w

"Sie soll gekocht werden wie ein Truthahn"

Gilberto V., unter dem reißerischen Namen "Cannibal Cop" bekannt geworden, darf wieder auf freien Fuß. Allerdings nur unter strengen Auflagen.

02.07.2014

w

Bundesgerichtshof urteilt zum Thema "Herausgabe von Nutzerdaten" durch Bewertungsportale

Der Bundesgerichtshof hat sein Urteil gefällt: auch wenn ein Nutzer falsche Informationen einstellt, hat die betroffene Partei keinen Anspruch auf die Daten des Nutzers. Wichtig ist hierbei jedoch wie immer "das Kleingedruckte".

01.07.2014

w

Claudia D., Alice S. und die Vergewaltigung

Alice Schwarzer hat erneut einen Rechtsstreit gegen Jörg Kachelmann verloren. Ihre Argumente, weshalb sie im Recht sein solle, klingen, dezent gesagt, konstruiert naiv

29.06.2014

w

"Ich weiß nicht mehr genau, wann ich vergewaltigt worden bin" – "Na, dann stimmt das schon ..."

Nach fast sieben Jahren wird ein wegen Vergewaltigung und Freiheitsberaubung verurteilter Mann entlastet. Die ihm zur Last gelegten Taten waren frei erfunden.

15.05.2014

w

Viele Köche und der "Tag der Arbeitslosen"-Brei

Am 30. April findet der "Tag der Arbeitslosen" statt - oder war es doch am 2. Mai? Ein Beispiel für Spaltung statt Vernetzung

30.04.2014

w

Gut gemeint ist nicht gut gemacht

Bei den geplanten Änderungen im Bereich Sexualstrafrecht sind auch sonst kritische Personen in eine Falle getappt und haben beim Thema "Bloßstellung" ein paar Aspekte vergessen.

16.04.2014

w

Telefonate, Autorisierungen und Co – eine Frage, keine Antwort

Bei einer Aktion gegen Massentierhaltung sollten Tierkadaver als Symbol dienen. Woher diese kamen, blieb im Dunkeln – und eine Nachfrage zeigte die Tücken der Pressekultur heute.

16.04.2014

w

Fordern ohne Fördern: Mindestlohn für Langzeitarbeitslose

Die Ausnahmen vom Mindestlohn führen schon den Begriff des Mindestlohnes ad absurdum. Die Ausnahme für Langzeitarbeitslose ist dabei nur das Sahnehäubchen.

02.04.2014

w

Wenn der erfahrene Polizist sich vor der gefesselten Frau fürchtet

Das Verfahren gegen den Polizisten, der Theresa Z. auf einer Polizeiwache schwer verletzte, ist (vorläufig) beendet. Der Polizist konnte auch das Berufungsgericht nicht von seiner Notwehrüberlegung überzeugen.

28.03.2014

w

Moderne Bundeswehr: Die körperliche Fitness muss nicht alles sein

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen stellt die bisherigen Auswahlkriterien für Tauglichkeit bei Soldaten in Frage. Zu einem ungünstigen Zeitpunkt

25.03.2014

w

Vom "Fördern und Fordern" wird nicht abgerückt

Inge Hannemann, mittlerweile als "Hartz IV-Rebellin" bekannt, hat vor dem Petitionsausschuss erneut die Abschaffung der Sanktionen für ALG II-Empfänger gefordert. Dass dem nachgekommen wird, ist unwahrscheinlich.

20.03.2014

w
w

Amor, Amor, Amor... soll nicht nackt und jung sein

In einem offenen Brief an eine Berliner Galerie wird gefordert, dass Caravaggios "Amor als Sieger" nicht mehr ausgestellt wird, weil das Gemälde Pädophilen angeblich zu viele sexuelle Anreize liefert

05.03.2014

w

Berater des britischen Premierministers verhaftet

Zwei Wochen gelang es der englischen Regierung, die Verhaftung Patrick Rocks nicht in die mediale Öffentlichkeit zu tragen. Doch jetzt ist die "Katze aus dem Sack" und für Großbritanniens Regierung dürften sich unbequeme Fragen ergeben.

04.03.2014

w

Das BKA und die Kinderpornos: Die blaue Mauer des Schweigens

Jörg Ziercke hat vielleicht nicht gelogen, doch zumindest hat er etwas für sich behalten

03.03.2014

w

Kategoriendenken oder: wie aus etwas Legalem etwas Illegales wird

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat in ihrer Pressekonferenz zum Fall Edathy erreicht, dass immer öfter von "Material der Kategorie 2" in Bezug auf das Strafrecht gesprochen wird. Eine gefährliche Entwicklung.

19.02.2014

w

Der Käufer hat nie unter Kontrolle, was der Lieferant ihm zusendet

Die Staatsanwaltschaft Hannover bringt eine neue Definition von "begründetem Anfangsverdacht" auf und führt damit die Idee von Fernverkäufen ad absurdum.

18.02.2014

w

Rätselraten um Sebastian Edathy

Der SPD-Politiker weist Vorwürfe, er sei im Besitz von kinderpornographischen Schriften (gewesen), von sich. Und die Staatsanwaltschaft zeigt sich endlich einmal wortkarg.

11.02.2014

w

Homosexualität ist nichts Ehrenrühriges und ein Zwangsouting keine Bedrohung

Im Fall eines österreichischen Pädagogen, der wegen Vergewaltigung und schweren sexuellen Missbrauchs an jungen Männern verurteilt wurde, hat der Oberste Gerichtshof das Thema der Nötigung und der Homosexualität aufgegriffen

09.02.2014

w

Für die Tochter des Geschädigten zu teuer – endgültiges Ende im Fall Horst Arnold

Im Fall des Justiz"irrtums" Horst Arnold sieht die Tochter des mittlerweile toten Opfers von weiteren rechtlichen Schritten ab. Damit endet ein tragischer Fall endgültig.

06.02.2014

http://www.heise.de/tp/autor/twisterbettinahammer-x/14.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige

Zur Erntezeit frisch aus dem Archiv:

Peter Mühlbauer 16.10.2013

Alte Apfelsorten schützen vor Allergiesymptomen

Bei Golden Delicious und anderen Supermarktprodukten weggezüchtete Polyphenole sorgen dafür, dass das Obst beschwerdefrei verspeist werden kann

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Abkehr von Europa? Parteiensystem im Umbruch MOOCs statt Hörsaal
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS