Über Ralf Streck

Ralf Streck, Journalist und Übersetzer, wurde 1964 in Flörsheim am Main mit Blick auf die Opel-Stadt Rüsselheim geboren. Dort machte er Abitur, studierte Politikwissenschaft und Turkologie an der Universität in Frankfurt und engagierte sich in einer breiten Bewegung gegen die Flughafenerweiterung, obwohl er sein Studium mit einem Job bei der Lufthansa finanzierte. Seine journalistische Laufbahn begann im ersten freien Radio in Deutschland. Für Radio Dreyeckland in Freiburg ist er weiter Korrespondent und schreibt für diverse Medien in Europa. Reisen führten ihn zunächst in die Türkei, Kurdistan und Syrien, später aber vor allem nach Süd- und Mittelamerika, wo er sich mit Befreiungsbewegungen in Nicaragua, El Salvador, Guatemala… beschäftigte.

Hängen blieb er im Baskenland, wo ihn die Menschen mit ihrer Toleranz, ihrer Kultur, der abgefahrenen Sprache, einem Lebensgefühl zwischen Surfern und Bergsteigern, zwischen Frankreich und Spanien, exzellenten Speisen und hervorragenden Getränken wie Apfelwein, weißer Txakoli und roter Rioja begeistern. Kein Wunder, wenn er Bücher von Andrea Camilleri liebt und von „Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten“ nicht lassen kann.

Er beschäftigt sich vor allem mit linken Unabhängigkeitsbestrebungen wie im Baskenland, Katalonien, Schottland… Die letzte Übersetzung war das gerade erschienene Interview-Buch mit Arnaldo Otegi: In "Lichtblicke im Baskenland" beschreibt der inhaftierte Politiker, wie er als angebliches ETA-Mitglied mit anderen den Prozess zur Beendigung der ETA-Gewalt eingeleitet hat. Der führte zur Entwaffnung der ETA und auf einen einseitigen Friedensweg, für den auch er geworben hat.

Artikel und News von Ralf Streck
Nur Artikel
Artikel und News von Ralf Streck
Nur Artikel

Wird Spanien Gentech-Fliegen freisetzen?

Genehmigt man in Spanien den Antrag der britischen Oxitec, steht der erste Freisetzungsversuch mit Gentech-Tieren der EU bevor

31.07.2015
e

"Krieg" um das spanische Atomlager erklärt

Die Regionalregierung in Kastilien-La Mancha blockiert das geplante Lager durch Ausweitung eines Naturschutzgebiets

30.07.2015

Chinas Aktienmärkte weiter auf Absturzkurs

Zunächst wurde die Talfahrt einer platzenden chinesischen Blase gestoppt, doch nun kam es zum Schwarzen Montag und dem größten Absturz seit 2007

28.07.2015

Australien auf dem griechischen Weg?

Gewarnt wird vor einem Schock wegen der enormen Abhängigkeit von Rohstoffen angesichts fallender Preise

26.07.2015
p

Spanien: Basisdemokratie oder doch nicht?

Die Urwahlen bei der spanischen Podemos zeigten mit nur 16% Beteiligung eine Ernüchterung an der Basis

25.07.2015

p

Erfolgreiche Erholung in Spanien mit 5,2 Millionen (22,5%) Arbeitslosen?

In 1,7 Millionen Haushalten sind alle Mitglieder arbeitslos und erhalten meist keinerlei Unterstützung mehr

23.07.2015

Frische 1,8 Milliarden aus der EU für die Pleite-Ukraine

Von der EU-Kommission, vom IWF und von der Europäischen Bank für Wiederaufbau fließt wieder reichlich Geld

23.07.2015

Ökonom Hickel: "Die Megakatastrophe Grexit vermeiden"

Griechenland kann nur durch eine langfristige Streckung der Schulden und mit Programmen zur Stärkung der Wirtschaft und Bekämpfung der sozialen Armut aufgestellt werden

22.07.2015

Kommt nun die Zwangsabgabe für griechische Sparer?

Es gibt Hinweise, dass es noch härter als in Zypern kommen dürfte und Einlagen über 8.000 Euro könnten um mindestens 30% enteignet werden

19.07.2015
e

Mit Vollgas zum spanischen Atomlager

Über alle Zweifel hinweg versucht Spanien nun sein Atommülllager vor den Wahlen im Herbst als Faktum zu etablieren

18.07.2015

p

Podemos: Letzte Hoffnung für Tsipras?

In Südeuropa fallen die Reaktionen auf das Griechenland-Abkommen heftig aus: "Die größte Bedrohung Europas heute stellt Wolfgang Schäuble dar"

16.07.2015

p

Einheitsliste für Kataloniens Unabhängigkeit von Spanien

Die großen Formationen haben sich geeinigt und treten am 27. September gemeinsam bei den plebiszitären Neuwahlen an

15.07.2015

p

Rajoy wegen Podemos erfreut über "Staatsstreich" in Griechenland

Nach Ansicht des Spaniers sollte das Land nach dem Referendum längst aus dem Euro geflogen sein, doch aus Angst begrüßt er die Erniedrigung

14.07.2015

"Verrückte Forderungsliste" für einen "Staatsstreich"

Auch Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman geht hart mit dem deutschen Europa ins Gericht und macht "pure Rache" aus

13.07.2015

"Wir können es" oder "Jetzt gemeinsam" in Spanien?

Mit "Ahora en Común" will die Linkspartei nun Podemos zu einer gemeinsamen Kandidatur zwingen, um den Syriza-Erfolg in Spanien fortzusetzen

13.07.2015
p

Spanien darf wieder abgefackelt werden

Durch Brandstiftung abgebrannte Wälder dürfen wieder für Bau oder Landwirtschaft umgewidmet werden

13.07.2015

p

IWF gesteht: Statt Griechenland wurden Banken gerettet

IWF-Chefökonom Olivier Blanchard gibt zu, dass zwei Drittel der "Rettungsgelder" an internationale Gläubiger gegangen sind

11.07.2015

p

IWF-Chefin fordert Griechenland-Umschuldung

Nach dem Nein beim Referendum kommt auch Bewegung in die die Debatte um den nötigen Schuldenschnitt

09.07.2015

Sind YPG-Kämpfer gegen den IS Terroristen?

Spanien lässt Rückkehrer festnehmen und wirft den beiden Männern Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vor

09.07.2015

Spanien: Die Hitzewelle sorgt für Einbruch beim Photovoltaikstrom

Die Photovoltaikproduktion ist bis zu 28 Prozent wegen der Hitze eingebrochen, gesunken ist auch der Anteil von Atomstrom

07.07.2015
http://www.heise.de/tp/autor/ralfstreck-x/52.html
Anzeige
Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Rapider Wandel Nie wieder Krieg (ohne uns)! Synthetisches Leben
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.