Über Ralf Streck

Ralf Streck, Journalist und Übersetzer, wurde 1964 in Flörsheim am Main mit Blick auf die Opel-Stadt Rüsselheim geboren. Dort machte er Abitur, studierte Politikwissenschaft und Turkologie an der Universität in Frankfurt und engagierte sich in einer breiten Bewegung gegen die Flughafenerweiterung, obwohl er sein Studium mit einem Job bei der Lufthansa finanzierte. Seine journalistische Laufbahn begann im ersten freien Radio in Deutschland. Für Radio Dreyeckland in Freiburg ist er weiter Korrespondent und schreibt für diverse Medien in Europa. Reisen führten ihn zunächst in die Türkei, Kurdistan und Syrien, später aber vor allem nach Süd- und Mittelamerika, wo er sich mit Befreiungsbewegungen in Nicaragua, El Salvador, Guatemala… beschäftigte.

Hängen blieb er im Baskenland, wo ihn die Menschen mit ihrer Toleranz, ihrer Kultur, der abgefahrenen Sprache, einem Lebensgefühl zwischen Surfern und Bergsteigern, zwischen Frankreich und Spanien, exzellenten Speisen und hervorragenden Getränken wie Apfelwein, weißer Txakoli und roter Rioja begeistern. Kein Wunder, wenn er Bücher von Andrea Camilleri liebt und von „Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten“ nicht lassen kann.

Er beschäftigt sich vor allem mit linken Unabhängigkeitsbestrebungen wie im Baskenland, Katalonien, Schottland… Die letzte Übersetzung war das gerade erschienene Interview-Buch mit Arnaldo Otegi: In "Lichtblicke im Baskenland" beschreibt der inhaftierte Politiker, wie er als angebliches ETA-Mitglied mit anderen den Prozess zur Beendigung der ETA-Gewalt eingeleitet hat. Der führte zur Entwaffnung der ETA und auf einen einseitigen Friedensweg, für den auch er geworben hat.

Artikel und News von Ralf Streck
Nur Artikel
Artikel und News von Ralf Streck
Nur Artikel

Misstrauensantrag gegen Steuer-Dumper Juncker

Auf dem G20-Gipfel gab es zum Vorgehen gegen Niedrigsteuerländer wie Luxemburg wie erwartet nur heiße Luft

20.11.2014
p

Greenpeace- "Piraterie" vor den Kanarischen Inseln

Die umstrittenen Öl-Probebohrungen vor den Ferieninseln haben begonnen und die Arbeiten einer Privatfirma werden vom Militär abgesichert

19.11.2014

p

Abenomics am Ende: Japan rutscht erneut in die Rezession

Wenn Gelddrucken und Währungskrieg keine Lösung für die massiven Probleme bringen

18.11.2014

p

Verkauf von "Golden Visa" in Portugal lief wie geschmiert

Auch der Innenminister musste wegen des Korruptionsskandals zurücktreten

18.11.2014

p

Empörte wollen das spanische "Regime" stürzen

Die neue Podemos-Partei hat ihren Generalsekretär gewählt, um aus dem Stegreif die kommenden Parlamentswahlen zu gewinnen

17.11.2014

p

Nach der Volksbefragung ist vor der Wahl

Trotz oder wegen des klaren Votums in Katalonien verweigert Spanien Verhandlungen über ein Unabhängigkeitsreferendum

16.11.2014

p

Illegale Geschäfte bewahren Deutschland vor der Rezession

Im dritten Quartal wurde trotz der Einbeziehung von Drogenhandel, Schmuggel und Prostitution nur ein Minimalwachstum von 0,1% registriert

14.11.2014

p

Wirtschaftsweise ziehen Merkel am Ohr

Nur Peter Bofinger stellt sich gegen die Schelte und fordert mehr Staatsinvestitionen statt mehr Markt

13.11.2014

Krieg ohne Kriegserklärung in Mexiko

Die Entführung und vermutliche bestialische Ermordung von 43 Studenten wirft ein Schlaglicht auf einen Krieg in einem Land, das sich immer stärker zum "failed state" entwickelt

12.11.2014

81% für die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien

Trotz des spanischen Verbots der Befragung haben sich zwei Millionen klar und deutlich für Katalonien als eigenen Staat ausgesprochen

10.11.2014
p

Katalonien will trotz Verbot am Sonntag abstimmen

Die von Spanien verbotene, unverbindliche Volksbefragung erhält immer stärker auch internationale Unterstützung von Politikern, Intellektuellen und Künstlern

08.11.2014

p

ETA-Führungsmitglied an der Freiburger Universität?

Am Freitag wurde ein angebliches Führungsmitglied der baskischen Untergrundorganisation in Mannheim verhaftet

02.11.2014

p

Kürzungspolitik erhöht Kinderarmut deutlich

Auch in Deutschland wurde das Armutsrisiko trotz des Wachstums 2013 nicht verringert und nimmt die Kinderarmut zu

28.10.2014

Statt Stresstest nur Beruhigungspille

Das Basisszenario wurde schon von der Realität überholt und im "adversen Szenario" wurde nicht einmal auf das bekannte Lehman-Szenario geprüft

27.10.2014

Merkel will Brückenfinanzierung, um das Gas der Ukraine zu bezahlen

Grundsatzeinigung zwischen Poroschenko und Putin führt nicht zur Lockerung der Sanktionen

24.10.2014
p

Neuer Bankenwirbel in Europa

Die bulgarische Corpbank ist pleite und offenbar fallen 11 Banken beim europäischen "Stresstest" durch

23.10.2014

Werden spanische Exklaven zu IS-Terrorzentren?

Das Overseas Security Advisory Council (Osac) warnt, dass sich Ceuta und Melilla zu Brückenköpfen zur Ausbreitung von IS in Europa entwickeln

22.10.2014
p

Empörten-Bewegung strebt an die Macht

In Spanien hat die Abstimmung über die Struktur der neuen Empörten-Partei begonnen, die im nächsten Jahr die Konservativen ablösen will

22.10.2014

p

110.000 wollen in Katalonien Unabhängigkeit über plebiszitäre Neuwahlen erreichen

Die Volksbefragung light wird zwar am 9. November stattfinden, aber sie kann nach dem spanischen Verbot nur ein Stimmungsbild liefern

20.10.2014

Zahlt die EU die ukrainische Gasrechnung?

Bei den Gesprächen über den Ukraine-Konflikt in Mailand gab es offenbar nur im Gasstreit Annäherung, weil alle Konfliktparteien daran interessiert sind

18.10.2014
http://www.heise.de/tp/autor/ralfstreck-x/49.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

Können Roboter lügen? Politik in der Krisenfalle Die Tiefe des Raumes
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS