Artikel von Rüdiger Suchsland
Artikel und News
Artikel von Rüdiger Suchsland
Artikel und News

Blut auf dem Maisfeld

Klaustrophobisch, labyrinthisch, brutal: Gareth Evans "The Raid 2" ist ein "Pate" des Martial-Arts-Gore und der beste Actionknaller der Saison

25.07.2014

Wie wir lernen, Donald Rumsfeld zu verstehen

Der hässliche Amerikaner: Der Dokumentarfilm "The Unknown Known" zeigt ein ambivalentes Bild amerikanischer Politik

10.07.2014

Wer sündigt, hat den Tod verdient!

Auch Darren Aronofsky glaubt, Vegetarier seien die besseren Menschen: Sein von aggressivem und unduldsamem Ökologismus getriebener "Noah" ist ein esoterischer Erweckungsschmarrn

02.04.2014

"Einer kommt und mäht einen Sheriff nach dem anderen weg"

Fälschung und unangenehme Wahrheiten: Der Doppel-Hype um Wolfgang Beltracchis "Kunst der Fälschung"

06.03.2014

Der Politik-Betrieb: Käsebrötchen und Medien

Kein Mitleid mit den Wulffs - der Fernsehfilm "Der Rücktritt" zeigt, wie wenig Traute deutsche Fernsehsender haben, selbst wenn es um die fiktionale Darstellung von Politik geht

25.02.2014

Vögeln nach Nummern

Lustfeindlich: Lars von Triers pornographischer "Nymphomaniac" ist eine Revolte gegen die liebesfixierte Gesellschaft - und ein anti-libertäres Manifest

20.02.2014

Robocop: Eine Drohne mit Menschengehirn

Das Sinnbild des Menschen im 21. Jahrhundert: hilflos gefangen zwischen übermächtigen Maschinen, einem alles Individuelle erstickenden Staat und der Gier der Konzerne

06.02.2014

Die Kapitalmafia

Exzess, Brutalität und Hedonismus: Martin Scorseses Börsenfilm "The Wolf of Wall Street" zeigt einen Geldmakler als Verbrecher mit anderen Mitteln

16.01.2014

Jenseits des Sex-Prinzips...

...kommt die Freiheit: Bleu, bleu, l'amour est bleu - Abdellatif Kechiches "La vie d'Adèle"

20.12.2013

Von Hitler zum Hobbit

Das Böse der Banalität: "Der Hobbit: Smaugs Einöde" von Peter Jackson handelt nicht nur von einem Zwergenaufstand, es ist auch ein gernegroßer Film

11.12.2013

Sagt Nein, Genossen!

Warum die SPD den Koalitionsvertrag ablehnen sollte - ein offener Brief eines Genossen

08.12.2013

Es geht schlecht aus, für fast alle hier

"The Counselor": Ridley Scott kümmert sich um verdorbene Männer und schöne Frauen und Cormac McCarthy hilft, damit es keine Erlösung gibt

30.11.2013

Prostitutionsverbot? Ein Plädoyer für die freie Liebe!

Mädchenblüte im Schatten durchtriebener Frauen: Francois Ozons "Jung und schön"

14.11.2013

Sterben müssen wir schließlich alle

In der Konsequenz fortschrittsfeindlich: "Gravity" bietet Wellness-Philosophie für die niederen Stände im asymmetrischen Krieg

03.10.2013

Vom Sexguru zum Staatsfeind

Antonin Svobodas "Der Fall Wilhelm Reich"

05.09.2013

Kann die Unterwelt das Kino retten?

In einem Jahr der Blockbuster-Krise ruhen Hollywoods Hoffnungen auf "City of Bones"

29.08.2013

Pippi im Ficki-Kacka-Land

Triebstruktur und Gesellschaft, Feminismus und Hämorrhoiden: Die Verfilmung der "Feuchtgebiete" ist ein regressives Pamphlet

23.08.2013

Auferstehung von den Toten

Gore Verbinski und Johnny Depp erwecken "Lone Ranger" als hochunterhaltsame, brandaktuelle Zirkusshow zum Leben

08.08.2013

Das Leben in Zeiten der Alternativlosigkeit

In den Tag hinein: Noah Baumbachs Film "Frances Ha" ist ein überzeugendes Portrait der Generation Y und sucht die Heiterkeit jenseits des Bruttosozialglücks - Vorbote einer neuen Kinowelle?

03.08.2013

Wofür sind wir heute bereit, unsere bequeme Lebensform zu riskieren?

Robert Redfords "Die Akte Grant" stellt die Frage mit neuer Wucht

26.07.2013
http://www.heise.de/tp/autor/rdigersuchsland/15.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Von Hoyerswerda lernen

Aufstieg und Fall der Lausitzer Braunkohle und ihrer Städte

Anzeige

Aus aktuellem Anlass frisch aus dem Archiv: Strafvereitelung im Amt?

Peter Mühlbauer 23.06.2008

Der Umgang der Polizeibehörden mit Autokorsos und Hupkonzerten steht rechtlich auf wackligen Beinen

In ihren täglichen Berichten vermeldete die Münchner Polizei, dass jene Areale, deren Anwohner sich seit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft immer länger andauernden Lärmbelästigungen ausgesetzt sehen, schon vor dem Abpfiff der Begegnungen von der Polizei abgesperrt wurden. Die vermeintlich belanglosen Minuten zwischen Spielende und Beginn der "Jubelfeiern" sind rechtlich durchaus von Bedeutung: Mit ihnen gibt die Polizei zu, dass sie nicht auf "spontane" Versammlungen reagiert, sondern diese – wenn man so will - mit vorbereitet.

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

MOOCs statt Hörsaal First Contact Nazi-Virus im Film
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS