p
Politik News
Nachrichten aus Politik und Wirtschaft

Bert Rürup verlor Geld bei Lehman-Pleite

06.05.2009

Nach den Plänen des Ex-Wirtschaftsweisen wurde die Rentenversicherung teilprivatisiert

Während eines Auftritts in der Fernsehtalkshow Links-Rechts gestand der ehemalige Wirtschaftsweise Bert Rürup, dass er bei der Pleite der US-Bank Lehman Brothers im letzten Herbst Geld im Wert "eines guten Automobils" einbüßte. Allerdings sei das, so Rürup, "völlig in Ordnung" gewesen, weil man "Wetten" schließlich auch verlieren könne.

Trotzdem hält der Architekt der deutschen Renten-Teilprivatisierung, der nach dem Abschluß seiner für die Regierung Schröder ausgeführten Reform einen gut dotierten Posten beim Privatrentenanbieter AWD antrat, nach eigenen Angaben heute keine Aktien mehr.

Bei der so genannten Rürup-Rente bezuschusst der Staat private Rentenversicherugsverträge. Dies soll einen Anreiz geben, solche abzuschließen. Rürup-Rentenverträge werden nicht nur als klassische Versicherung angeboten, sondern auch als fondsgebundene Rentenversicherung, Fondssparplan und "britische" Versicherung. In allen diesen Fällen versuchen die Anbieter mit dem eingezahlten Kapital und den Staatszuschüssen durch Spekulation Profit zu erwirtschaften.

Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Angebot des Monats:
Kaffee und Espresso aus Guatemala in der Telepolis-Edition für unsere Leser

Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Cover

Vergiftete Beziehungen

Männer oder Frauen: Wer hat recht?

Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.