Über Ralf Streck

Ralf Streck, Journalist und Übersetzer, wurde 1964 in Flörsheim am Main mit Blick auf die Opel-Stadt Rüsselheim geboren. Dort machte er Abitur, studierte Politikwissenschaft und Turkologie an der Universität in Frankfurt und engagierte sich in einer breiten Bewegung gegen die Flughafenerweiterung, obwohl er sein Studium mit einem Job bei der Lufthansa finanzierte. Seine journalistische Laufbahn begann im ersten freien Radio in Deutschland. Für Radio Dreyeckland in Freiburg ist er weiter Korrespondent und schreibt für diverse Medien in Europa. Reisen führten ihn zunächst in die Türkei, Kurdistan und Syrien, später aber vor allem nach Süd- und Mittelamerika, wo er sich mit Befreiungsbewegungen in Nicaragua, El Salvador, Guatemala… beschäftigte.

Hängen blieb er im Baskenland, wo ihn die Menschen mit ihrer Toleranz, ihrer Kultur, der abgefahrenen Sprache, einem Lebensgefühl zwischen Surfern und Bergsteigern, zwischen Frankreich und Spanien, exzellenten Speisen und hervorragenden Getränken wie Apfelwein, weißer Txakoli und roter Rioja begeistern. Kein Wunder, wenn er Bücher von Andrea Camilleri liebt und von „Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten“ nicht lassen kann.

Er beschäftigt sich vor allem mit linken Unabhängigkeitsbestrebungen wie im Baskenland, Katalonien, Schottland… Die letzte Übersetzung war das gerade erschienene Interview-Buch mit Arnaldo Otegi: In "Lichtblicke im Baskenland" beschreibt der inhaftierte Politiker, wie er als angebliches ETA-Mitglied mit anderen den Prozess zur Beendigung der ETA-Gewalt eingeleitet hat. Der führte zur Entwaffnung der ETA und auf einen einseitigen Friedensweg, für den auch er geworben hat.

Artikel und News von Ralf Streck
Nur Artikel
Artikel und News von Ralf Streck
Nur Artikel
p

Uber stolpert auch in Portugal und Brasilien über Gerichte

In immer mehr Ländern werden die Dienste des umstrittenen Fahrtdienstvermittlers verboten

01.05.2015

p

Geld bekommen für Hypothekenkredit?

In Portugal könnten Kreditnehmer bald Geld für ihre Kredite bekommen, statt weiter Zinsen zu zahlen

28.04.2015

Vorzensur in Portugal

Die Regierungskoalition hat sich mit der großen Oppositionspartei auf ein Gesetzesprojekt geeinigt, um eine Vorzensur über die Wahlkampfberichterstattung auszuüben

27.04.2015
e

Ölpest erreicht Gran Canaria

Aus dem Prestige-Tankerunglück hat Spanien nichts gelernt; Ölfladen erreichen nun auch ein Naturschutzgebiet und Urlaubshochburgen

25.04.2015

p

TAP-Privatisierung wegen Streik erneut auf der Kippe

Schon 2012 wurde der Verkauf der portugiesischen Fluggesellschaft abgesagt und sie wird nun durch einen zehntägigen Streik der Piloten bedroht

24.04.2015

e

Spanien lässt nun doch neue Wind- und Biomasseanlagen zu

Das Solarstrommoratorium bleibt, mit dem Dekret wird eingeräumt, dass bisher sogar Effizienzsteigerung staatlich verhindert wurde

23.04.2015

Parallelwährung zur Grexit-Vermeidung?

Offenbar setzt sich nun die Meinung durch, dass die Folgen des Griechenland-Rauswurfs doch unabsehbar sind

21.04.2015

Sind die "Zeiten der Opfer" in Italien vorbei?

Matteo Renzi erteilt der Austeritätspolitik eine Absage

20.04.2015
p

Aufstand der Prekären in Spanien

Scheinselbstständige und Angestellte bei Subunternehmen von Telefónica streiken, auch die großen Gewerkschaften haben sich angeschlossen

18.04.2015

p

Vom IWF-Chefsessel in den Knast?

Der konservative spanische Ex-Finanzminister Rodrigo Rato steht ganz in der Familientradition und muss sich nun auch noch wegen Geldwäsche verantworten

17.04.2015

p

Terror- und Flüchtlingsabwehr im Vordergrund der Mittelmeerunion

Ein neuer Anlauf nach acht Jahren und dem Zerfall von Anrainerstaaten wie Syrien und Libyen

15.04.2015

e

Spanische Firma baut schwimmende Strömungsturbinen

Nach erfolgreichen Tests in Schottland wurde mit dem Bau eines schwimmenden Meeresströmungskraftwerks begonnen

12.04.2015

Absicherung des Finanzsystems über Islamic Banking?

Mit der KT Bank erhielt das erste islamische Geldinstitut eine Vollbanklizenz in Deutschland und in der Eurozone deren Geschäftsmodell Zinsen und Spekulation verbietet

11.04.2015
e

Spanien bald ohne Orangen, Wein und Olivenöl

Eine Studie zeigt auf, dass der Klimawandel in nur 35 Jahren auch enorme ökonomische Konsequenzen für die Iberische Halbinsel hat

09.04.2015

p

Auftragseingänge gehen in Deutschland überraschend zurück

Vor allem der Auftragseingang aus der Eurozone ging im Februar deutlich um 2,1% zurück

08.04.2015

TTIP: Weiter Geheimniskrämerei statt Transparenz

Parlamentarier erhalten nach Vertraulichkeitserklärung nur Einsicht in bereits bekannte Dokumente in einem Leseraum, ohne etwas aufzeichnen zu können

08.04.2015
e

Portugal untersucht Wellenkraft mit "Wave Glider"

Im portugiesischen Surfer-Paradies Nazaré surft nun auch ein spezielles Brett mit, das Wellen und Strömungen untersucht

02.04.2015

p

Mit Hochgeschwindigkeitsstrecken in den Abgrund

Nur eine Hochgeschwindigkeitsstrecke in Europa ist rentabel, beim Vize-Weltmeister Spanien ist es keine einzige, doch dort wird fleißig an neuen Kilometern und Defizitbringern gebaut

30.03.2015

p

Wenn alles Doping Portugal nichts nutzt

Trotz des Niedrig-Rekordzinsniveaus, Wachstum, einem billigem Euro und billigem Öl hat das Land sein Defizitziel erneut verfehlt

27.03.2015

Spanische Regierungspartei: "18 Jahre illegale Finanzierung"

Der Ermittlungsrichter schließt Untersuchungen der illegalen Machenschaften in der konservativen Volkspartei (PP) ab, in Spanien schaut man sogar neidisch nach Deutschland

25.03.2015
http://www.heise.de/tp/autor/ralfstreck-x/51.html
Anzeige

Lola rätselt

"Life is Strange" von Square Enix für PC, PS3/4, Xbox 360/One

Anzeige
Anzeige
Unter Bankstern

Die nach dem Platzen der Immobilienblase 2008 eintretende Finanzkrise hätte man schon länger kommen sehen können. In seiner Artikelserie erklärt Artur Schmidt die Ursachen der Finanzkrise und deckt die Praktiken der Banker auf, die sich teilweise als "Bankster" erwiesen haben.

Cold War Leaks Abhörstaat Deutschland Synthetisches Leben
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.