Artikel von Hubertus Kohle

Crowdsourcing in der Wissenschaft

Wie die Massen zum Wissenschaftler werden

19.01.2012

Publish first - filter later

Ist man im Druck gezwungen, einen Filterprozess vorzuschalten, der die Spreu vom Weizen trennt, ist das im Digitalen nicht notwendig und auch nicht empfehlenswert

04.04.2011

Open Access und die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens

Geruch und Gewicht des Buches liegen dem deutschen Geistesmenschen mehr als die Ungreifbarkeit und Fluidität des Digitalen

11.05.2009
http://www.heise.de/tp/autor/hubertuskohle/1.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Im "Land des Feuers"

Die boomende Kaukasusrepublik Aserbaidschan

Anzeige
Globales Gehirn

In seiner faszinierenden und gleichzeitig erschreckenden Geschichte des globalen Gehirns spannt Howard Bloom auf beeindruckende Weise den Bogen von den ersten Bakterienkulturen bis hin zur globalen Vernetzung. Die Evolution der sozialen Intelligenz mit ihren Durchbrüchen und ihren dunklen Seiten wie sozialer Ausschluss und Konformitätsdruck wird mit überraschenden Einsichten in ihren Grundzügen deutlich.

Die Tiefe des Raumes Projekt Post-Kapitalismus MOOCs statt Hörsaal
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS