t
Taglinger klickt neben der Spur

15 10 15 zur Woche

25.04.2012

15 Technologien, die verschwinden. Zehn Google-Produkte, die man nicht kennt. 15 Apps, die es vielleicht (noch) nicht gibt

Die Woche braucht noch dringend ein paar Übersichten, die es in sich haben. Also schauen wir uns diese Liste von Avram Piltch an. Sie soll die Technologien zeigen, die es seiner Meinung nach bald nicht mehr geben wird, so wie Ethernet, Fax oder Digitalkameras. Der Sohn von Herrn Piltch wird vermutlich keine 3D-Brille und keine Maus mehr brauchen. Er wird das Telefonbuch nicht mehr kennen und den Desktop Computer. Wird er deshalb unglücklich sein? Wir wissen es noch nicht.

Das können wir aber ganz schnell an der eigenen Haut mit einer Übersicht herausfinden, die zehn Google-Produkte zeigt, derer wir vielleicht gar nicht gewahr sind. Kein Wunder, wenn einem immer die Suche und ein Social Network um die Ohren gepfeffert werden. Aber Hand auf's Herz: Wer kannte alle von diesen Zehn? Und wer war deshalb unglücklich?

Und schliesslich noch die Frage: Wer glaubt, dass diese 15 Phone-Apps auch wirklich existieren?. Und? Was kam raus? Unglücklich? Wie gesagt...

40 Beispiele, die zeigen, dass zum einen der Erfolg einer Technik sehr zeitbegrenzt ist und auf dem Misserfolg von anderer Technik aufbaut. Und natürlich zeigen diese Beispiele auch, dass es so wichtig ist, alles an Technikkram zu kennen, wie es wichtig ist, alle Menschen in einer Stadt persönlich beim Vornamen ansprechen zu können.

Beeindruckend, wenn das jemand schafft. Aber ob das glücklich macht...

Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Krisenideologie First Contact Politik in der Krisenfalle
bilder

seen.by


TELEPOLIS