, die Aufständischen direkt zu unterstützen

08.03.2011

Enzym zur Verbesserung des Gedächtnisses

Zumindest bei Ratten konnten Wissenschaftler zeigen, dass sich mit einem Enzym Gedächtnisinhalte löschen lassen oder das Gedächtnis verbessert werden kann

07.03.2011

Lebensmittel von geklonten Tieren in der EU auf dem Markt

Das wird von einem Papier der EU-Kommission für Handel bestätigt, noch ist nicht entschieden, ob Lebensmittel von geklonten Tieren gekennzeichnet werden müssen

04.03.2011

Gaddafis Söldner wurden von den Aufständischen zurückgeschlagen

Der Osten scheint fest in der Hand der Aufständischen zu sein, aber ein Sturz von Gaddafi ist nicht in Sicht, während die Flüchtlingsströme anwachsen

03.03.2011

Climategate war eine Luftblase

Auch eine Prüfung des US-Wirtschaftsministeriums im Auftrag des Senators und glühenden Klimaskeptikers Inhofe fand keine Hinweise auf Datenmanipulation

28.02.2011

Gebäude der Macht

Anhand des wahrscheinlich ersten Hochhauses der Geschichte in Jericho versuchen sich Archäologen an dessen Deutung

25.02.2011

Guttenberg und die Herrschaft des Unbewussten

Die Universität Bayreuth erkennt Guttenberg, weil es nicht anders geht, den Doktortitel ab, aber sie schädigt damit ihren Ruf und den des deutschen Wissenschaftsstandorts

24.02.2011

Gaddafis Regime wankt

Nachdem offenbar Soldaten sich mit den Protestierenden vereinen und die Proteste auf Tripolis übergegriffen haben, scheint sich Gaddafi nicht mehr lange halten zu können

21.02.2011

Stürzt auch Gaddafi?

Das Regime scheint die Kontrolle über einige Städte verloren zu haben, derweilen halten sich die europäischen Regierungen wieder einmal mit Kritik am Regime und der Unterstützung der Regimegegner zurück

20.02.2011

Drohnenangriffe sind für Pakistaner Terrorakte

Der ehemalige Leiter der für gezielte Tötungen zuständigen CIA-Rechtsabteilung gibt ein wenig Einblick in die Praxis der mit Drohnen exekutierten Todesurteile

19.02.2011

Facebook, die Menschenrechte und der Schutz der politischen Aktivisten

Soziale Netzwerke sind wichtige Instrumente für Proteste in autoritären Regimen geworden, können aber ein zweischneidiges Schwert sein

18.02.2011

Wiederentdeckung der Menschenrechte

Die US-Regierung will sich nach den Protesten im Nahen Osten wieder als Macht des Guten präsentieren und als Verteidiger der Internetfreiheit

16.02.2011

Multitasking zur Verbesserung der Aufmerksamkeit

Telefonieren beim Autofahren soll das Unfallrisiko erhöhen, aber es kann auch die Fahrleistung verbessern

15.02.2011

Mit der Größe der Städte wächst auch die Kluft zwischen Arm und Reich

Nach einer US-Studie ist die Einkommensungleichheit in Großstädten im Unterschied zu Kleinstädten und dem Land in den letzten 30 Jahren deutlich größer geworden

14.02.2011

Das Militär hat in Ägypten die Macht übernommen - Ausgang ungewiss

Nach Gerüchten hat sich Mubarak aus Ägypten abgesetzt und zuvor seine Milliarden in Sicherheit gebracht

14.02.2011

Die Verfettung der Menschen schreitet voran, aber unterschiedlich schnell

Auf den pazifischen Inseln leben die meisten dicken Menschen

13.02.2011

Einen kostenlosen Internetzugang für alle Menschen

Eine Organisation will einen Satelliten kaufen, damit jeder auf das Internet zugreifen und keiner den Zugang verhindern kann

11.02.2011

Gespaltene Zunge

Das ägyptische Regime weiß, dass es mit der Duldung der westlichen Staaten rechnen kann, Entwicklungsminister Niebel erklärt, warum weiter Gelder fließen müssen

10.02.2011
http://www.heise.de/tp/autor/florianrtzer/131.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Von Hoyerswerda lernen

Aufstieg und Fall der Lausitzer Braunkohle und ihrer Städte

Anzeige

Aus aktuellem Anlass frisch aus dem Archiv: Strafvereitelung im Amt?

Peter Mühlbauer 23.06.2008

Der Umgang der Polizeibehörden mit Autokorsos und Hupkonzerten steht rechtlich auf wackligen Beinen

In ihren täglichen Berichten vermeldete die Münchner Polizei, dass jene Areale, deren Anwohner sich seit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft immer länger andauernden Lärmbelästigungen ausgesetzt sehen, schon vor dem Abpfiff der Begegnungen von der Polizei abgesperrt wurden. Die vermeintlich belanglosen Minuten zwischen Spielende und Beginn der "Jubelfeiern" sind rechtlich durchaus von Bedeutung: Mit ihnen gibt die Polizei zu, dass sie nicht auf "spontane" Versammlungen reagiert, sondern diese – wenn man so will - mit vorbereitet.

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

MOOCs statt Hörsaal Nazi-Virus im Film Politik in der Krisenfalle
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS