Über Ralf Streck

Ralf Streck, Journalist und Übersetzer, wurde 1964 in Flörsheim am Main mit Blick auf die Opel-Stadt Rüsselheim geboren. Dort machte er Abitur, studierte Politikwissenschaft und Turkologie an der Universität in Frankfurt und engagierte sich in einer breiten Bewegung gegen die Flughafenerweiterung, obwohl er sein Studium mit einem Job bei der Lufthansa finanzierte. Seine journalistische Laufbahn begann im ersten freien Radio in Deutschland. Für Radio Dreyeckland in Freiburg ist er weiter Korrespondent und schreibt für diverse Medien in Europa. Reisen führten ihn zunächst in die Türkei, Kurdistan und Syrien, später aber vor allem nach Süd- und Mittelamerika, wo er sich mit Befreiungsbewegungen in Nicaragua, El Salvador, Guatemala… beschäftigte.

Hängen blieb er im Baskenland, wo ihn die Menschen mit ihrer Toleranz, ihrer Kultur, der abgefahrenen Sprache, einem Lebensgefühl zwischen Surfern und Bergsteigern, zwischen Frankreich und Spanien, exzellenten Speisen und hervorragenden Getränken wie Apfelwein, weißer Txakoli und roter Rioja begeistern. Kein Wunder, wenn er Bücher von Andrea Camilleri liebt und von „Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten“ nicht lassen kann.

Er beschäftigt sich vor allem mit linken Unabhängigkeitsbestrebungen wie im Baskenland, Katalonien, Schottland… Die letzte Übersetzung war das gerade erschienene Interview-Buch mit Arnaldo Otegi: In "Lichtblicke im Baskenland" beschreibt der inhaftierte Politiker, wie er als angebliches ETA-Mitglied mit anderen den Prozess zur Beendigung der ETA-Gewalt eingeleitet hat. Der führte zur Entwaffnung der ETA und auf einen einseitigen Friedensweg, für den auch er geworben hat.

Artikel und News von Ralf Streck
Nur Artikel
Artikel und News von Ralf Streck
Nur Artikel

15 Jahre entkriminalisierte Drogenpolitik in Portugal

Die Politik, die auf Prävention und Aufklärung setzt, war erfolgreich, der Drogenkonsum ist allgemein und besonders bei jungen Menschen stark gesunken

01.06.2016
p

Brasiliens Regierung am Abgrund

Nach dem neuen Planungsminister musste nun ausgerechnet der Minister abtreten, der für Transparenz gegen die verbreitete Korruption sorgen sollte

31.05.2016

Machtkampf in Frankreich spitzt sich zu

Die Proteste gegen das Arbeitsgesetz führen zu Benzin- und Stromknappheit und nun droht auch die Blockade der Fußball-Europameisterschaft

28.05.2016
e

Ölpreis auf Erholungskurs?

Das Barrel kostet nun wieder 50 Dollar, aber es bleibt abzuwarten, was passiert, wenn Kanada normal fördert

27.05.2016

p

Portugals Banken machen weiter Sorgen

Die Regierung will nun der großen Caixa Geral de Depósitos mit vier Milliarden Euro unter die Arme greifen

25.05.2016

p

Es wird eng für EU-Kommissar Cañete

Nach den "Panama papers" rückt der konservative Spanier immer näher an einen riesigen Korruptionsskandal heran

23.05.2016

p

Maduro "ist verrückt wie eine Ziege"

Der ehemalige Präsident Uruguays und Tupamaro-Guerillero spricht angesichts der Entwicklungen in Venezuela Klartext

21.05.2016

e

Portugal 100% mit erneuerbarem Strom

Viereinhalb Tage konnte das Land komplett mit Ökostrom versorgt werden, von Januar bis April waren es 75%

19.05.2016

p

Wahlkampfhilfe für die spanischen Konservativen aus Brüssel

Die EU-Kommission hat die Entscheidung über Sanktionen wegen Defizitverstößen verschoben

19.05.2016

"Atomkraftwerke sind wirtschaftlich nicht tragbar"

Der Atomkraftwerksbetreiber Iberdrola hat bei seiner Einschätzung auch die massiven und teuren Probleme im Atomstromland Frankreich im Blick

17.05.2016
p

Empörten-Bewegung: Straße oder Parlament?

Am fünften Jahrestag haben sich die spanischen Empörten mit "Nuit debout" in Frankreich solidarisiert

16.05.2016

p

Europas größter Reifenfriedhof brennt in Spanien

Die riesige Rauchfahne des seit 16 Jahren illegalen Lagers ist aus Madrid genauso zu sehen wie aus dem All

14.05.2016

p

Linkspakt in Spanien steht vor Neuwahlen

Die konservative PP wendet sich angesichts des Zusammengehens der Vereinten Linken und Podemos plakativ vom Austeritätskurs ab

10.05.2016

p

Spanien: Hilfe Brüssel, eine Linksregierung muss verhindert werden!

Mit politischer Intelligenz vorgehen: Die konservative Regierung macht Wahlgeschenke und will von der EU Strafverschonung für Defizitüberschreitung

08.05.2016

Erster Schritt zur Abschaffung des Bargelds?

Die Europäische Zentralbank schafft nun offiziell 500-Euro-Scheine ab, hat aber längst mit dem Absaugen begonnen

04.05.2016
p

König löst erstmals spanisches Parlament auf

In Spanien wird es am 26. Juni nun Neuwahlen geben, die das Machtgefüge im großen Euroland weiter verschieben werden

03.05.2016

p

Der "erneute Fall" Portugals fällt aus

Die kanadische Ratingagentur DBRS stuft das Land nicht in den Ramsch herab, womit angeblich die "Stabilität des Kontinents" gewahrt bleibt

30.04.2016

p

Die Angst der US-Notenbank

Erneut hat die FED die Zinsen nicht erhöht und hält sich nur eine kleine Tür zur Zinsnormalisierung offen

28.04.2016

p

Linksregierung unmöglich - Neuwahlen in Spanien

Auch Bemühungen in letzter Minute konnten die Sozialdemokraten nicht mehr vom Rechtskurs abbringen

27.04.2016

Belgische Uralt-AKWs: Zeitbomben der Grenze

Die belgische Atomaufsicht, deren Unabhängigkeit von Politik und Wirtschaft nach einem Bericht unabhäniger Prüfer in Frage gestellt wird, gerät zunehmend unter Kritik

27.04.2016
http://www.heise.de/tp/autor/ralfstreck-x/57.html
Anzeige
Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Es werde Geld ... Abkehr von Europa? Energiewende
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.