p
Politik News
Nachrichten aus Politik und Wirtschaft

Bayerische Landesdatenschützer wollen Dashcams verbieten

11.02.2014

Dashcams, in Russland bereits weit verbreitet, erfreuen sich auch hierzulande eine wachsenden Beliebtheit. Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht will sie jetzt verbieten lassen.

In Russland hat sie fast jeder Autofahrer: eine Dashcam, eine an der Windschutzscheibe montierte Kamera, die in einer Endlosschleife das Verkehrsgeschehen aufzeichnet und im Fall eines Unfalls wertvolle Beweise oder auch nur Material für Youtube-Videos liefert.

Für die bayerischen Datenschützer stellen Dashcams eine anlasslose Videoüberwachung des Straßenverkehrs dar und sind deshalb nicht mit dem Bundesdatenschutzgesetz vereinbar. Deshalb hat das Landesamt für Datenschutz (BLDA) gegen einen Autofahrer eine Verfügung erlassen, die Dashcam seines Wagens abzumontieren. Dieser weigert sich jedoch und beschritt den Klageweg.

"Dashcams zeichnen den Verkehr sowie Personen, die sich in der Nähe einer Straße aufhalten, ohne Anlass und permanent auf, so dass eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmern betroffen ist, die sämtlich unter einen Generalverdacht gestellt werden, ohne dass sie von der Überwachung Kenntnis erlangen oder sich dieser entziehen können" heißt es in einem Beschlußvorschlag des BLDA.

Von Mautkameras bis zur Vorratsdatenspeicherung – das Argument trifft auf eine Vielzahl von Datensammlungen zu. Allerdings stehen Dashcams nicht unter der Kontrolle der Obrigkeit – daher stellen sich auch seltener die unglücklichen Zufälle ein, die dafür sorgen, dass Videos unerklärlich verschwinden.

Anzeige
Cover

Die Moral in der Maschine

Beiträge zu Roboter- und Maschinenethik

Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Angebot des Monats:
Kaffee und Espresso aus Nicaragua in der Telepolis-Edition für unsere Leser

Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.