Artikel von Tomasz Konicz

Aufwachen im Blasenland

Kann die etablierte bürgerliche Ökonomie den Charakter und die Ursachen der gegenwärtigen kapitalistischen Systemkrise begreifen?

19.02.2014

An der Schwelle zum neuen Krisenschub

Einstmals als neue Stütze der globalen Konjunktur umjubelt, befinden sich nun etliche Schwellenländer am Rande eines dramatischen Wirtschaftseinbruchs.

05.02.2014

"Ukraine über Alles!"

Ein kurzer Blick auf die Kräfte hinter der aktuellen Eskalation in der Ukraine

27.01.2014

Die Überwachung der Überwacher

Können Kameras und sonstige Überwachungsmethoden zuverlässig vor Polizeigewalt schützen?

20.01.2014

Selektive Osterweiterung

Die Debatte um "Armutszuwanderung" aus Osteuropa verdunkelt den Umstand, dass Deutschlands Wirtschaft zu den Hauptprofiteuren der Osterweiterung gehört

10.01.2014

Kambodscha und der globale Kapitalismus: Vorwärts in die Vergangenheit

Die brutale staatliche Repression kambodschanischer Textilarbeiter legt die anwachsende Sehnsucht des globalisierten Kapitals nach ungehemmter frühkapitalistischer Ausbeutung offen

04.01.2014

Die Prophezeiung

Walter Benjamins 1921 entstandenes Fragment "Kapitalismus als Religion" liest sich wie eine adäquate Beschreibung der gegenwärtigen Krise. Kapitalismus als säkularisierte Religion - Teil 3

27.12.2013

Ora et labora

Die Genese des Kapitalkultes ist eng mit der Geschichte des Christentums verwoben. Kapitalismus als säkularisierte Religion - Teil2

26.12.2013

Das Schisma von 2013

Die hitzigen öffentlichen Diskussionen um die Kapitalismuskritik des Papstes legen offen, dass es sich hierbei im Endeffekt um einen Religionsstreit handelt. Kapitalismus als säkularisierte Religion Teil 1

25.12.2013

Südeuropa ist überall

Längst werden auch nördliche Eurostaaten von derselben Krisendynamik erfasst, die bereits Südeuropa heimgesucht hat

22.12.2013

Ost oder West?

Die Ukraine steht an einem historischen Scheideweg, der die Erosion der nationalen Souveränität beschleunigen wird

20.12.2013

Stillstand durch Handel?

Die Auseinandersetzungen zwischen den USA und der BRD um die exzessive deutsche Exportausrichtung verweisen auf blinde Flecken im westlichen Krisendiskurs

06.11.2013

Tea Party: Extremismus der Mitte

Der Haushaltsstreit in den USA illustriert den zunehmenden Einfluss rechtsextremer Kräfte innerhalb der Republikanischen Partei

27.10.2013

Studierende als Investitionsobjekte

Mit der Studentenaktie schreitet die Schweiz bei der Etablierung neofeudaler Abhängigkeitsverhältnisse im Bildungswesen munter voran

16.10.2013

Die Neue Mitte ist rechts

Ein Überblick über die langfristigen Wandlungen des politischen Spektrums in Deutschland, die uns die kommenden vier schwarzen Jahre bescheren

30.09.2013

Deutsche Autobahnen nur für Deutsche

Im aktuellen Bundestagswahlkampf erlebt der neue deutsche Rechtspopulismus seinen gesellschaftlichen Durchbruch

19.09.2013

Krisenphänomen Piraten

Das Aufkommen "postpolitischer" Parteien und Bewegungen wie der Piraten ist ein Symptom der Auflösungserscheinungen des spätbürgerlichen politischen Systems

14.09.2013

Projektionsfläche Amerika

Was der deutschlandweit grassierende Antiamerikanismus über die Zustände in der machtpolitisch aufstrebenden Bundesrepublik verrät

21.08.2013

Roma zwischen Segregation, Pogrom und Vertreibung

In vielen Ländern der europäischen "Wertegemeinschaft" gelten Roma inzwischen als Freiwild

22.07.2013

Süchtig nach regelmäßigen Liquiditätsspritzen

Die Notenbanken sind längst zu Geiseln ihrer expansiven Geldpolitik geworden

09.07.2013
http://www.heise.de/tp/autor/tomaszkonicz/5.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Von Hoyerswerda lernen

Aufstieg und Fall der Lausitzer Braunkohle und ihrer Städte

Anzeige

Aus aktuellem Anlass frisch aus dem Archiv: Strafvereitelung im Amt?

Peter Mühlbauer 23.06.2008

Der Umgang der Polizeibehörden mit Autokorsos und Hupkonzerten steht rechtlich auf wackligen Beinen

In ihren täglichen Berichten vermeldete die Münchner Polizei, dass jene Areale, deren Anwohner sich seit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft immer länger andauernden Lärmbelästigungen ausgesetzt sehen, schon vor dem Abpfiff der Begegnungen von der Polizei abgesperrt wurden. Die vermeintlich belanglosen Minuten zwischen Spielende und Beginn der "Jubelfeiern" sind rechtlich durchaus von Bedeutung: Mit ihnen gibt die Polizei zu, dass sie nicht auf "spontane" Versammlungen reagiert, sondern diese – wenn man so will - mit vorbereitet.

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Politik in der Krisenfalle Neuer Kampf der Geschlechter? Abkehr von Europa?
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS