Artikel von Matthias Becker

Machtlos in der Cloud?

Eine neue Studie liefert erste Einblicke über Crowdworking in Deutschland: Es geht keineswegs nur um unqualifizierte Kleinstarbeiten und einige der Netzarbeiter sind hochzufrieden

12.05.2016

"Deutschland tritt nicht als geopolitische, sondern als geoökonomische Macht auf"

Hans Kundnani vom Marshall Funds über die Rückkehr der deutschen Frage und Deutschland als halben Hegemon

22.02.2016

Wird die Klimaerwärmung zu neuen Völkerwanderungen führen?

Im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz warnt das Deutsche Klima-Konsortium vor übertriebenen Ängsten

12.02.2016

"Der Euro ist eine Art monetärer Weltvernichtungsmaschine"

Der schottische Ökonom Marc Blyth erklärt, warum die Banken mit dem Euro ein Geschäftsmodell auf Kosten der europäischen Nationen aufgebaut haben

12.01.2016

"Der Euro-Beitritt Italiens war ein Fehler"

Die italienische Wirtschaftswissenschaftlerin Annamaria Simonazzi über die deutsche Dominanz in Europa und die Zukunft des Euros

31.12.2015

"Die Finanzkrise hat Deutschland genutzt"

Guillaume Duval, Chefredakteur der Alternatives Economiques und Autor von "Modell Deutschland? Nein Danke!", über die deutsche Dominanz in Europa und die Zukunft des Euros

23.12.2015

Mit Sparpolitik zum wirtschaftlichen Wiederaufstieg?

Die britische Regierung kündigt massive Kürzungen der Staatsausgaben an. Um 30 Milliarden Pfund insgesamt sollen die Ausgaben sinken, davon 12 Milliarden für Sozialausgaben

08.07.2015

Mit der "Investitionsinitiative" auf dem Weg zu Schattenhaushalten?

Die Bundesregierung will Banken und Versicherungen ermöglichen, in Infrastruktur-Gesellschaften zu investieren - ein gutes Geschäft für die öffentliche Hand?

21.04.2015

Mindestens 330 Millionen Euro für ein weitgehend nutzloses Medikament

Transparency International hat mit Hilfe von Informationsfreiheitsgesetzen ermittelt, wie viel Geld Bund und Länder für Tamiflu und andere antivirale Medikamente ausgegeben haben

14.02.2015

"Wir brauchen wieder Politiker wie Bismarck oder Metternich!"

Loretta Napoleoni über den "Islamischen Staat" und das Versagen des Westens

07.02.2015

Mehr Vorbeugung = mehr Gesundheit?

Deutschland bekommt ein Präventionsgesetz. Aber wem nutzen die Maßnahmen und Strukturen wirklich, die jetzt eingeführt werden?

17.12.2014

Von Medizin und Moral

Ein Auszug aus dem Buch "Mythos Vorbeugung - Warum Gesundheit sich nicht verordnen lässt und Ungleichheit krank macht"

26.10.2014

"Wir müssen die ökonomische Grundlage der Welt neu denken"

Die Umwelthistorikerin Verena Winiwarter über Nachhaltigkeit, Kapitalismus und Lehren aus der Geschichte der Naturveränderung

15.09.2014

"Es macht keinen Sinn, die alte Vorlesung einfach fürs Netz zu kopieren"

Informatikprofessor Jörn Loviscach hat selbst MOOCs produziert, sieht in ihnen aber keine Alternative zur gängigen Hochschulbildung für die meisten Studierenden

31.08.2014

Lässt sich Bildung überhaupt industrialisieren?

Der Unterricht im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit - Teil 4

03.06.2014

Die Automatisierung des Seminars

Der Unterricht im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit - Teil 3

16.04.2014

Bildung als mediale Ware

Der Unterricht im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit - Teil 2

14.03.2014

Arm stirbt früher

Die gesundheitliche Ungleichheit in Deutschland wächst

12.03.2014

"Ein Teil der Präsenzlehre wird durch MOOCs ersetzt werden"

Bernd Huber, der Präsident der LMU, über Massive Open Online Courses (MOOC) und die Zukunft der Lehre

23.01.2014

Ein Weltmarkt für Internet-Bildung

Der Unterricht im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit - Teil 1

19.01.2014
http://www.heise.de/tp/autor/matthiasbecker/6.html
Anzeige
Cover

Die Tiefe des Raumes

Ökonomie und Wissenschaft des Fussballspiels

Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Aufbruch ins Ungewisse Abkehr von Europa? Die Tiefe des Raumes
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.