e
Energie & Klima News
Neuigkeiten aus der Welt des Klimas und der Energie

Antarktis-Eis schrumpft zunehmend schneller

25.01.2008

Nach einer neuen Studie verschwindet das Eis sehr viel schneller, als man bislang angenommen hat.

In der Antarktis schmilzt das Eis nun ebenso schnell wie bereits in Grönland. Nach einer Studie der Nasa und eines internationalen Forscherteams hat der Schwund des Eises vor allem Westen der Antarktis in den letzten 10 Jahren um 75 Prozent zugenommen. Durch diesen Anstieg könnte die Meeresoberfläche jährlich um 0,5 mm ansteigen. Ursache sei wärmeres Wasser, durch das Gletscher schneller schrumpfen und zusammenbrechen.

Lila/rot schnelles, grün langsames Schmelzen des Antarktiseises. Bild: Nasa

Besonders im letzten Jahr hat es noch einen weiteren Sprung gegeben. 2005 bedeckte das Eis noch eine Fläche von 5,3 Millionen Quadratkilometer, im September 2007 waren es nur noch 4,13. Die Wissenschaftler fürchten, dass es in diesem wieder um eine Million Quadratkilometer zurückgehen könnte. Die Schmelze gehe zwei bis drei Mal schneller voran, als man bislang angenommen hatte. In den letzten 20 Jahren ist die Eiskappe um die Hälfte kleiner und auch dünner geworden.

Kommentare lesen (109 Beiträge) http://heise.de/-1987761
Anzeige
Cover

Die Moral in der Maschine

Beiträge zu Roboter- und Maschinenethik

Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Angebot des Monats:
Kaffee und Espresso aus Nicaragua in der Telepolis-Edition für unsere Leser

Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.