Über Wolfgang Pomrehn

Wolfgang Pomrehn hat in Kiel Geschichte, Meteorologie und Geophysik studiert und kann sich immer wieder für die in ihrer Komplexität, Interdependenz und Vielgestaltigkeit begründeten Schönheit der Natur begeistern. Nach dem Diplom in Geophysik Arbeit als wissenschaftlicher Angestellter und später in verschiedenen Redaktionen. Lebt heute als freier Journalist in Berlin, und freut sich immer wieder auf den Besuch seiner Kinder und Enkel.

Artikel und News von Wolfgang Pomrehn
Nur Artikel
Artikel und News von Wolfgang Pomrehn
Nur Artikel
e

Klima: Auch Juni extrem warm

Erste Jahreshälfte außerordentlich warm. El Niño könnte die Situation weiter verschlimmern

22.07.2014

p

Russland, der Westen und die BRICS-Staaten: Aufreißende Gräben

Australien droht mit Ausschluss Russlands von der G20 und vergisst dabei die BRICS-Staaten

21.07.2014

EEG-Novelle durchgewunken

Die Energie- und Klimawochenschau: Über steigende Bahnpreise, Deutschlands verfehlte Kohlepolitik und ein Verbot für US-amerikanische Deichbauer, über den Klimawandel zu reden

17.07.2014

Merkels Lobbyist will Fracking

Die Energie- und Klimawochenschau: Von neuen Ökostromrekorden, schlampiger Gesetzgebung, neuartigen Biogasanlagen und US-amerikanischen Selbstversorgungs-Illusionen

09.07.2014
p

Merkel in China

Magere Ausbeute für deutsche Konzerne bei Kanzlerin-Besuch im Land der Mitte

07.07.2014

p

Korea: China zieht den Süden vor

Chinas Präsident Xi Jinping übergeht seinen nordkoreanischen Bündnispartner und bespricht mit Südkoreas Präsidentin eine neue Initiative, um die Halbinsel von Atomwaffen frei zu halten

05.07.2014

e

Solarenergie: Italien bestraft Investoren

Italien will die Vergütung für Altanlagen kürzen. In den Schwellenländern dreht der Solarmarkt hingegen immer mehr auf

04.07.2014

p

Japan: Regierung setzt auf Militär

Kabinett beschließt Neuinterpretation der pazifistischen Verfassung. 10.000 Friedensdemonstranten gehen gegen die Regierung auf die Straße. Mann verbrennt sich aus Protest in Tokio

02.07.2014

e

EU-Richter bestätigen Vorrang von Klimaschutzpolitik

EU-Mitgliedsländer müssen ihre Ökostromförderung nicht für Importeure öffnen

01.07.2014

EEG-Novelle: Kritik und Verunsicherung

Nach der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sind die Verbraucher die Verlierer der umfassenden Gesetzesänderungen, die der BUND eine "Steinzeit-Energiepolitik" nennt

27.06.2014
e

Globale Erwärmung: Rekord-Mai

Das Jahr 2014 ist im globalen Maßstab ziemlich warm gestartet. Die große Frage ist, wann und ob der nächste El Niño kommt

27.06.2014

e

EEG-Novelle: Gabriels Theaterdonner

Mit viel Getöse versucht der SPD-Chef und Wirtschaftsminister, von seinem Frontalangriff auf die Energiewende abzulenken

26.06.2014

Maschinenstürmerei

Die Energie- und Klimawochenschau: Von hastigen Gesetzesverfahren, Bagatellgrenzen und schwimmenden Solaranlagen

25.06.2014
e

Umweltbewegung russisch unterwandert

NATO-Chef hat alarmierende Erkenntnisse über Fracking-Gegner

20.06.2014

p

Zieht der IWF nach China?

Chefin des Internationalen Währungsfonds spekuliert über künftigen Umzug ihres Fonds

20.06.2014

e

Biogas: Es ginge deutlich besser

Durch Einspeisung ins Erdgasnetz könnte Biogas besser ausgenutzt werden und zudem noch einen Beitrag zur Stromspeicherung liefern

19.06.2014

e

China: Hoch hinaus

Im zentralchinesischen Wuhan soll mit einem Kilometer Höhe das größte Gebäude der Welt entstehen

19.06.2014

p

Japan: Geschichtsrevisionismus empört Nachbarn

Bürgermeister von Osaka relativiert mit kruden Argumenten japanische Kriegsverbrechen

18.06.2014

Fracking-Verbot gefordert

Die Energie- und Klimawochenschau: Eigenverbrauchabgabe weiter umstritten, Fracking sowieso und Klimaverhandlungen schleppend wie immer

18.06.2014

An allen Fronten

Die USA setzen auch in Ostasien auf verstärkte Konfrontation

08.06.2014
http://www.heise.de/tp/autor/wolfgangpomrehn-x/36.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Der Raum, zur Heimat verdichtet

Über Baukultur und Stadtaneignung

Anzeige

Aus aktuellem Anlass frisch aus dem Archiv: Strafvereitelung im Amt?

Peter Mühlbauer 23.06.2008

Der Umgang der Polizeibehörden mit Autokorsos und Hupkonzerten steht rechtlich auf wackligen Beinen

In ihren täglichen Berichten vermeldete die Münchner Polizei, dass jene Areale, deren Anwohner sich seit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft immer länger andauernden Lärmbelästigungen ausgesetzt sehen, schon vor dem Abpfiff der Begegnungen von der Polizei abgesperrt wurden. Die vermeintlich belanglosen Minuten zwischen Spielende und Beginn der "Jubelfeiern" sind rechtlich durchaus von Bedeutung: Mit ihnen gibt die Polizei zu, dass sie nicht auf "spontane" Versammlungen reagiert, sondern diese – wenn man so will - mit vorbereitet.

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Krisenideologie Nazi-Virus im Film Projekt Post-Kapitalismus
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS