Über Wolfgang Pomrehn

Wolfgang Pomrehn hat in Kiel Geschichte, Meteorologie und Geophysik studiert und kann sich immer wieder für die in ihrer Komplexität, Interdependenz und Vielgestaltigkeit begründeten Schönheit der Natur begeistern. Nach dem Diplom in Geophysik Arbeit als wissenschaftlicher Angestellter und später in verschiedenen Redaktionen. Lebt heute als freier Journalist in Berlin, und freut sich immer wieder auf den Besuch seiner Kinder und Enkel.

Artikel und News von Wolfgang Pomrehn
Nur Artikel
Artikel und News von Wolfgang Pomrehn
Nur Artikel
p

IWF-Reform: China verliert die Geduld

USA blockieren seit nunmehr fünf Jahren eine leichte Umverteilung der Stimmenverhältnisse im Währungsfonds

24.04.2015

p

Weltwirtschaft wackelt weiter

Deutschland in zweifacher Hinsicht Krisengewinner

23.04.2015

Blutige Kohle

Die Energie- und Klimawochenschau: Von illegalen Zwischenlagern, umstrittenen Abrissplänen, pro Kohl-Demos und Terror gegen Bauern und Umweltschützer

22.04.2015

Wie klimafreundlich ist Windkraft?

Die Energie- und Klimawochenschau: Von massiven Fundamenten, Rechenschwächen bei Gewerkschaftsfunktionären und Klimaprotesten von Quebec über Paris bis ins Rheinland

15.04.2015
p

China: Tunnelbau durch den Himalaja

In der Volksrepublik wird die Verlängerung der neuen tibetischen Eisenbahn nach Nepal diskutiert. Mittelfristig könnten auch die Verkehrsverbindungen nach Indien verbessert werden

11.04.2015

e

Klima: Wie gefährlich ist die Erwärmung des Permafrosts?

Internationales Forscherteam untersucht in Übersichtsstudie potenzielle Quellen von Treibhausgas

09.04.2015

e

Öl: Produktion in den USA boomt

Noch, denn Profite brechen ein, die Zahl der Bohranlagen sinkt drastisch und die Investitionen sind auch eher rückläufig

08.04.2015

p

China: Globalisierung 2.0

Die Volksrepublik steigt in den Kreis der großen Kapitalexporteure auf

07.04.2015

p

Neue Bank: USA zunehmend isoliert

Immer mehr Länder wollen Mitglied der neuen, von China dominierten Asiatischen Bank werden

28.03.2015

e

Kohle: Will Gabriel tatsächlich den Ausstieg?

Gabriels Versuch, alte Kohlekraftwerke ein klein wenig unter Druck zu setzen, stößt auf heftigen Widerspruch in der Koalition

27.03.2015

e

Klima: Schwindsüchtiges Meereis

Schon zum Frühlingsbeginn ist das Eis auf dem Arktischen Ozean auf Rekord-Tiefststand. Winter war der wärmste je gemessene

21.03.2015

p

China: Nicht alle wollen bei Asiatischer Bank mitmachen

Während EU-Europa bei der neuen internationalen Bank für Asien einen Fuß in der Tür behalten will, bleiben die USA bockig. China sucht derweil nach Anlagemöglichkeiten für sein Kapital

20.03.2015

e

Klima: CO2-Emissionen 2014 nicht gewachsen

Erstmals seit mindestens 40 Jahren scheint der Anstieg der CO2-Emissionen vom Wirtschaftswachstum entkoppelt

19.03.2015

Menetekel in der Südsee und Sonnenfinsternis über Deutschland

Die Energie- und Klimawochenschau: Von gewaltigen Stürmen, verwüsteten Staaten und den Lehren, die aus einer Sonnenfinsternis zu ziehen sind

17.03.2015
e

Florida verbietet Klimawandel

Die Umweltbehörde des Bundeslandes gab Sprachregelungen aus, die den Mitarbeitern Begriffe wie "Klimawandel" und "globale Erwärmung" verbieten

13.03.2015

Dramatische Fehlentscheidungen

Die Energie- und Klimawochenschau: Bei RWE bezahlen die Mitarbeiter dafür, dass der Vorstand die Energiewende verschlafen hat, E.On erzielte den größten Verlust seiner Geschichte

11.03.2015
e

Klima: Europäer sind etwas gleicher als der Rest der Menschheit

Die EU verlangt von den Entwicklungsländern stärkere Beschränkungen, als sie für sich selbst bereit wäre zu akzeptieren

09.03.2015

e

Fukushima: Kein Ende in Sicht

Aus den Reaktorruinen wird noch immer jede Menge Radioaktivität freigesetzt. TEPCO hat die Unglücksstelle auch nach vier Jahren nicht vollständig unter Kontrolle

06.03.2015

p

China: Von Konjunkturschwäche keine Spur

Prozentual gesehen wächst die Wirtschaft inzwischen etwas langsamer (aber immer noch ziemlich schnell), in absoluten Zahlen sind die Zuwächse inzwischen jedoch gigantisch

06.03.2015

p

China: Parlament der Reichen

In Beijing tritt das Mega-Parlament der Volksrepublik zu seiner Jahrestagung zusammen. Im Plenum wird mancher Multimillionär netzwerkeln

05.03.2015

http://www.heise.de/tp/autor/wolfgangpomrehn-x/39.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Lola rätselt

"Life is Strange" von Square Enix für PC, PS3/4, Xbox 360/One

Anzeige
Anzeige
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

Cold War Leaks First Contact Es werde Geld ...
bilder

seen.by


TELEPOLIS