Über Peter Nowak

Peter Nowak ist freier Journalist mit dem Schwerpunkt soziale Bewegungen und lebt in Er schreibt unter Anderem für die Taz, die Jungle World, den Express und die konkret. Seine Artikel aus verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften sind auf der Homepage dokumentiert. 2001 hat der das Buch Bei lebendigem Leib – Von Stammheim zu den F-Typ-Zellen im Unrast-Verlag (ISBN 978-3-89771-008-5) herausgegeben. 2009 ist das von ihm herausgegebene Buch Zahltag. Zwang und Widerstand: Erwerbslose in Hartz IV ebenfalls im Unrast-Verlag erschienen. 2012 hat er in der Edition Assemblage die Kurze Geschichte des Antisemitismusdebatte in der deutschen Linken veröffentlicht. Demnächst wird das von ihm mit herausgegebene Buch Zwangsräumungen verhindern, Ob Nuriye ob Kalle, wir bleiben alle bei Edition Assemblage erscheinen.

Artikel und News von Peter Nowak
Nur Artikel
Artikel und News von Peter Nowak
Nur Artikel

Friedenswinter ade?

Ein bündnispolitischer Irrweg könnte die Reste der deutschen Friedensbewegung noch länger beschäftigen, doch eine Trennung ist nicht einfach für sie

31.03.2015
p

Lässt sich Tsipras in die deutsche EU einbinden?

Ein Problem des Konflikts ist, dass er personalisiert wurde

25.03.2015

p

Die SPD im 25-Prozent-Turm?

Zwei Jahre vor der Bundestagswahl hat die SPD viele Politikberater, die ihr Tipps geben, wie sie wieder stärker als die Union werden könnte. Die meisten führen weiter nach rechts

23.03.2015

p

Autoritärer Staat und Austerität

Die Reaktionen von Politik und Medien auf den Protesttag zeigen, dass die Angst davor wächst, dass diejenigen, die unter der Austeritätspolitik leiden, öfter in Deutschland ihren Protest ausdrücken könnten

21.03.2015

p

Das rebellische Europa zu Gast in Frankfurt

Der Blockupy-Aktionstag in Frankfurt/Main ging ohne weitere Zwischenfälle zu Ende. Ob es einmaliges Event oder der Beginn einer größeren europäischen Protestvernetzung war, ist noch offen

19.03.2015

Wut gegen Austeritätspolitik erreicht Frankfurt

Es ging nicht nur um die EZB, sondern um die Politik der deutschen Regierung

18.03.2015
p

Blockupy-Aktion zur EZB-Eröffnung

Pflichtübung oder europaweiter Aktionstag der Proteste gegen die Austeritätspolitik?

18.03.2015

p

Anfeindungen von Gewerkschaften: "Pegida im Betrieb"

Eine Tagung diskutierte über die vielfältigen Methoden des "Union Busting" und Gegenmaßnahmen

15.03.2015

p

Sind Hautfarbe und die Religion doch entscheidend?

Im Wissenschaftsbetrieb, aber auch in der Politik scheint man darauf nicht verzichten zu wollen

12.03.2015

k

Was ist Arbeit wert?

Wann ist weltweit ein Euro verdient? Eine Ausstellung in Berlin über Ausbeutung und Arbeit

09.03.2015

p

Streit um Flüchtlingspolitik in Thüringen

Flüchtlingsproteste in Dresden und Erfurt. AfD und CDU machen Druck auf die linke Regierung

04.03.2015

p

Querfront-Kundgebung vor dem Berliner Reichstag

800 Menschen forderten "Deutschland raus aus dem Ukraine-Krieg"

01.03.2015

k

Filmpiraten durch FPÖ-Klage in ihrer Existenz bedroht

Dabei war der Ausgangspunkt eine durch die rechte Partei getätigte Urheberrechtsverletzung

01.03.2015

p

Populistische Stimmungsmache gegen Griechenland wächst

Die heutige Abstimmung im Parlament über die "Griechenland-Hilfe" wird sie nicht beenden

27.02.2015

p

An der SPD wird TTIP nicht scheitern

... aber ihren Vorsitzenden kann die Debatte die Kanzlerkandidatur kosten

27.02.2015

p

Verdeckte Kameras legalisiert

Pressefreiheit: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte erlaubt Einsatz versteckter Kameras im Interesse der Öffentlichkeit

25.02.2015

p

Der Konflikt zwischen Griechenland und "Deutsch-Europa" wurde nur vertagt

Nun wird sich zeigen, ob in vielen Ländern Europas eine außerparlamentarische Bewegung entsteht, die Deutschland isoliert

22.02.2015

p

Odessa und die Kluft zwischen Maidan und Anti-Maidan

Waffen als Friedenslösung? Der Film "Lauffeuer" erinnert an ein unaufgeklärtes Massaker

19.02.2015

p

Wann dürfen Telefonnummern von Jobcenter-Mitarbeitern veröffentlicht werden?

Der Streit über Veröffentlichung und Entfernen der Liste durch die Piraten

18.02.2015

p

Deutsche Waffen zurück an den Absender

Kriegsgegner starten eine Rückruf-Aktion

16.02.2015

http://www.heise.de/tp/autor/peternowak-x/42.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Lola rätselt

"Life is Strange" von Square Enix für PC, PS3/4, Xbox 360/One

Anzeige
Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

Cold War Leaks Abhörstaat Deutschland Nazi-Virus im Film
bilder

seen.by


TELEPOLIS