Ein neues Kontrollsystem mit dem niedlichen Namen "Seepferdchen"

Eigentlich sollen in EUROSUR keine militärischen Mittel eingebunden werden, nur EU-Staaten dürfen mitmachen. Im Falle Libyens werden beide Prinzipien kreativ umgangen

19.11.2014

Drohnen als "Werkzeug eines Terroristen"

Vorfälle mit Drohnen mehren sich, in den USA zeigen sich die Luftfahrtbehörde und die New Yorker Polizei besorgt

13.11.2014

Peinliche Possen bei Islands Polizei

Inmitten neuer Krisenproteste ordert die eigentlich unbewaffnete isländische Polizei 150 Maschinenpistolen. Ein gleichzeitig veröffentlichter Polizeibericht zur Bankenkrise erzählt intime Details zu Trägern der Protagonisten der Revolten von 2008

13.11.2014

Absturz einer US-Drohne in der Oberpfalz sorgt für Fragen

In Bayern trainiert die US-Armee für ihre Einsätze von Drohnen in Afrika und Asien. Allerdings gibt es für Flüge außerhalb der Basen gar keine Genehmigung

12.11.2014

BND will Cyberkriminelle finanzieren

Der bundesdeutsche Geheimdienst plant den Ankauf von Zero-Day-Exploits auf dem grauen Markt, um den Schutz durch Verschlüsselung besser umgehen zu können

10.11.2014

Neue Vorratsdatenspeicherung für Kreuzfahrtschiffe und bald auch für Ausleihe von Jet-Ski?

Interpol will die Verarbeitung von Passagierdaten wegen "ausländischer Kämpfer" ausweiten. Ab heute wird die internationale Polizeiorganisation vom ehemaligen BKA-Vizepräsidenten geführt

07.11.2014

Ebola-Anschlag

Bioterrorismus war noch nie einfacher, Deutschland ist völlig unvorbereitet

"Die Menschen sind Teil eines Systems, das von Denkmaschinen gesteuert wird"

Stefan Aust über die Fallstricke moderner Massenkommunikation

05.11.2014

Atomstreit mit Iran: Kreative Lösung aus Russland?

Statt weiter über die Anzahl der Zentrifugen in Iran zu streiten, soll die Herstellung der Brennstäbe für iranische AKWs nach Russland verlagert werden

04.11.2014

Facebook und Twitter als "Gefechtsstände" der Terroristen

Der 'neue britische Geheimdienstchef erhebt schwere Vorwürfe gegen die US-Konzerne, die das Problem verleugnen würden

04.11.2014

Wird die von Google und Apple geplante Verschlüsselung die Kunden schützen?

The Intercept veröffentlicht die Bedienungsanleitung für einen Trojaner der italischen Firma Hacking Team, der Verschlüsselung umgehen können soll

01.11.2014

FBI tarnte sich als Associated Press

Die US-Bundespolizei baute eine wie ein Beitrag der Seattle Times gestaltete Phishing-Falle

29.10.2014

FAZ: Zahl der Syrien- und Irakdschihadisten aus Deutschland vier Mal so hoch wie bislang bekannt

Eine nicht namentlich genannte Quelle "aus Sicherheitskreisen" klagt in der Zeitung über Personalmangel

26.10.2014

Versager werden zunehmend Salafisten

Verdreifachung innerhalb weniger Jahre

25.10.2014

Netzhaut-Scanner auf dem Vormarsch

Mit Millionen Steuermitteln finanziert das Bundesministerium für Bildung und Forschung Sicherheitstechnologie wie Netzhautscanner, Gesichts- oder Ohrenerkennung - über den Mutterkonzern einer der beteiligten Firmen gab es Verbindungen zur CIA

25.10.2014

EU veröffentlicht Konzept zum Einsatz von Drohnen in Militärmissionen

Größere Drohnen könnten von der EU auch für Kampfeinsätze genutzt werden. Zulassungsverfahren müssten aber vereinheitlicht werden. Davon profitiert auch die Bundeswehr

13.10.2014

Bundesregierung und Hersteller streiten um Bezahlung des "Euro Hawk"

Das Verteidigungsministerium verzichtet auf Schadensersatz gegenüber den Herstellern der Riesendrohne. Allerdings sind das Luftfahrzeug und das mitgeführte Spionagemodul nicht komplett bezahlt. Und es entstehen weitere Kosten

08.10.2014

Sexarbeiter

Über sie wird gesprochen, nicht mit ihnen

Bayern glaubt an billigen G7-Gipfel

Die Sicherheitsarchitektur für das Treffen in Bayern kommt in Gang, alle zuständigen Bundesbehörden sind eingebunden. Die Landesregierung spricht von Kosten im "niedrigen zweistelligen Millionenbetrag"

29.09.2014

Ulrich Chaussy über das Oktoberfest-Attentat und die NSU-Mordserie

"Wären all die Probleme, die beim NSU eine Rolle spielten, seit dem Oktoberfestattentat bereits durchdacht gewesen, hätten diese Morde vielleicht nicht in dieser Art und Weise geschehen können"

26.09.2014
http://www.heise.de/tp/inhalt/stasi/26.html
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Datenschatten Die berechnete Welt Die Bank sind wir
bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS