Artikel von Rainer Sommer

Liquiditätskrise hält an

Noch hat die Liquiditätszufuhr der Notenbanken die Interbanken-Kreditkrise nicht beigelegt. Es dürfte aber nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die Fed eine erlösende Zinssenkung vornehmen wird

10.09.2007

Doppelte Niederlage für Wall Street-Mathematik

Die Turbulenzen an den Finanzmärkten legen eine Schwachstelle der Finanzmärkte offen: die extensive Verwendung komplizierter mathematisch-statistischer Modelle

27.08.2007

China könnte Dollar-Reserven als "politische Waffe" nutzen

Während Hilary Clinton im Präsidentschaftswahlkampf das China-Bashing für sich entdeckt, drohen chinesische Finanzpolitiker unverhohlen, die gewaltigen Dollarbestände auf den Markt zu werfen, sollte der Yuan gegenüber dem Dollar plötzlich dramatisch aufgewertet werden müssen

10.08.2007

Profitrate der Unternehmen wird hoch bleiben

Der aktuell ungewöhnlich hohe Anteil der Unternehmensgewinne am Volkseinkommen ist nach der Bank für Internationalen Zahlungsverkehr keine Folge der Hochkonjunktur, sondern ein langfristiger Trend, der sich der IT-Technik verdankt

06.08.2007

Crash vorerst abgesagt?

Die Mini-Crashes von letzter Woche könnten als gesunde Korrektur verstanden werden

30.07.2007

Wann kommt der Crash?

Laut "Dr. Doom" Marc Faber ist ein weltweiter Börsencrash unvermeidbar. Eine Blase nach der anderen werde platzen. Fragt sich nur: Wann?

25.07.2007

Wall Street bleibt auf Buy-out-Krediten sitzen

Investoren haben ihren "Appetit auf Risiko" verloren

22.07.2007

Endspurt für Private Equity?

Während Banken und professionelle Investoren bei der Finanzierung von Unternehmensübernahmen bereits etwas zurückhaltender werden, setzen die PE-Fonds zum Endspurt an und versuchen an den Börsen noch einmal kräftig Kasse zu machen. Dabei scheinen sie jetzt von Wien bis New York auf eine Milchmädchen-Hausse zu setzen.

10.07.2007

Subprime-Brutalität

An den Finanzmärkten tobt eine heiße Schlacht um die Verteilung der Subprime-Verluste: Während die Wall Steet-Bank Merrill Lynch ihre Konkurrentin Bear Sterns massiv bluten lässt, werfen große Hedge Fonds den Investmentbanken vor, die Kurse an den Derivativ-Märkte zu manipulieren.

01.07.2007

Wall Street befürchtet Zinswende

Seit Jahren rätseln Notenbanker und Finanzmärkte, warum trotz steigender Kurzfristzinsen die Langfristzinsen immer weiter absinken. Die jüngsten Zinsanstiege lassen die Märkte nun eine Trendwende befürchten

15.06.2007

USA vor China-Sanktionen?

Auf dem Strategic Economic Dialogue stehen die chinesisch-amerikanischen Handelsbeziehungen zur Debatte, US-Parlamentarier drängen auf Handelssanktionen gegen China

23.05.2007

Unternehmen für zwei Billionen Dollar übernommen

Unternehmen und Finanzmärkte schwimmen im Geld und ziehen gerade die größte Neuordnung der globalen Märkte seit dem Zweiten Weltkrieg durch

18.05.2007

Faule Konsumentenkredite in den Emerging Markets

Nicht nur bei US-Hypotheken, auch in China und Indien zeigen sich erste Probleme mit Konsumentenkrediten

09.05.2007

Überall Blasen

Dick Cheneys Finanzberater ortet die "erste wirklich globale Blase" und ruft die nächste "Bubble-Time" aus

06.05.2007

Devisenreserven landen in Investmentfonds

Morgan Stanley-Ökonom ortet 500 Milliarden USD an offiziellen Währungsreserven, die jährlich statt in Staatsanleihen in riskante Anlageformen wie Aktien oder Rohstoffquellen investiert werden

01.05.2007

Mexiko ist erstes internationales Opfer der US-Baukrise

Erstmals seit Jahren stagnieren die Überweisungen mexikanischer US-Gastarbeiter nach Mexiko

19.04.2007

Sind die USA für die Weltwirtschaft weniger wichtig geworden?

Der Internationale Währungsfonds analysiert die US-Ungleichgewichte und die Folgen einer möglichen US-Rezession

14.04.2007

Kommt eine Rezession in den USA?

Nach 20 Jahren ununterbrochenem Wachstums des Fremdkapitalanteils könnte nun das "Deleveraging’ begonnen haben

07.04.2007

Ist der Kursrutsch eine gesunde Korrektur oder eine Trendwende?

Notenbanken zeigen kein Erbarmen mit den Finanzmärkten

11.03.2007

"Goldilocks Economy" in Gefahr?

Nicht zu heiß, nicht zu kalt, sondern gerade richtig laufe die Wirtschaft, hieß es gerade noch an der Wall Street. Dann erinnerte eine Gewinnwarnung der Großbank HSBC und ein kleiner China-Crash daran, dass auch das Märchen vom Goldlöckchen böse endet

03.03.2007

Warum Preisabsprachen?

Die jüngste EU-Rekordstrafe gegen praktisch die gesamte weltweite Elektrotechnik-Industrie enthüllt eine illegale Marktverfassung, die weit um sich gegriffen hat und den Beteiligten offenbar von der "ökonomischen Rationalität" aufgezwungen wird

02.02.2007

Am amerikanischen Subprime-Hypothekenmarkt droht ein Desaster

US-Studie spricht von 2,2 Millionen Kreditnehmern, die ihr Eigenheim verlieren werden

03.01.2007

Alle Rätsel gelöst?

Ein weltweiter Mangel an soliden Finanzanlagen soll für die globalen Ungleichgewichte (und alle anderen Rätsel der aktuellen Weltwirtschaft) verantwortlich sein

22.12.2006

Erdölexporteure nehmen Abschied vom Dollar

Die Opec hat ihre Dollar-Positionen laut BIZ zuletzt um 5,3 Milliarden verringert

15.12.2006

Iranische Öl-Börse wird in Rial, nicht in Euro verrechnen

Mit den Neuigkeiten wird der Spekulation über einen möglichen Kriegsgrund der USA der Wind aus den Segeln genommen

27.09.2006

China vor Yuan-Aufwertung?

Da das chinesische Finanzsystem laut Bank für Internationalen Zahlungsausgleich an die Grenzen seiner Aufnahmefähigkeit stößt, könnte eine deutliche Aufwertung des chinesischen Yuan eher früher als später erfolgen

26.09.2006

Die beste aller möglichen ökonomischen Welten?

Momentan deuten alle Statistiken darauf hin, dass sich die Weltwirtschaft endlich in die richtige Richtung bewegt. Sollten sich die aktuellen Trends fortsetzen, dann könnten die gewaltigen wirtschaftlichen Ungleichgewichte abgebaut werden

05.09.2006

Japan erhöht Leitzinsen

Die Folgen für die internationalen Finanzmärkte könnten langfristig gravierend sein

19.07.2006

Inflation in China

Statt den Yuan rasch aufzuwerten, wie die USA es fordern, könnte China eine sanfte Aufwertung mit stärker steigenden Innlandspreisen kombinieren

09.07.2006

Warnung vor der Zinswende

Die Situation sei heute ähnlich wie in den späten 80er Jahren – nur schlimmer, warnt der Chef der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Die Weltwirtschaft müsse sich nun auf harte Zeiten einstellen

12.06.2006

US-Präsident holt sich Umweltschützer als Finanzminister

Während Demokraten den designierten US-Finanzminister Henry Paulson bejubeln, hält sich die Begeisterung der republikanischen Basis in Grenzen

02.06.2006

Wie stabil ist das Finanzsystem?

Die Nervosität an den Finanzmärkten hat sich zuletzt in einem kräftigen Kursrutsch an den Aktienbörsen manifestiert. Ökonomen rätseln, ob das internationale Finanzsystem ‚Schocks’ weiterhin so gut verdauen kann wie in den vergangenen beiden Dekaden

23.05.2006

Ein schlechtes Omen

Steven Roach, der "letzte Mohikaner", wirft das Handtuch. Der einzige kritische Wall Street-Ökonom sieht die Welt nun "auf einem guten Weg" - internationale Finanzblätter befürchten den Anfang vom Ende

09.05.2006

"Erfolgreiche Staaten sind selbstgerecht und unbeweglich geworden"

IWF-Chef Rato will mit einer institutionalisierten Arbeitsgruppe ein Abkommen zum Abbau der weltweiten wirtschaftlichen Ungleichgewichte erarbeiten – die Zeit sei dafür günstig, weil die Weltwirtschaft weiter wächst

22.04.2006

Bawag/Refco - Bilanzfälschung auf Gegenseitigkeit?

Die Österreichische Gewerkschaftsbank und der weltgrößte unabhängige ‚Prime Broker’ haben sich dank gemeinsamer Interessen in einen der größten Finanz-Vertuschungsskandal der jüngeren Geschichte verstrickt

08.04.2006

Warnung vor Überbewertung der Emerging Markets

Der aktuelle Börsencrash an den Aktienmärkten der Golf-Region scheint zwar vor allem hausgemachte Ursachen zu haben, der Einbruch könnte aber auch schon das Vorspiel zu einer kräftigen Korrektur an weiteren Emerging Markets sein.

20.03.2006

Iranische Öl-Börse

Unfug oder Bedrohung für die Dollar-Hegemonie?

16.03.2006

"Dark Matter" in den Finanzmärkten

Kurz vor Weihnachten bringen zwei Harvard-Professoren 3.100 Milliarden Dollar an Auslandsvermögen ans Licht und erklären das US-Leistungsbilanzdefizit zum Märchen. Die Wall Street ist begeistert von "Dark Matter"

01.02.2006

Der Magier

Ob sich der größte Notenbanker aller Zeiten seinen Titel tatsächlich verdient hat, wird erst die Geschichte zeigen

12.09.2005

Bretton Woods II

Wahnsinn mit Methode

16.08.2005
http://www.heise.de/tp/autor/rainersommer/1.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Gigantisches Schwarzes Loch in unerwarteten Gefilden

Astronomen finden supermassives Schwarzes Loch in ultradichter Zwerggalaxie

Anzeige
Globales Gehirn

In seiner faszinierenden und gleichzeitig erschreckenden Geschichte des globalen Gehirns spannt Howard Bloom auf beeindruckende Weise den Bogen von den ersten Bakterienkulturen bis hin zur globalen Vernetzung. Die Evolution der sozialen Intelligenz mit ihren Durchbrüchen und ihren dunklen Seiten wie sozialer Ausschluss und Konformitätsdruck wird mit überraschenden Einsichten in ihren Grundzügen deutlich.

Projekt Post-Kapitalismus Energiewende Es werde Geld ...
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS