Artikel von Peter Bürger
Artikel und News
Artikel von Peter Bürger
Artikel und News

"Sie können es nicht!"

Es ist Zeit, die Militärkomplexe zu entmythologisieren und ihnen die Verfügungsgewalt über die Geschicke der menschlichen Zivilisation zu entziehen. - Eine pazifistische Polemik

24.09.2014

"Kein Deutscher darf jemals wieder ein Gewehr tragen"

Der Publizist Georg D. Heidingsfelder (1899-1967) hielt hartnäckig an seinen Erkenntnissen aus der US-amerikanischen "reeducation" fest und wurde deshalb in der Adenauer-Republik zum brotlosen Nonkonformisten. Eine Erinnerung anlässlich des Antikriegstages 2014

01.09.2014

Judentum und Pazifismus

Eine Spurenlese gegen den Strich - zugleich ein Beitrag zum jüdisch-christlichen Dialog unter friedensbewegtem Vorzeichen

02.08.2014

Kirche für Drohnen und autonome tödliche Waffensysteme?

Kontroverse um ein E-Book der katholischen Militärseelsorge in Deutschland

30.06.2014

Das Schweigen der Bischöfe

Ein aktueller Wikipedia-Eintrag zu Kilian Kirchhoff (1892-1944) ist schlecht belegt und begünstigt noch 70 Jahre nach Hinrichtung des Franziskaners die kirchenpolitische Mythenbildung

24.04.2014

"Herr Preußenpastor Gauck: Wir sagen Nein!"

Begrüßung zum Ostermarsch Rhein-Ruhr in Düsseldorf 2014

22.04.2014

"Juden- und Thomas-Mann-Todfeind"

Der Nazi-Musiker Georg Nellius kam 1948 fast schneeweiß aus der "Entnazifizierungs"-Waschanlage heraus. Im Nachlass ist sein antisemitischer Aktivismus dokumentiert

03.02.2014

Meisner und Muslime

Wie der Kardinal in Köln seinen ganz und gar unkatholischen Abschied vom Amt einleitet. Ein Kommentar

29.01.2014

Sozialdemokrat gegen "Globalisierung der Gleichgültigkeit"

Ein Kommentar zum Abschied von Sascha Raabe als entwicklungspolitischer Sprecher der SPD

08.01.2014

Franziskus auf dem Stuhl Petri

Die Kardinäle haben einen Papst der Armen gewählt, der mit revolutionären Gesten einen neuen Weg der Geschwisterlichkeit ankündigt - ein katholischer Kommentar

14.03.2013

Kein Papst aus dem Sauerland?

Die kurkölnischen Südwestfalen stellen fast 1,8 Prozent der weltweiten Papstwähler

13.03.2013

Ein "wirklicher Christ" als Papst

Aus dem Konklave von 1958 ging als "Papa bueno" Johannes XXIII. hervor. Heute wäre eine solche Papstwahl angesichts der finanzstarken rechten Netzwerke nur noch als Wunder möglich

08.03.2013

Konklave der Angst?

Viele Medien verbreiten vor der Papstwahl aberwitzige Personalkarusselle. Sinnvoller wäre es, zum Amtsverzicht von Benedikt XVI. und zum Chaos der Römischen Kirche unbequeme Fragen zu stellen

05.03.2013

Joseph Ratzinger schenkt der Kirche eine neue Freiheit

Ein katholischer Kommentar zum angekündigten Rücktritt von Papst Benedikt XVI. und zu Perspektiven der Römischen Weltkirche

11.02.2013

"Hepp, hepp, Jude friss Speck!"

Erkenntnisse aus einer regionalen Studie über Judenbilder in der Mundartliteratur bis 1918

02.02.2013

Im Hause Rheinmetall: Kriegsprofite statt Utopie

Gastkommentar: Der Düsseldorfer Rüstungskonzern betrachtet Transparenz als Problem. Eine pazifistische Nachlese zum Protest gegen die Panzer-Exporte nach Saudi-Arabien

03.11.2012

Deutsch-katholischer Dschihad 1914-1918

Die Kriegsbesessenheit des verfassten Christentums ist mitnichten aufgearbeitet und die militärfreundliche Assistenz dauert entsprechend an

01.09.2012

Mit "Eisen und Blut" in eine neue Zeit

Die völkerrechtsfeindliche Verrohung des Bürgertums kennt keine Tabus mehr: Dr. Alexander Gauland (CDU) plädiert für eine Rückkehr zur preußischen Kriegsdoktrin

16.08.2012

"Auch mit halbem Kopf kann ein Soldat glücklich sein"

Soldaten-Veräppelung vor hundert Jahren - polemisch präsentiert aus aktuellem Anlass von Bundespräsident Gaucks Rede

13.06.2012

Römische Kirche

Ein Kommentar zum Stichwort "Vatileaks"

11.06.2012
http://www.heise.de/tp/autor/peterbrger/5.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Im "Land des Feuers"

Die boomende Kaukasusrepublik Aserbaidschan

Anzeige
Globales Gehirn

In seiner faszinierenden und gleichzeitig erschreckenden Geschichte des globalen Gehirns spannt Howard Bloom auf beeindruckende Weise den Bogen von den ersten Bakterienkulturen bis hin zur globalen Vernetzung. Die Evolution der sozialen Intelligenz mit ihren Durchbrüchen und ihren dunklen Seiten wie sozialer Ausschluss und Konformitätsdruck wird mit überraschenden Einsichten in ihren Grundzügen deutlich.

MOOCs statt Hörsaal Die Tiefe des Raumes Krisenideologie
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS