Über Peter Mühlbauer

Peter Mühlbauer hat Völkerkunde studiert und schätzt Robert Anton Wilsons Weisheit: "Der Ethnologe lebt vom Glauben anderer Leute" ebenso wie Arthur Schopenhauers Aphorismus "Beständigkeit liegt nur im Wandel".

Ansonsten mag er House of Cards, The Wire, Engrenages, Les Revenants, Alpha Alpha, John Milius, Busby Berkeley, John Fords The Man Who Shot Liberty Valance, Lidney Lumets Network, Takashi Miikes Audition, Fritz Büchtgers Streichquartett Nr. 6, Greg Egans Distress, Ken MacLeods Fall-Revolution-Serie, Dan Simmons Hyperion-Reihe, Neal Stephensons Diamond Age, Kim Stanley Robinsons Red Mars, Gene Wolfes Fifth Head of Cerberus, Stewart Home, Joachim Lottmann, Sid Meiers Civilization, Musik, die Reinhard Jellen auflegt, und Filme, die Hans Schmid empfiehlt.

In der Vergangenheit schrieb er unter anderem für die Spex, die Taz, die Süddeutsche Zeitung, den Standard, den Bayerischen Rundfunk, Kindlers Literatur Lexikon und den Harvard Guide to African-American History.

Artikel und News von Peter Mühlbauer
Nur Artikel
Artikel und News von Peter Mühlbauer
Nur Artikel

"Kein Popanz"

Heiner Geißler betrachtet Pegida nicht als "Gefahr für unsere Gesellschaft"

19.12.2014

Irritierend selbstgerecht

Sebastian Edathy findet, dass "legales privates Verhalten" von Politikern nicht "Gegenstand öffentlicher Berichterstattung" sein darf – damit meint er seine Kinderfilmkäufe

19.12.2014

Hamas bleibt trotz Verfahrensfehlern vorerst auf der Terrorliste

Gericht der Europäischen Union gibt EU-Rat Zeit für eine auf Behördenerkenntnisse gestützte Neuaufnahme

18.12.2014

Poroschenko in Polen

Komorowski will Ukraine Waffen liefern

18.12.2014

Infratest-Umfrage: Deutsche trauen Medien immer weniger

NDR-Magazin Zapp will sich heute mit den Ursachen der Glaubwürdigkeitskrise beschäftigen

17.12.2014

Türkei: Fußballfans wegen Umsturzversuch angeklagt

Human Rights Watch kritisiert "enormen" Druck der Regierung auf die Justiz

17.12.2014

Roskosmos prüft Bau neuer Weltraumstation

Hintergrund: Spannungen mit den USA und Europa

16.12.2014

Alltäglicher Terror

Die BBC zählt alleine im November 2014 weltweit 664 islamistische Anschläge – die meisten davon blieben in westlichen Medien unbeachtet

16.12.2014

Kindernacktbilderkäufer gegen Methamphetaminkonsument

In der SPD steht die Aussage von Sebastian Edathy gegen die von Michael Hartmann

15.12.2014

Berlin raus aus dem Länderfinanzausgleich?

Bund und Länder verhandeln über eine Reform

15.12.2014

Maggie Simpson schreibt über Nanowissenschaft

Ein neuer Hoax macht auf Probleme im akademischen Publikationswesen aufmerksam

12.12.2014

Russland beliefert Indien mit Atomkraftwerken und Flüssiggas

Türkei will Unterwasserpipelinebau nicht bezahlen

12.12.2014

3.000 Verbraucher bestellen "Klimaschutz-Atomstrom"

Maxatomstrom sieht Potenzial von 2 Millionen Haushalten

11.12.2014

Anti-IS-Konferenz in Teheran

Syrien und Iran sehen mittelfristig auch Saudi-Arabien, die Golfstaaten und die Türkei gefährdet

11.12.2014

"Hamburg raus aus Altona"

Imke von Karstedt will im Februar bei den Bürgerschaftswahlen antreten und einen Teil der Hansestadt an Dänemark zurückgeben

10.12.2014

Sonneborn-Partei verkauft jetzt "echtes Geld"

Vorbild ist der Goldhandel der AfD

10.12.2014

"Kiffen für die Schwarze Null"

Der Grünen-Abgeordnete Dieter Janecek rechnet vor, wie man mit einer Legalisierung von Cannabis den Staatshaushalt sanieren könnte

09.12.2014

Balkan-Connection

Auch Österreich, Bosnien-Herzegowina und Serbien haben Dschihadistenprobleme

09.12.2014

Autorin mit Agenda

Der Rolling Stone distanziert sich von einem Initiationsritusvergewaltigungs-Reißer

08.12.2014

Die CDU streitet über den Umgang mit der AfD

… und die AfD streitet über den Umgang mit Russland

08.12.2014
http://www.heise.de/tp/autor/petermhlbauer-x/79.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Urenkel der Revolution

"Assassin’s Creed Unity"

Anzeige
SETI

Seit nun mehr 50 Jahren suchen weltweit verstreute SETI-Radioastronomen mit ihren Antennen, Schüsseln und optischen Teleskopen passiv nach künstlich erzeugten intelligenten Radio- und Lichtsignalen. Auch wenn die Ausbeute bisher ernüchternd ist - schon morgen könnte es passieren ...

Krisenideologie Es werde Geld ... MOOCs statt Hörsaal
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS