Telepolis eBook

titelbild

Abhörstaat Deutschland

Die SIGINT-Landschaft seit 1945 in Ost und West

Verlag Heinz Heise
ca. 650 Seiten, 8,99 Euro
ISBN 978-3-95788-028-4
März 2015

Buchtitel vergrößern

Durch die Snowden-Affäre alarmiert beschäftigt sich die Öffentlichkeit seit Monaten mit den weltweiten Machenschaften der verschiedenen Abhördienste. In der Bundesrepublik steht insbesondere der Bundesnachrichtendienst (BND) im Verdacht, in einem bisher ungeahnten Ausmaß Telefonate, Emails und das Internet überwacht und seine Daten mit der amerikanischen National Security Agency (NSA) und dem britischen Government Communications Headquarters (GCHQ) ausgetauscht zu haben. Experten sprechen hier von der "Signals Intelligence" (SIGINT). Ein Untersuchungsausschuss des Bundestages ist bemüht, ein bisschen Licht in das dunkle Treiben der Geheimdienste zu bringen. EIKONAL, GLOBE und PRISM heißen die Codeworte. Wie viel Überwachungsstaat vertragen die Demokratie und der Schutz der Privatsphäre?

Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die SIGINT-Infrastruktur in Deutschland. Über 600 Abhörstationen, Peilstellen, Ausbildungsstätten und Produktionsfirmen in der BRD und der Ex-DDR seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges werden aufgelistet. Manche Einheit konnte noch nicht identifiziert oder lokalisiert werden; die eingesetzte Spezialtechnik ist bis heute nur teilweise bekannt. Hier sind noch weitere Recherchen notwendig. Dabei ist die Erfassung der Infrastruktur nur ein erster Schritt, um die Abhöroperationen aufzudecken und irgendwann das ganze Ausmaß der Bevölkerungskontrolle ermitteln zu können. Die Feststellung, wer, wann, wo gelauscht hat, beraubt die Agenten ein Stück weit ihrer Anonymität und Tarnung.

Gerhard Piper wurde 1957 geboren. Von 1978 bis 1980 diente er als "Fernmeldeaufklärer Sprechfunk Russisch" bei einer EloKa-Kompanie der Bundeswehr, danach Studium der Politischen Wissenschaft an den Universitäten in Marburg und Berlin mit Schwerpunkt Internationale Beziehungen. Von 1992 bis 2002 war er Redakteur der Monatszeitschrift "antimilitarismus information" (ami); seit 1997 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim "Berliner Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit" (BITS). Darüber hinaus ist er ehrenamtlich im ABC-Dienst des Berliner Katastrophenschutzes tätig, um bei Unfällen mit radioaktivem Material, Giftmüll oder der Ausbreitung einer Seuche zur Gefahrenabwehr beizutragen.

Das eBook "Abhörstaat Deutschland" erhalten Sie bei

AmazoniTunesGoogle Play Books

Ohne DRM mit Wasserzeichen bei:

Beamim Heise-Shop

Übrigens: Mit dem Kauf von Telepolis-eBooks unterstützen Sie das Online-Magazin Telepolis.

Inhaltverzeichnis:

Einleitung

  • Begriffsklärung Signals Intelligence (SIGINT)
  • Standortproblematik
  • Sonstige Aspekte
  • Quellenlage

Bundesrepublik Deutschland

  • Gründung und Souveränität der BRD
  • Organisation Gehlen
  • Bundesnachrichtendienst
  • EloKa-Truppe der Bundeswehr
  • Bundespolizei
  • Zollkriminalamt
  • Bundesamt für Verfassungsschutz
  • Militärischer Abschirmdienst
  • SIGINT im Kalten Krieg
  • SIGINT bei Auslandsoperationen der Bundeswehr
  • Internationale Zusammenarbeit des BND und der EloKa
  • NSA-Bundestagsuntersuchungsausschuss
  • Stationierung und Vorbehaltsrechte alliierter Streitkräfte in Deutschland
  • US-Dienststellen
  • US-Lauschangriff auf die transatlantischen Freunde in der BRD
  • Britische Dienststellen
  • Französische Dienststellen
  • Sonstige Alliierte

BRD-Standorte (A-Z)

Deutsche Demokratische Republik

  • Gründung und Souveränität der DDR
  • Militärischer Nachrichtendienst
  • Ministerium für Staatssicherheit
  • Kasernierte Volkspolizei
  • Seepolizei
  • Nationale Volksarmee
  • Grenztruppen
  • Zollverwaltung
  • Abwicklung nach der "Wende"
  • Sowjetische Streitkräfte in der DDR

DDR-Standorte (A-Z)

Das eBook "Abhörstaat Deutschland" erhalten Sie bei

AmazoniTunesGoogle Play Books

Ohne DRM mit Wasserzeichen bei:

Beamim Heise-Shop

http://www.heise.de/tp/ebook/ebook_20.html
Anzeige
Telepolis eBooks
Vergiftete Beziehungen |
Die Form des Virtuellen |
Die Moral in der Maschine |
Medienkritik |
Der halbe Hegemon |
Tod in Saloniki |
Leben im Gehäuse |
Unser Essen |
Wissen ohne Relevanz |
Nie wieder Krieg (ohne uns)! |
Abhörstaat Deutschland |
Rapider Wandel |
Aufbruch ins Ungewisse |
Medien im Krieg |
Die Tiefe des Raumes |
Projekt Post-Kapitalismus |
Es werde Geld ... |
MOOCs statt Hörsaal |
Synthetisches Leben |
Krisenideologie |
Cold War Leaks |
Parteiensystem im Umbruch |
Energiewende |
Können Roboter lügen? |
Neuer Kampf der Geschlechter? |
First Contact |
Abkehr von Europa? |
Politik in der Krisenfalle |
Enthemmte Wirtschaft |
Nazi-Virus im Film |
Telepolis Print als eBook
Das gekaufte Web |
Eine kurze Geschichte des Quantencomputers |
Die berechnete Welt |
Dein Staat gehört Dir! |
Kritik der vernetzten Vernunft |
Die verspielte Gesellschaft |
Kriegsmaschinen |

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.