Telepolis Buch

CyberMedienWirklichkeit

Virtuelle Welterschließungen

Heise Zeitschriften Verlag
240 Seiten, Broschur
19,00 Euro
ISBN 3-936931-17-8

Auf den Schnittstellen zwischen Wirklichkeit und Möglichkeit, Gegenwart und Zukunft herrscht inzwischen reger Verkehr, der unsere immer rasantere Lebenspraxis zwischen PC, Email und WWW so nachhaltig wie unabsehbar prägt. Doch bereits zuvor waren Philosophie, Kunst und Technologie virtuelle Welterschließungen, die uns nicht ganz unvorbereitet in diese Sphären treten lassen. Wo bewegen wir uns, wenn wir uns im Virtuellen bewegen? Entscheidend folgt der Text der Hypothese, dass die Vermessung des Virtuellen am Wirklichen genauso unzulänglich ist wie die Vorstellung kategorial sauber geschiedener Sphären von Wirklichkeitszuständen.

Wer über Virtualität redet, befindet sich nolens volens im Zukunftsmodus, redet von imaginären Zuständen, die über noch bestehende Materialwiderstände und Verkoppelungsarmut von Mensch und Maschine hinwegschreiten, um ein virtuelles Ideal zu beschreiben, das den zuvor philosophisch relativ starr formulierten Gegensatz zwischen Idealismus und Realismus in neue Bewegung bringt. Insofern leben wir in Zeiten einer doppelten Virtualisierung: Wir virtualisieren VR nicht nur technologisch, sondern auch in unserer Einbildungskraft bereits als eine künftige Gewissheit, beschreiben Szenarien, deren Vorschein wir zu sehen glauben, ohne eine wirkliche Vorstellung von der Einbindung in Sphären zu besitzen, die sich in ihrer Konstruktion fundamental vom Aufbau der uns geläufigen materiellen Welt zu unterscheiden scheinen. Cyberspace und Wirklichkeit trennen keine diskreten Grenzen. Der Wunsch ist mächtig, virtuelle Gegenstände so weit zu realisieren, dass sie gleichberechtigt neben unserer Dingwelt erscheinen und schließlich Teil dieser oder jener Welt werden. Wir bewegen uns fortan in der chinesischen Fabel vom Maler, der sein Bild immer weiter vervollkommnet, um schließlich in diese selbstgeschöpfte Welt einzutreten und mit Haut und Haaren in ihr aufzugehen.

Wohin uns die technologisch aufgerüstete Virtualität führt, vermag niemand zu sagen. Das schafft die besten Voraussetzungen, diesen merkwürdigen Ort mit unzähligen Menschheitsfantasien zu besiedeln, die hier ihre Wiederauferstehung bzw. Neubelebung feiern, angefangen mit klassischen Siedlungs- und Kolonisierungsbestrebungen über Cyberromantik, Cyberkitsch und Cybertrash bis hin zu eher nüchternen Prospekten einer expandierenden Simulationstechnologie wie auch einer virtuellen Unterhaltungsindustrie, die alles überbieten will, was bisher an künstlich immersiven Szenarien geschaffen wurde.

Zu bestellen beim dpunkt.verlag

http://www.heise.de/tp/buch/buch_13.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Telepolis Print
Die berechnete Welt |
Dein Staat gehört Dir! |
Kritik der vernetzten Vernunft |
Die verspielte Gesellschaft |
Mensch+ |
Kriegsmaschinen |
9/11 - Der Kampf um die Wahrheit |
Vom Datum zum Dossier |
Die Neurogesellschaft |
Postmediale Wirklichkeiten |
SETI |
Die Bank sind wir |
Datenschatten |
Special: Kosmologie |
Postmediale Wirklichkeiten |
Ich, Wir und Die Anderen |
Mobilität im regenerativen Zeitalter |
Special: Zukunft |
Versteckte Botschaften |
Online-Durchsuchung |
Pillen für den besseren Menschen |
Die Subprime-Krise |
Special: Energien |
Gedankenlesen |
Virtuelle Welten werden real |
What if |
Bildermaschine für den Krieg |
Weblogs,Podcasting und Videojournalismus |
Das Google-Copy-Paste-Syndrom |
Die wunderbare Wissensvermehrung |
Angriffe aus dem Netz |
Die heimliche Medienrevolution |
Einfach GEN:ial |
Die paranoide Maschine |
Zukunftsenergien |
Macht und Geld im Cyberspace |
Vernetzte Medizin |
Das internet und China |
Cyber Medien Wirklichkeit |
Krieg und Internet |
Freie Netze |
Mix, Burn & R.I.P. |
Die Megabit-Bombe |
Privat! |
Medien Terror Krieg |
Virtuelle Welten - Reale Gewalt |
Medien Terror Krieg |
Spielplatz Computer |
Netzpiraten |
.EXE ungelöst |
Vom Ende der Anonymität |

TELEPOLIS