Artikel von Matthias Becker

Lässt sich Bildung überhaupt industrialisieren?

Der Unterricht im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit - Teil 4

03.06.2014

Die Automatisierung des Seminars

Der Unterricht im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit - Teil 3

16.04.2014

Bildung als mediale Ware

Der Unterricht im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit - Teil 2

14.03.2014

Arm stirbt früher

Die gesundheitliche Ungleichheit in Deutschland wächst

12.03.2014

"Ein Teil der Präsenzlehre wird durch MOOCs ersetzt werden"

Bernd Huber, der Präsident der LMU, über Massive Open Online Courses (MOOC) und die Zukunft der Lehre

23.01.2014

Ein Weltmarkt für Internet-Bildung

Der Unterricht im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit - Teil 1

19.01.2014

SPD und CDU lancieren eine Debatte um die "Gesundheitssteuer"

Lebensmittel mit einem hohen Anteil von Zucker und Fett sollen stärker besteuert werden, um Übergewicht und Fettleibigkeit zu reduzieren

08.11.2013

"Wenn ich einen Safe verkaufen will, brauche ich jemanden, der Angst hat"

Die Kriminologin Dina Hummelsheim über Kriminalitätsfurcht und Selbstvertrauen, die beruhigende Wirkung des Wohlfahrtsstaats und die ambivalente Wirkung von Überwachungstechnik

04.10.2013

Klimaanpassung ohne Bedauern?

Wegen der Klimaerwärmung nehmen extreme Wetterlagen zu. Deutschland muss sich auf das Unvermeidliche vorbereiten, besonders die wichtigen Infrastrukturen widerstandsfähiger machen - aber wie? Die bisherigen Anpassungsmaßnahmen jedenfalls sind kaum mehr als Kosmetik

27.08.2013

"Rechnet sich das?" - Ökonomie der Vorbeugung

Hinweise zu Mythen und Wirklichkeit der Gesundheitsprävention - Teil 2

12.08.2013

Gesunde Lebensführung als Pflicht

Hinweise zu Mythen und Wirklichkeit der Gesundheitsprävention

11.08.2013

"Ein abstoßender Propaganda-Streifen"

Tom Reifer über "Zero Dark Thirty" und die Kultur der Folter

30.01.2013

"Im Prinzip übersteht man jede Therapie"

Gerichtspsychiater Hans-Ludwig Kröber über Sicherungsverwahrung, Therapierbarkeit und die Faszination am sogenannten Bösen

03.11.2012

"Burnout ist die Krankheit der Digitalisierung"

Patrick Kury über das Ausgebrannt- und Gestresst-Sein als Selbsttechnologie der Anpassung

19.10.2012

Macht Nachdenken gierig?

Psychologen wollen herausgefunden haben, dass Menschen spontan zu sozialem Verhalten neigen, während rationale Überlegungen sie egoistisch machen

29.09.2012

Wie und warum in den USA Bürger von der Wahl abgehalten werden

Die US-Soziologin Frances Fox Piven über die gegenwärtige Erosion demokratischer Rechte in den USA

25.09.2012

Psychische Volkskrankheiten

Weil der psychische Zustand der Deutschen schlechter wird, fordern Psychologen mehr Einfluss auf das Gesundheitssystem und im Erwerbsleben

21.09.2012

USA: Schüler unter RFID-Dauerbeobachtung

Durch das Tracking will die Schulverwaltung die Fehlzeiten senken

18.09.2012

"Die Kassenärzte jammern auf sehr hohem Niveau"

Wulf Dietrich, der Vorsitzende des Vereins Demokratischer Ärztinnen und Ärzte" (VDÄÄ), über Bedarfsplanung im Gesundheitssystem, verfehlte Protestaktionen und das kommende Krankenhaussterben

14.09.2012

"Die letzten Gemeingüter dieses Planeten verschwinden"

Fred Pearce über "land grabbing", die Vorurteile von Naturschützern und die Rettung unseres Planeten durch Kleinbauern

04.09.2012
http://www.heise.de/tp/autor/matthiasbecker/5.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Von Hoyerswerda lernen

Aufstieg und Fall der Lausitzer Braunkohle und ihrer Städte

Anzeige

Aus aktuellem Anlass frisch aus dem Archiv: Strafvereitelung im Amt?

Peter Mühlbauer 23.06.2008

Der Umgang der Polizeibehörden mit Autokorsos und Hupkonzerten steht rechtlich auf wackligen Beinen

In ihren täglichen Berichten vermeldete die Münchner Polizei, dass jene Areale, deren Anwohner sich seit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft immer länger andauernden Lärmbelästigungen ausgesetzt sehen, schon vor dem Abpfiff der Begegnungen von der Polizei abgesperrt wurden. Die vermeintlich belanglosen Minuten zwischen Spielende und Beginn der "Jubelfeiern" sind rechtlich durchaus von Bedeutung: Mit ihnen gibt die Polizei zu, dass sie nicht auf "spontane" Versammlungen reagiert, sondern diese – wenn man so will - mit vorbereitet.

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Können Roboter lügen? Parteiensystem im Umbruch Projekt Post-Kapitalismus
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS