Artikel von Rainer Sommer
Artikel und News
Artikel von Rainer Sommer
Artikel und News

Folgen des "größten geldpolitischen Experiments"

Während JP Morgan den Vermögenseffekt des "Quantitative Easing" der USA mit 11,5 Billionen Dollar beziffert, setzen die Finanzmärkte ihre Hoffnungen auf Japan und die EZB

17.11.2014

USA und Saudis setzen auf die "Öl-Waffe"

Weil Russland, Iran und nicht zuletzt die ISIS am meisten unter den fallenden Ölpreisen leiden, könnten die Saudis bis zu zwei Jahre lang einen Ölpreis bis unter 80 Dollar/Barrel zulassen

14.10.2014

Keine Alternative zur "Quantitativen Lockerung"?

Die EZB verstößt mit ihrem QE-Programm zwar gleich gegen zwei wichtige Grundregeln der Bundesbank, aber die Alternative wäre wohl ein Währungskrieg

06.10.2014

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Sollten IWF und BIZ Recht behalten, die bereits vor dem nächsten Finanzcrash warnen, dann wäre es das erste Mal, dass der globale Finanzzyklus in die Abwärtsphase eintritt, bevor die Federal Reserve die Leitzinsen noch deutlich angehoben hat

23.09.2014

"I'm baaaaack!"

Hillary Clintons innoffizieller Wahlkampf-Auftakt

16.09.2014

"Testamente" der Großbanken allesamt "unrealistisch" und "inadäquat"

Internationalen Großbanken erhalten nur noch bis Juli 2015 Zeiten, ihre Strukturen so zu verändern, dass im Konkursfall ihre Abwicklung ohne Staatshilfe und Finanzcrash möglich werde

19.08.2014

Wann platzt die türkische Kredit-Blasenwirtschaft?

Der langjährige Aufschwung der Türkei gilt als mit Abstand wichtigster Grund für den Wahlsieg. Nur war der einer epochalen Aufschuldung zu verdanken, die zweifellos in einem Desaster enden wird

11.08.2014

"Finanzblasen sind eine Funktion der menschlichen Natur"

Der langjährige Fed-Chairman Alan Greenspan erklärt sich für unschuldig am größten Finanzzyklus aller Zeiten

28.07.2014

Paul Krugman sieht keine Finanzblasen

Der Nobelpreis-Ökonom läuft Gefahr, in die Fußstapfen des einstigen Star-Ökonomen Irving Fischer zu treten, der der Wall Street kurz vor dem Mega-Crash von 1929 ein "dauerhaft höheres Niveau" bescheinigt hatte

16.07.2014

"Cash-Pools" und unbeachtete systemische Risiken

Warum absolut risikoscheue Geldmanager heute die internationalen Spekulanten finanzieren und dadurch zu einer "absolut fundamentalen, bislang aber kaum beachteten Quelle systemischen Risikos" werden

15.07.2014

BIZ: "Schuldenfalle kann nur durch einen geordneten Schuldenabbau verhindert werden"

Die Welt im Finanzzyklus: Brasilien, China, Indien, Schweiz und Türkei am stärksten gefährdet

03.07.2014

Wie Österreichs beste Experten Umverteilungs-Lösungen verhindern

Wie glühende Verfechter der längst überfälligen Steuerreformen weg von den Arbeits- hin zu den Vermögenseinkommen, gleichzeitig ein wunderbares Beispiel dafür abgeben, warum es zu solchen wohl nicht kommen wird

29.06.2014

Erfolgreiche Ungleichheitsbekämpfung an der Wiege der westlichen Kultur?

Wie in Athen und Sparta angeblich die eskalierende Ungleichheit bekämpft wurde und wie daraus die mächtigsten Staaten der Antike entstanden

22.06.2014

Financial Times gegen Thomas Piketty

Die Aussagen Pikettys seien von den Zahlen nicht gedeckt, allerdings sind auch die Vergleichszahlen der FT systematisch falsch

28.05.2014

Eurozone bleibt Spielball des Dollars

Der Wirtschaftsweise Bofinger fordert mit guten historischen Gründen die EZB auf, am Devisenmarkt zu intervenieren, weil ein starker Euro schlecht für die Eurozone ist

16.05.2014

Nicht "Neo-Liberal", sondern "Neo-Volkspartei"

Kommentar: Die österreichischen "NEOS" werden sich bei den EU-Wahlen als bessere Volkspartei etablieren - selbst wenn die ÖVP gewinnen sollte

08.05.2014

Das Ende der Dollar-Hegemonie?

Trotz annähernder Harmonie im IWF dürfte die globale Vorherrschaft des Dollars dennoch bald der Vergangenheit angehören

22.04.2014

Mit "Antimoney" gegen die Finanzkrise

Drei Münchener Physiker stellen ein "duales Vollgeldsystem" vor, das übermäßige Verschuldung und Inflation systematisch verhindern, gleichzeitig aber auch die Liquiditätsversorgung der Wirtschaft sicherstellen soll

13.04.2014

China erlebt "Minsky-Moment"

Geht es nach Morgan Stanley, dann hat Chinas Kreditzyklus mittlerweile die "Ponzi-Finance"-Phase erreicht, die unmittelbar in die Katastrophe führt

01.04.2014

Vier Prozent der Isländer holten sich bereits die neue Cyberwährung

Jedem Isländer, der sich im Internet legitimieren kann, werden 31,8 Auroracoins zugebucht

27.03.2014
http://www.heise.de/tp/autor/rainersommer/9.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Urenkel der Revolution

"Assassin’s Creed Unity"

Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

MOOCs statt Hörsaal Synthetisches Leben Parteiensystem im Umbruch
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS