Über Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Journalist und Autor. Als Physiker schreibt Matting für Telepolis bevorzugt über Themen aus Naturwissenschaft und Weltall, die Quantenphysik hat es ihm ebenso angetan wie Schwarze Löcher oder exotische Teilchen. Mattings Warentest, das Text- und Videoformat bei YouTube, Facebook und FOCUS online, berichtet verständlich und unterhaltsam über Elektronik-Gadgets. Auch für c't, CHIP, PC-Magazin, PCgo und Computerbild hat Matting schon gearbeitet, nachdem er als Redakteur beim inzwischen legendären Heimcomputermagazin "64er" gestartet war. Für sein Buch "Reise nach Fukushima" erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis "derneuebuchpreis.de" in der Kategorie Sachbuch. Seine Erfahrungen als Self Publisher gibt er in seinem Blog selfpublisherbibel.de weiter.

Aktuelle Bücher von Matthias Matting:

Artikel von Matthias Matting
Artikel und News
Artikel von Matthias Matting
Artikel und News

Katzencontent durch Quantentricks

Quantenphysikern ist es gelungen, Objekte zu fotografieren, ohne jemals das Licht aufzufangen, das sie reflektieren

28.08.2014

Die Spuren der ersten Sterne

Wenn die Urahnen der Sonne starben, wurden sie von Explosionen zerrissen, die anders als eine gewöhnliche Supernova nicht einmal ein Schwarzes Loch als Rest hinterließen

22.08.2014

Neues vom Anfang des Universums

Schon in seiner Frühzeit hat das Universum scheinbar ein Ungleichgewicht entwickelt, das mit heutiger Physik nicht zu erklären ist. Das Problem verschwindet jedoch, wenn man die Daten auf neue Weise analysiert

09.08.2014

Gehirn-Chip von IBM

Ein neuartiger Prozessor kann die Funktionsweise des Gehirns effizienter simulieren als gängige Chips

08.08.2014

Willkommen in der Hölle!

Vor 4 Milliarden Jahren war die Erde ein unwirtlicher Ort, auf den regelmäßig riesige Felsbrocken aus dem Weltraum herniedergingen. Jetzt haben Forscher die Chronik dieses Bombardements aufgeschrieben

01.08.2014

Kräfte aus dem Nichts

Das Vakuum ist nicht leer - dass eine Menge Energie darin steckt, zeigt der Casimir-Effekt. Mit einem Trick lassen sich die Kräfte aus dem Nichts vervielfachen

11.07.2014

Schnellere Quantencomputer

Forscher entwickeln eine Technik, mit der sich Quantenbits schneller schalten lassen

06.07.2014

Quantencomputer: Wenn Microsoft Geld gibt, muss doch die Zukunft nahe sein?

Warum topologische Quantencomputer keine Fehler machen - und wie weit der Weg dorthin noch ist

29.06.2014

Schneller Aliens entdecken

Wer außerirdisches Leben finden will, muss zunächst genau überlegen, wonach er eigentlich sucht

17.06.2014

Nach dem Quanten-Unwetter

Wenn man einen Quantenzustand einer plötzlichen, starken Änderung unterwirft, lassen sich interessante Phänomene beobachten

13.06.2014

Der Neandertaler in mir

Welcher Anteil meines Erbguts stammt vom Homo neanderthalensis? Ein Selbstversuch beim Genanalysedienst 23AndMe

01.06.2014

Ein LHC im Schulhof?

Laser-Plasma-Beschleuniger könnten die Leistung großer Teilchenbeschleuniger übertreffen - aber auf viel kleinerem Raum. Das einzige, was bisher dazu fehlte, war ein riesiger Laser

28.05.2014

Auf der anderen Seite der Milchstraße

Die Position der Erde erschwert es, ein komplettes Bild unserer Heimatgalaxis anzufertigen. Doch auch der Kern der Milchstraße bildet einen undurchsichtigen Vorhang. Wie können wir auf die andere Seite sehen?

15.05.2014

Mehr Buchstaben für den Gencode

Aufbruch in ein neues Zeitalter: Mit nur fünf Elementen hat die Evolution den Bauplan aller Lebewesen aufgeschrieben. Biologen ist nun gelungen, einem lebenden Organismus ein weiteres, künstliches Basenpaar hinzuzufügen

08.05.2014

Die allerneueste Biografie des Universums

Forscher konnten die Entwicklung des Weltalls in einer neuen Computersimulation nachvollziehen, die seinen heutigen Zustand deutlich besser erklärt als frühere Modelle

08.05.2014

Stromquelle für Quanten-Computer

Forscher benutzen Moleküle als Quelle für einzelne Photonen - und bauen damit einen besonders effizienten Generator dieser Informationsvermittler künftiger Quantenrechner

02.05.2014

Wasser auf dem Enceladus

Neue Messungen mit der Cassini-Sonde zeigen, dass sich unter dem Eisschild des Saturnmonds Enceladus tatsächlich ein relativ warmes Meer verbirgt

04.04.2014

Zwergplanet am Rande des Sonnensystems

Mit 2012 VP113 hat der Zwergplanet Sedna endlich einen Bruder gefunden - womöglich sind beide aber nur Teil einer Großfamilie, die unsere Sonne weit außerhalb der Pluto-Bahn umkreist

27.03.2014

Der Fingerabdruck des Urknalls

Was die Astrophysiker in der Antarktis wirklich entdeckt haben

18.03.2014

Quantisierte Tropfen oder tropfende Quanten?

Forscher entdecken ein neues Phänomen in der Mikro-Welt: Gruppen von Elektronen und Löchern, die sich zusammen wie ein Teilchen verhalten - ein so genanntes Dropleton

27.02.2014
http://www.heise.de/tp/autor/matthiasmatting/3.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige

"Sezession ist Sezession!?"

Simon Constantini 25.03.2014

Die Krim und die Sezessionsbewegungen in der EU

Die ebenso einfache wie trügerische Gleichung "Sezession ist Sezession!" scheint den meisten Kommentaren zugrunde zu liegen, die die Vorgänge der letzten Wochen auf der Krim in einem Atemzug mit Schottland, Katalonien oder Südtirol erwähnen.

weiterlesen
Globales Gehirn

In seiner faszinierenden und gleichzeitig erschreckenden Geschichte des globalen Gehirns spannt Howard Bloom auf beeindruckende Weise den Bogen von den ersten Bakterienkulturen bis hin zur globalen Vernetzung. Die Evolution der sozialen Intelligenz mit ihren Durchbrüchen und ihren dunklen Seiten wie sozialer Ausschluss und Konformitätsdruck wird mit überraschenden Einsichten in ihren Grundzügen deutlich.

Enthemmte Wirtschaft Parteiensystem im Umbruch Projekt Post-Kapitalismus
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS