Die gehäutete Familie

Vom Wandel des Wohnzimmers - Teil 1

13.04.2014

Bau und Gegenbau

War der Kalte Krieg eine Win-win-Situation der Stadtentwicklung?

08.02.2014

Aus der Krise der Planung

Was räumliche Entwicklung heute bedeutet

One World Trade Center wurde zum dritthöchsten Gebäude der Welt erklärt

Die 124 Meter lange Spitze und vor allem der 9/11-Symbolismus gaben den Ausschlag, das Gebiet um den "WTC Campus" wird derweil zur Festung ausgebaut

18.11.2013

Wenn bestimmte Stadtbewohner unsichtbar werden

Stadtumstrukturierung in den Großstädten bringt zunehmend die Verdrängung Armer und Großprojekte bis hin zur "Deurbanisierung"

01.11.2013

Detroit: Auf mehr als 50 Hektar Stadtfläche wird nun ein Wald wachsen

Ein Unternehmer will auf der "weltweit größten urbanen Farm" eine "Grüne Ökonomie" aufbauen

28.10.2013

Baukultur aus der Defensive

Was eine zeitgemäße Architektur für die Umwelt leisten muss

US-Regierung will die Pleitestadt Detroit unterstützen

Mit 300 Millionen US-Dollar soll die schrumpfende Stadt wieder revitalisiert werden, vor allem müssen viele leerstehende Häuser abgerissen werden

28.09.2013

China ist leer

Die Wüsten wachsen - im bevölkerungsreichsten Land der Erde absurderweise vor allem die Immobilienwüsten

Elend der Architektur

In London hat ein wie ein Konkavspiegel gestaltetes Hochhaus Plastikteile an und in einem parkenden Auto geschmolzen

05.09.2013

Nicht nur Häuser, sondern Beziehungen

Soziale Mischung in der Stadt ist - wieder - ein Thema

Kücheninseln, Stadtinseln und neu entdeckte Nachbarn

In Smart City treffen zwei Bewegungsräume aufeinander - Teil 2

09.05.2013

Das Auto, die Küche und die Intelligenz der Stadt

In Smart City treffen zwei Bewegungsräume aufeinander - Teil 1

05.05.2013

Kulisse und Treibsatz der Eventkultur

Attraktiv, authentisch, animierend: Mega-Ereignisse suchen den städtischen Kontext

Erster Open-Source-Architekturwettbewerb Deutschlands

Neues Wohnen: Modular, mobil, autark, ökologisch und günstig - bauen für unter 25.000 Euro

03.05.2013

Minima Moralia des Urbanen

Wie lebt man richtig? - oder: Stadtentwicklung neu denken

"Wolfgang Thierse hat der Gentrification-Debatte eher geschadet"

Der Soziologe Andrej Holm zu Wolfgang Thierse, der Landsmannschaftsehre des Schwaben und zur Banalisierung sozialer Konflikte

12.01.2013

Wir sind alle Griechen

Jetzt auch in München

31.12.2012

Anders wohnen als gewohnt

Berlin, die Hauptstadt der Wohnprojekte. Wohnen als Projekt - Teil 4

23.12.2012

Geisterstädte leben länger

Der unheimlich erbauliche Untergang von Städten

22.12.2012
http://www.heise.de/tp/inhalt/arch/9.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Cover

Es werde Geld ...

Eine kurze Geschichte des Geldes

Die berechnete Welt Dein Staat gehört Dir! Postmediale Wirklichkeiten
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS