Artikel von Tomasz Konicz

Im Bann der Eigentümer-Gesellschaft

Die Förderung von Wohneigentum bildete die Grundlage der konservativen und neoliberalen Wende seit den 80er Jahren. Doch zugleich ist sie ein Krisenphänomen

28.06.2014

Gescheiterte Staaten: Leben im Zusammenbruch

Die Desintegration des kapitalistischen Weltsystems ist längst im vollen Gange, sie wird nur nicht als solche wahrgenommen

15.06.2014

Gemeinsam gegen Rothschild?

Wieso fühlen sich Politiker der Linkspartei bemüßigt, an einer Querfront teilzunehmen, die das politische Koordinatensystem zu überwinden trachtet?

11.06.2014

Der gescheiterte Staat von nebenan

Mit der Ukraine scheint nun ein Nachbarland der EU vom Staatszerfall akut bedroht und auf dem Weg zum "failed state" zu sein.

30.05.2014

Sarrazin für Fortgeschrittene

Der Bestseller "Deutschland von Sinnen" des Katzenbuchautors Akif Pirinçci markiert den fortschreitenden Barbarisierungsprozess innerhalb des deutschen Rechtspopulismus

28.04.2014

Die Dialektik des Klimawandels

Wie quantitative Änderungen der Treibhausgaskonzentration zu qualitativen Umbrüchen im globalen Klimasystem führen können

24.04.2014

Europa im Identitätswahn

Die von der europäischen Rechten propagierte Rückkehr zur Nation wird sich als ein zivilisatorischer Holzweg erweisen, der geradewegs in die Barbarei führt

14.04.2014

Zurück in die 1930er Jahre?

Der Eurozone droht der Absturz in die Deflation – dank der tätigen Mithilfe der Bundesregierung

06.04.2014

Solidarität mit Nazis?

Auch in Polen bemühen sich Rechtsextreme, die wachsende Unzufriedenheit für ihre Zwecke zu instrumentalisieren - durch eine engere Kooperation mit Gewerkschaftsfunktionären

04.04.2014

Die Ukraine als Griechenland des Ostens?

Der IWF ist in mit europäischen Institutionen gerade dabei, die künftige Reform- und Wirtschaftspolitik der Ukraine festzulegen

14.03.2014

Ukrainisches "Great Game"

Wer will was erreichen beim geopolitischen Machtkampf um die Ukraine?

06.03.2014

Ukraine am Abgrund

Die wirtschaftliche Lage der Ukraine kann nur als dramatisch bezeichnet werden

28.02.2014

Geopolitisches Déjà-vu

Gut hundert Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges verzetteln sich die Großmächte abermals in einem riskanten geopolitischen Great Game um Einfluss und Macht in der Ukraine

27.02.2014

Aufwachen im Blasenland

Kann die etablierte bürgerliche Ökonomie den Charakter und die Ursachen der gegenwärtigen kapitalistischen Systemkrise begreifen?

19.02.2014

An der Schwelle zum neuen Krisenschub

Einstmals als neue Stütze der globalen Konjunktur umjubelt, befinden sich nun etliche Schwellenländer am Rande eines dramatischen Wirtschaftseinbruchs.

05.02.2014

"Ukraine über Alles!"

Ein kurzer Blick auf die Kräfte hinter der aktuellen Eskalation in der Ukraine

27.01.2014

Die Überwachung der Überwacher

Können Kameras und sonstige Überwachungsmethoden zuverlässig vor Polizeigewalt schützen?

20.01.2014

Selektive Osterweiterung

Die Debatte um "Armutszuwanderung" aus Osteuropa verdunkelt den Umstand, dass Deutschlands Wirtschaft zu den Hauptprofiteuren der Osterweiterung gehört

10.01.2014

Kambodscha und der globale Kapitalismus: Vorwärts in die Vergangenheit

Die brutale staatliche Repression kambodschanischer Textilarbeiter legt die anwachsende Sehnsucht des globalisierten Kapitals nach ungehemmter frühkapitalistischer Ausbeutung offen

04.01.2014

Die Prophezeiung

Walter Benjamins 1921 entstandenes Fragment "Kapitalismus als Religion" liest sich wie eine adäquate Beschreibung der gegenwärtigen Krise. Kapitalismus als säkularisierte Religion - Teil 3

27.12.2013
http://www.heise.de/tp/autor/tomaszkonicz/6.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

Politik in der Krisenfalle Die Tiefe des Raumes Cold War Leaks
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS