Über Harald Zaun

Harald Zaun ist promovierter Historiker und studierter Philosoph mit naturwissenschaftlichem Hintergrund. Er arbeitet in Köln als Wissenschaftsautor, Schriftsteller und Philosoph und schreibt für Verlage, Printmedien und das Online-Magazin Telepolis. Sein Werk Die kürzeste Geschichte allen Lebens. Eine Reportage über 13,7 Milliarden Jahren Werden und Vergehens (Piper, 2008), das er zusammen mit Prof. Harald Lesch verfasste, avancierte zum Print- und Hörbuch-Bestseller und wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Artikel von Harald Zaun
Artikel und News
Artikel von Harald Zaun
Artikel und News

Europäisch-russischer Marsianer

Die zweiteilige astrobiologische ExoMars-Mission meisterte mit dem gestrigen erfolgreichen Start die erste von vielen Hürden, zelebriert ihren Höhepunkt aber erst in drei Jahren

15.03.2016

Dem Urknall ein großes Stück näher

Der direkte Nachweis von Gravitationswellen öffnet ein völlig neues Fenster zum Kosmos. Ein Kommentar - Teil 1

05.03.2016

But where is everybody? - Lösungsvorschläge zum Fermi-Paradoxon

Warum ist es noch nicht zu einem wissenschaftlich beweisbaren Erstkontakt mit einer außerirdischen Zivilisation gekommen? - Teil 2

31.01.2016

Von den Nachwirkungen einer Raumfahrt-Tragödie

Mit dem Absturz der US-Raumfähre Challenger endete vor 30 Jahren der amerikanische Traum von einer routinemäßigen bemannten Raumfahrt

28.01.2016

Kosmogramm senden oder nicht?

Die legendäre Arecibo-Botschaft stufen selbst SETI-Forscher als gefährlich und "weitreichend" ein - Teil 2

23.01.2016

Wenn supermassive Schwarze Löcher an ihre Grenzen kommen

Britischer Astronom extrapoliert, dass Schwarze Löcher in der Regel maximal 50 Milliarden Sonnenmassen schwer sein können

31.12.2015

Adieu, Mondlandungsleugner: Apollo-Bänder und Nixons Hausastronaut

Die Mondverschwörungstheoretiker machen sich immer rarer und ihre Anhänger haben an Verve verloren - Teil 4

08.11.2015

Sternstunde der Planetenjäger

Heute vor genau 20 Jahren verkündete Michel Mayor die Entdeckung des ersten extrasolaren Planeten, der einen sonnenähnlichen Stern umkreist

06.10.2015

Adieu, Moon Fake: Die Nixon Tapes

Die Mondverschwörungstheoretiker machen sich immer rarer und ihre Anhänger haben an Verve verloren - Teil 3

30.09.2015

Kometeneinschlag im Labor

Neue japanische Studie zeigt, wie nach dem Aufprall eines Kometen auf einen Planeten Moleküle erzeugt werden, die für die Ausbildung von Leben wichtig sind

26.08.2015

Adieu, Verschwörungs-Apol(l)ogeten: Das Schweigen der Sowjets

Die Mondverschwörungstheoretiker machen sich immer rarer und ihre Anhänger haben an Verve verloren - Teil 2

17.08.2015

Much ado about Kepler-452b

Der neue von der NASA als "zweiter Cousin" der Erde vorgestellte Exoplanet ist nicht erdgleich und noch weit davon entfernt, eine bewohnte Welt zu sein

29.07.2015

"Dieses neue SETI-Programm stellt alles Bisherige in den Schatten"!

100-Millionen-US-Dollar hohe Finanzspritze markiert Paradigmenwechsel in SETI-Forschung

21.07.2015

Adieu, Moon Hoax Theory!

Die Mondverschwörungstheoretiker machen sich immer rarer und ihre Anhänger haben an Verve verloren - Teil 1

17.07.2015

New Horizons entdeckt neue Horizonte

Historischer Showdown im Pluto-Charon-System

15.07.2015

Exolunares Chaos am Rande des Sonnensystems

Hubble-Fernrohr nahm die vier Kleinmonde von Pluto ins Visier, die sich als Exzentriker entpuppen. Auf die New-Horizons-Sonde der NASA, die im Juli das Pluto-Charon-System erreicht, warten spannende Aufgaben

15.06.2015

Kosmogramm senden oder nicht?

Streit auf der diesjährigen in San José abgehaltenen Triple-A Konferenz

08.03.2015

Schwarzer Gigant aus kosmischer Urzeit überrascht Astronomen

Astronomen entdecken einen urzeitlichen Quasar, in dem ein extrem helles und massereiches Schwarzes Loch haust, das dort eigentlich nicht in dieser Größenklasse sein sollte

27.02.2015

Stellares Fossil mit fünf planetaren Exoten

Internationales Astronomenteam entdeckt den bislang ältesten Stern mit Exoplaneten. Ihn umkreisen fünf Welten, die kleiner als unsere sind

31.01.2015

Wenn magische Astroingenieure monströse Schwarze Löcher anzapfen

Megazivilisationen vom Kardashev-Typ-III könnten supermassive Schwarze Löcher zur Energiegewinnung nutzen, glauben zwei asiatische Wissenschaftler

25.01.2015
http://www.heise.de/tp/autor/haraldzaun/18.html
Anzeige
Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Unser Essen Es werde Geld ... Leben im Gehäuse
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.