Über Thomas Pany

Thomas Pany hat bei Kurt Sontheimer an der LMU in München Politikwissenschaft studiert, dazu Neuere Geschichte und Semitistik. Studienaufenthalt in Montpellier, Südfrankreich. Später längere Reisen in die Türkei, nach Syrien, in Iran, nach Pakistan und Israel.

Jobbte auf dem Bau, als Barmann, Bademeister und Taxifahrer. Begeistert sich für italienischen Neorealismus. Zuletzt gekaufte Bücher: Seamus Heaney: Verteidigung der Poesie, Witold Gombrowicz: Eine Art Testament, Wolfgang Welt: Ich schrieb mich verrückt.

Artikel und News von Thomas Pany
Nur Artikel
Artikel und News von Thomas Pany
Nur Artikel

Flüchtlingsrouten: Bald Grenzmanagement am Brenner?

Bozner Handelskammer befürchtet wirtschaftliche Einbußen durch Grenzsicherungen am Übergang zwischen Österreich und Italien

05.02.2016

Syrien: Saudi-Arabien bringt eigene Bodentruppen ins Spiel

Die Gespräche in Genf sind ausgesetzt, die militärischen Lösungen haben das Übergewicht

05.02.2016

Attentate Paris: Polizei und Wahrheit

Eine Zeugin enthüllt sich als Hinweisgeberin und ein Bericht korrigiert die Geschichte vom heftigen Schusswechsel im Terroristenunterschlupf in Saint Denis

04.02.2016

Festnahmen wegen möglicher Anschlagplanungen in Berlin

Bei einer Großrazzia werden drei Personen festgenommen. Die Verdächtigen sollen zu einer Gruppe "mutmaßlich gewaltbereiter Islamisten" mit Kontakten zum IS gehören

04.02.2016

Sonntagsfrage: AfD legt weiter zu

Laut ARD-DeutschlandTrend halten 81 Prozent der Deutschen die Regierung für überfordert. Merkel büßt stark an Zustimmung ein

03.02.2016

BSG-Urteil zur Sozialhilfe für EU-Bürger: Kommunen fürchten teure Konsequenzen

EU-Bürger haben auch ohne Aufenthaltsrecht Anspruch auf Hilfe zum Lebensunterhalt, wenn sie über sechs Monate im Land sind und Ausländerbehörden nicht rechtzeitig einschreiten

03.02.2016

Grenzschutz: Ankara will mehr Geld und einen anderen Auszahlungsmodus

Ein Bericht aus Brüssel vom EU-Verbindungsbüro für den Bundestag beklagt Versäumnisse bei der Umsetzung des Abkommens zwischen der EU und der Türkei

02.02.2016

WHO: Zika-Virus ist internationaler Notfall

Die Häufung der Mikrozephalie-Fälle in Brasilien wird als "außergewöhnliches Ereignis" und als Bedrohung für andere Teile der Welt eingestuft

02.02.2016

Nahles: "Wer hierherkommt, muss sich anstrengen"

Die SPD-Arbeitsministerin signalisiert Leistungskürzungen für Flüchtlinge, die sich nicht integrieren wollen

01.02.2016

Genfer Gespräche III: "Reden ist besser als Krieg führen"

UN-geführte Verhandlungen zwischen syrischer Regierung und Opposition: Die Interessen der auswärtigen Mächte sind das große Problem, nicht Baschar al-Assad

01.02.2016

Fall Lisa: 13-Jährige soll bei Bekannten übernachtet haben

Laut Staatsanwaltschaft Berlin gibt es keine Hinweise auf sexuellem Missbrauch im fraglichen Zeitraum. Aufgeklärt ist der Fall damit nicht. Obendrein ist er mit Kampagnen verbunden, denen Gerüchte reichen

29.01.2016

"Der Iran kann auf Frankreich zählen"

Die französische Regierung und Unternehmen freuen sich über lukrative Geschäfte mit Iran. Der Ton zwischen den Ländern ändert sich. Wie viel sich politisch ändert, bleibt offen

29.01.2016

Terrorbekämpfer: Zwischen Drama und Nicht-Wissen

Verfassungsschutz warnt vor gefährlicher Zunahme der Zahl der Salafisten in Deutschland

28.01.2016

Syrien: Assad auf Siegerkurs

Durch die Hilfe Russlands und Iran hat das Regime die Oberhand gewonnen

27.01.2016

Österreich: "Asyl auf Zeit"

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) etikettiert das neue Asylgesetz als "eines der schärfsten in Europa"

27.01.2016

Bundeswehreinsatz in Libyen: Warten auf die Einheitsregierung

Die Hinweise für einen bevorstehenden Einsatz mehren sich. Ein Vortrag bei der Deutschen Atlantischen Gesellschaft gibt Einblicke in die strategische Vorgehensweise

26.01.2016

Libyen: Parlament lehnt von der UN unterstützte Einheitsregierung ab

Frankreich und die USA drängen auf eine Regierung, die eine Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Schleuserkriminalität und des IS ermöglicht

25.01.2016

Deutschland: Mit Steuern gegen skandalöse Ungleichheit?

Zehn Prozent der Haushalte verfügen über mehr als die Hälfte des Nettovermögens. Vertreter der Linken und der Gewerkschaften fordern eine andere Steuerpolitik

25.01.2016

CDU: Klöckners Plan A2 zur Begrenzung der Flüchtlingszahlen

Der Blick auf die Wählerschichten rechts von der Mitte ist unverkennbar

24.01.2016

Syrien-Gespräche: Steinmeier plädiert für Teilnahme salafistischer Gruppen

"Wo sollen denn nach mehr als fünf Jahren Bürgerkrieg, extremer Gewalt und um sich greifender Verrohung die gemäßigten Kreise herkommen?"

24.01.2016
http://www.heise.de/tp/autor/thomaspany-x/107.html
Anzeige
Cover

Der halbe Hegemon

Rückkehr der "deutschen Frage" und die Lage der EU

Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Abkehr von Europa? MOOCs statt Hörsaal Enthemmte Wirtschaft
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.