Über Reinhard Jellen

Reinhard Jellen, Jahrgang 1967, studierte Philosophie, Neue deutsche Literatur und Soziologie an der Ludwig-Maximilian-Universität München (1992-1998) und ist als freier Journalist und Northern Soul-DJ tätig.

Artikel von Reinhard Jellen
Artikel und News
Artikel von Reinhard Jellen
Artikel und News

"Von Hartz IV kann man definitiv nicht leben"

Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes spricht mit Telepolis über die Ökonomisierung des Menschen, ALG II und den Sozialstaat

03.09.2014

Welt als Gehirnversuch, Unsicherheit zu reduzieren

Thomas Metzinger über "das Selbst", psychoaktive Drogen und die Dimension der Zukunft in der ethischen Debatte. Teil 2

25.08.2014

"Neuro-Bashing" als Nachfolger des "Veganer-Bashings"

Thomas Metzinger über die Hirnforschung und die Willensfreiheitsdebatte. Teil 1

24.08.2014

"Ich halte es für legitim, aus Armutsgründen sein Heimatland zu verlassen"

Miriam Fassbender zur Migrationsbewegung in Afrika und die Abschottungspolitik der EU

17.08.2014

"Wir brauchen die Volksgesetzgebung als zweiten gesetzgeberischen Strang"

Heribert Prantl über die Situation der Grundrechte, den ESM, das Kriegsverbrechertribunal in Den Haag, Friedrich Nietzsche und "Apfelbaum-Demokratie". Teil 2

12.08.2014

"Das ist ein Anschlag auf die parlamentarische Demokratie"

Heribert Prantl über TTIP, Grundrechte und direkte Demokratie. Teil 1

10.08.2014

"Am besten kaufen Sie sich alle zwei Tage einen neuen Computer"

Der schweizerische Ex-Geheimdienstmitarbeiter Heinrich Eichenberger über Spionage, Cyber-Kriminalität und Datenschutz

03.08.2014

"Man darf den Zufall nicht unterschätzen"

Stefan Aust und Dirk Laabs über Staat und NSU - Teil 2

22.06.2014

"In diesem Falle würde ich fast nichts ausschließen"

Stefan Aust und Dirk Laabs über den Staat und die NSU. Teil 1

21.06.2014

Sind Bunker mit Kirchen vergleichbar?

Christian Welzbacher über den Bunker als Grundprinzip der modernen Welt

12.06.2014

Keats und Bohlen in einem Atemzug

Andreas Reckwitz über die Erfindung der Kreativität

08.06.2014

"Do-It-Yourself-Urbanismus"

Hanno Rauterberg über neue Tendenzen des Stadtlebens

01.06.2014

Bedingt einige Union

Herbert Reul (CDU) und Markus Ferber (CSU) im Telepolis-Interview zur Europawahl

22.05.2014
http://www.heise.de/tp/autor/reinhardjellen/13.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige

"Sezession ist Sezession!?"

Simon Constantini 25.03.2014

Die Krim und die Sezessionsbewegungen in der EU

Die ebenso einfache wie trügerische Gleichung "Sezession ist Sezession!" scheint den meisten Kommentaren zugrunde zu liegen, die die Vorgänge der letzten Wochen auf der Krim in einem Atemzug mit Schottland, Katalonien oder Südtirol erwähnen.

weiterlesen
Globales Gehirn

In seiner faszinierenden und gleichzeitig erschreckenden Geschichte des globalen Gehirns spannt Howard Bloom auf beeindruckende Weise den Bogen von den ersten Bakterienkulturen bis hin zur globalen Vernetzung. Die Evolution der sozialen Intelligenz mit ihren Durchbrüchen und ihren dunklen Seiten wie sozialer Ausschluss und Konformitätsdruck wird mit überraschenden Einsichten in ihren Grundzügen deutlich.

First Contact Parteiensystem im Umbruch Die Tiefe des Raumes
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS