Artikel von Matthias Becker

Langweiler leben länger

Das Longevity-Project

11.07.2011

"Eine Zivilisation, deren Entwicklungsmöglichkeiten sich erschöpft haben"

Der Geograph und Sozialwissenschaftler Jason Moore über das Ende des Kapitalismus als eines Systems billiger Nahrung und Energie

14.06.2011

"Der Dschihad zerfasert"

Terrorismusexperte Thomas Rid über die Bedeutung von Al-Qaida nach dem Tod von Bin Laden und vernetzte Terrororganisationen

23.05.2011

Durch Privatisierung aus der Krise?

Mit dem Slogan von der "starken Gesellschaft" soll der Staat in allen Bereichen geschrumpft werden

20.05.2011

"Der Zusatzbeitrag der Krankenkassen ist der Einstieg in die Kopfpauschale"

Gesundheitsexperte Hartmut Reiners über das Märchen von der Kostenexplosion und den wirklichen Problemen im Gesundheitswesen

07.04.2011

"Der Backlash gegen WikiLeaks war zu erwarten!"

Evgeny Morozov, Experte für Internet und Globalpolitik, erklärt, warum die US-Regierung nett zu WikiLeaks sein sollte, was Spinternet ist und warum das Internet romantisiert wird

13.12.2010

"Aus anthropologischer Sicht nichts anderes als Regenzauber"

Stefan Stroschneider über das deutsche Sicherheitsforschungsprogramm, Terahertz-Scanner und das Paradox der Sicherheitswahrnehmung

25.01.2010

Werbung maßgeschneidert

Sind Anzeigen, die auf individuelle Kunden abgestimmt sind, die Zukunft der Werbeindustrie? Möglicherweise – auf jeden Fall werden sie den Charakter von Öffentlichkeit verändern, sagen die US-Medienwissenschaftler Turow und Hoofnagle

22.12.2009

Die andere Vorratsdatenspeicherung

Deutschland will mit Elena bei der elektronischen Signatur eine weltweite Führungsrolle übernehmen

24.11.2009

"Überall kommt es zu einer Daten-Zentralisierung"

Peter Schaar, der Bundesdatenschutzbeauftragte, über die Aufgaben und Probleme des Datenschutzes

18.11.2009

Eine permanente digitale Schleierfahndung?

Stephan Heinrich über die Veränderung der Polizeiarbeit durch Kommunikations- und Informationstechnik

21.10.2009

Entstehung und Abwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache

Helfen Antidepressiva gegen Niederschlagenheit? Sind Depressionen überhaupt eine Folge von "Hirnstoffwechselkrankheiten"?

01.10.2009

"Wir sind gegen immer mehr Eingriffe in die Grundrechte ohne konkrete Verdachtsmomente!"

Max Stadler (FDP) fordert Korrekturen bei der Voratsdatenspeicherung und dem Internetsperrgesetz

30.09.2009

Die Nutzung von Facebook macht eifersüchtiger

Die Psychologin Amy Muise über Veränderungen in Beziehungen und Freundschaften durch Facebook

28.09.2009

"Menschen lügen bekanntlich die ganze Zeit"

Der Biologe Robert Trivers erklärt, wieso Selbsttäuschung ein evolutionärer Vorteil sein kann

23.07.2009

Hacken von Autos

Der IT-Sicherheitsexperte Marko Wolf über mögliche Folgen, wenn Autos mehr und mehr auf Software basieren und mit der Außenwelt vernetzt sind

15.07.2009

Der lange Abschied der britischen Sozialdemokratie

Die Kommunal- und Europawahlen in Großbritannien bedeuten für Gordon Brown und seine Regierung den Anfang vom Ende. Die soziale und wirtschaftliche Krise ist zur politischen geworden

10.06.2009

"Position ist Identität"

Der US-amerikanische Geograph Jerome Dobson warnt vor Gefahren der Ortungstechnik. Drohen durch GPS-Technik neue Formen der Sklaverei?

11.05.2009

Ist die Neutralität des Netzes in Gefahr?

Rainer Fischbach tritt für eine "differenzierte Netzneutralität" ein und wendet sich gegen das Idealbild vom egalitären Internet

06.03.2009

Protektionismus von unten?

Wegen der Wirtschaftskrise und der steigenden Arbeitslosigkeit breitet sich in Großbritannien eine Streikwelle unter der Parole "Britische Arbeitsplätze für britische Arbeiter" aus

03.02.2009
http://www.heise.de/tp/autor/matthiasbecker/3.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige

Zum Tod von Scholl-Latour: "Wir leben in einer Zeit der Massenverblödung"

Ramon Schack 09.03.2014

Zu seinem 90. Geburtstag warf der Journalist und Islamexperte, der Gott und die Welt kennt, einen Blick auf sein Leben und auch auf die Krise in der Ukraine

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Neuer Kampf der Geschlechter? Nazi-Virus im Film Die Tiefe des Raumes
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS