Über Wolfgang Pomrehn

Wolfgang Pomrehn hat in Kiel Geschichte, Meteorologie und Geophysik studiert und kann sich immer wieder für die in ihrer Komplexität, Interdependenz und Vielgestaltigkeit begründeten Schönheit der Natur begeistern. Nach dem Diplom in Geophysik Arbeit als wissenschaftlicher Angestellter und später in verschiedenen Redaktionen. Lebt heute als freier Journalist in Berlin, und freut sich immer wieder auf den Besuch seiner Kinder und Enkel.

Artikel und News von Wolfgang Pomrehn
Nur Artikel
Artikel und News von Wolfgang Pomrehn
Nur Artikel

Stehende Wellen und Extremwetter

Die Energie- und Klimawochenschau: Von Braunkohlekraftwerken und Menschenketten, von Quecksilber-Schleudern sowie von Tagen, an denen der Ökostrom zeitweise drei Viertel des Bedarfs deckt

19.08.2014
p

Indonesien: Razzien gegen ISIS-Unterstützer

Regierung verbietet Werbung für Terrororganisation. Islamische Geistliche verdammen die Handlungen der ISIS als haram

18.08.2014

p

MH17: Gedrückte Stimmung in Malaysia

Feiern zum Nationalfeiertag sollen gedämpft ausfallen. Regierung sendet 90köpfiges Untersuchungs-Team in die Ostukraine

14.08.2014

p

Entsteht ein asiatischer Block?

Die bisher von Russland und China dominierte Shanghai Cooperation Organisation könnte schon bald Indien und Pakistan und vielleicht auch den Iran als neue Mitglieder begrüßen

12.08.2014

e

China: Gigantische Pläne zur Vergasung von Kohle

Umweltschützer und Ökonomen warnen vor dem Aufbau von Großanlagen zur Umwandlung von Kohle in synthetisches Erdgas

12.08.2014

p

China: Xinjiang kommt nicht zur Ruhe

Nachrichtenagentur berichtet über Festnahmen nach erneuten Messerattacken. Hochrangiger muslimischer Geistlicher offenbar von Extremisten ermordet

11.08.2014

e

Unwetter werden häufiger

Der Deutsche Wetterdienst sieht in seinen Statistiken einen Trend zu mehr unwetterträchtigen Großwetterlagen

11.08.2014

e

Spektakuläre Häufung tropischer Stürme

Gleich vier Wirbelstürme ziehen über den subtropischen nördlichen Pazifik

09.08.2014

Neuer Ökostrom-Rekord

Die Energie- und Klimawochenschau: Von Braunkohleprotesten, Menschenketten, schwindendem Meereis und einem kräftigen Ausbau der Windkraft

30.07.2014
p

Hoffen auf "Germany's 'mutter'"

Wie malaysische und australische Zeitungen über das tragische Ende des Flugs MH17 schreiben. Eine kleine, höchst unvollständige Presseschau

25.07.2014

e

Putin schmiedet Energie-Allianzen

Während in Westeuropa und Nordamerika die gegen die russische Regierung angeschlagenen Töne langsam hysterisch werden, bauen die Schwellenländer ihre Kooperation aus und pochen auf das Völkerrecht

25.07.2014

Klimaschutzlücke

Die Energie- und Klimawochenschau: Von klimaschädlichen Riesen-Kraftwerken, steigenden Treibhausgasemissionen und einer Serie schwerer Taifune in Ostasien

23.07.2014
e

Klima: Auch Juni extrem warm

Erste Jahreshälfte außerordentlich warm. El Niño könnte die Situation weiter verschlimmern

22.07.2014

p

Russland, der Westen und die BRICS-Staaten: Aufreißende Gräben

Australien droht mit Ausschluss Russlands von der G20 und vergisst dabei die BRICS-Staaten

21.07.2014

EEG-Novelle durchgewunken

Die Energie- und Klimawochenschau: Über steigende Bahnpreise, Deutschlands verfehlte Kohlepolitik und ein Verbot für US-amerikanische Deichbauer, über den Klimawandel zu reden

17.07.2014

Merkels Lobbyist will Fracking

Die Energie- und Klimawochenschau: Von neuen Ökostromrekorden, schlampiger Gesetzgebung, neuartigen Biogasanlagen und US-amerikanischen Selbstversorgungs-Illusionen

09.07.2014
p

Merkel in China

Magere Ausbeute für deutsche Konzerne bei Kanzlerin-Besuch im Land der Mitte

07.07.2014

p

Korea: China zieht den Süden vor

Chinas Präsident Xi Jinping übergeht seinen nordkoreanischen Bündnispartner und bespricht mit Südkoreas Präsidentin eine neue Initiative, um die Halbinsel von Atomwaffen frei zu halten

05.07.2014

e

Solarenergie: Italien bestraft Investoren

Italien will die Vergütung für Altanlagen kürzen. In den Schwellenländern dreht der Solarmarkt hingegen immer mehr auf

04.07.2014

p

Japan: Regierung setzt auf Militär

Kabinett beschließt Neuinterpretation der pazifistischen Verfassung. 10.000 Friedensdemonstranten gehen gegen die Regierung auf die Straße. Mann verbrennt sich aus Protest in Tokio

02.07.2014

http://www.heise.de/tp/autor/wolfgangpomrehn-x/36.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige

Zum Tod von Scholl-Latour: "Wir leben in einer Zeit der Massenverblödung"

Ramon Schack 09.03.2014

Zu seinem 90. Geburtstag warf der Journalist und Islamexperte, der Gott und die Welt kennt, einen Blick auf sein Leben und auch auf die Krise in der Ukraine

weiterlesen
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Cold War Leaks Nazi-Virus im Film Neuer Kampf der Geschlechter?
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS