Impressum

Herausgeber: Christian Heise
NameDurchwahlEmail
Redaktionmail
Florian Rötzer-25mail
Peter Mühlbauer-18mail
Thomas Pany-22mail
Programmierung
Joachim Schlesener-16mail
Grafik
Michael Schuberthan-13mail

Um unsere Autoren vor Spam-Mails zu schützen, müssen deren Mail-Adressen leider abgetippt werden:

Ständige MitarbeiterNameEmail
Spanien:Ralf Streckmail 
Lateinamerika:Harald Neuber mail 
Russland:Ulrich Heyden mail 
Griechenland:Wassilis Aswestopoulos mail 
München:Reinhard Jellen mail 
Köln:Harald Zaun mail 
Berlin:Peter Nowak mail 
Hannover:Ernst Corinth mail 
Für Telepolis bloggen:
Außer Kontrolle:Bettina Hammer mail 
Neben der Spur:Harald Taglinger mail 
Übermensch:Jörg Auf dem Hövelmail 
Kultur:Markus Kompa mail 
Energie & Klima:Wolfgang Pomrehn mail 
Politik & Wirtschaft:Rainer Sommer mail 
Politik & Wirtschaft:Ralf Streck mail 

Redaktionsanschrift:
Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co KG,
Redaktion Telepolis, Hans-Pinsel-Str. 10a, 85540 Haar
Telefon: 089 / 42 71 86-0, Telefax: 089 / 42 71 86-10

Verlag & Anzeigenverwaltung:
Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover
Postfach 610407, 30604 Hannover
Telefon: 0511 / 53 52-150, Telefax: 0511 / 53 52-294

Amtsgericht Hannover HRA 26709
UST-Id.: DE 813 501 887

Geschäftsführer:
Ansgar Heise
Dr. Alfons Schräder

Verlagsleiter:
Dr. Alfons Schräder

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes für die Inhalte von Telepolis und inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Florian Rötzer

Jugendschutzbeauftragter:
Joerg Heidrich

Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichung kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion vom Herausgeber nicht übernommen werden. Die geltenden gesetzlichen und postalischen Bestimmungen bei Erwerb, Errichtung und Inbetriebnahme von elektronischen Geräten sowie Sende- und Empfangseinrichtungen sind zu beachten. Die gewerbliche Nutzung, insbesondere der Programme, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers zulässig. Honorierte Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht des Verlages über, Nachdruck nur mit Genehmigung des Verlages. Mit Übergabe der Manuskripte und Bilder an die Redaktion erteilt der Verfasser dem Verlag die Exklusivrechte zur Veröffentlichung. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Sämtliche Veröffentlichungen in Telepolis erfolgen ohne Berücksichtigung eines eventuellen Patentschutzes. Warennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.

http://www.heise.de/tp/html/impressum.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Cover

Kriegsmaschinen

Auf der Schwelle zu autonomen Kampfrobotern

Anzeige

MH370 und MH17 - Wer trägt den Schaden?

Christoph Jehle 05.11.2014

Wer muss für die Folgen der beiden Flugzeugabstürze aufkommen?

Innerhalb von weniger als fünf Monaten hat die inzwischen voll verstaatlichte Fluggesellschaft Malaysia Airline System (MAS) zwei voll besetzte Flugzeuge verloren. Die Gesellschaft sieht sich jetzt neben dem Rückgang der Buchungszahlen auch mit ersten Entschädigungsforderungen von Angehörigen der von den Abstürzen betroffenen Passagieren konfrontiert und muss den Verlust der beiden Flugzeuge verkraften. Wobei der letzte Punkt offensichtlich das geringste Problem darstellen dürfte.

weiterlesen
Die berechnete Welt Die verspielte Gesellschaft Dein Staat gehört Dir!
bilder

seen.by


TELEPOLIS