Telepolis Buch

Einfach GEN:ial

Die grüne Gentechnik

Heise Zeitschriften Verlag
190 Seiten, Broschur
16,00 Euro
ISBN 3-936931-30-5

Ist die grüne Gentechnik gut oder böse? Halten die Versprechungen der Befürworter oder haben die Gegner Recht? Welche gentechnisch veränderten Pflanzen werden heute bereits angebaut, welche Produkte sind in der Entwicklung? Welche Auswirkungen hat die neue Technologie auf Umwelt, Gesundheit und landwirtschaftliche Produktion? Gibt es die Anti-Matsch-Tomate schon im Supermarkt und wachsen Impfstoffe inzwischen am Acker? Wird unsere Nahrung durch Gentechnik besser, billiger oder riskanter und auch noch teurer? Was haben der Bauer, der Konsument und letztlich die Allgemeinheit davon?

Neben Hintergrundinformation bietet das vorliegende Buch eine - durchaus kritische - Orientierungshilfe. Spannend für interessierte Laien ebenso wie für Fachkundige, die wissen möchten, wie der Hase wirklich läuft. Fernab von Fach-Chinesisch wird die trockene Materie anhand von Fallbeispielen begreifbar. Schließlich findet die grüne Gentechnik nicht nur auf dem Papier oder in den Labors statt, sondern landet in der Natur und demnächst vielleicht auch auf Ihrem Teller.

Bestellen bei Amazon

http://www.heise.de/tp/buch/buch_20.html
Anzeige
Telepolis Print
Das gekaufte Web |
Eine kurze Geschichte des Quantencomputers |
Die berechnete Welt |
Dein Staat gehört Dir! |
Kritik der vernetzten Vernunft |
Die verspielte Gesellschaft |
Mensch+ |
Kriegsmaschinen |
9/11 - Der Kampf um die Wahrheit |
Vom Datum zum Dossier |
Die Neurogesellschaft |
Postmediale Wirklichkeiten |
SETI |
Die Bank sind wir |
Datenschatten |
Special: Kosmologie |
Postmediale Wirklichkeiten |
Ich, Wir und Die Anderen |
Mobilität im regenerativen Zeitalter |
Special: Zukunft |
Versteckte Botschaften |
Online-Durchsuchung |
Pillen für den besseren Menschen |
Die Subprime-Krise |
Special: Energien |
Gedankenlesen |
Virtuelle Welten werden real |
What if |
Bildermaschine für den Krieg |
Weblogs,Podcasting und Videojournalismus |
Das Google-Copy-Paste-Syndrom |
Die wunderbare Wissensvermehrung |
Angriffe aus dem Netz |
Die heimliche Medienrevolution |
Einfach GEN:ial |
Die paranoide Maschine |
Zukunftsenergien |
Macht und Geld im Cyberspace |
Vernetzte Medizin |
Das internet und China |
Cyber Medien Wirklichkeit |
Krieg und Internet |
Freie Netze |
Mix, Burn & R.I.P. |
Die Megabit-Bombe |
Privat! |
Medien Terror Krieg |
Virtuelle Welten - Reale Gewalt |
Medien Terror Krieg |
Spielplatz Computer |
Netzpiraten |
.EXE ungelöst |
Vom Ende der Anonymität |

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.