t
Taglinger klickt neben der Spur

Sie stehen auf meiner Tortengrafik

19.11.2012

Lange kann es nicht mehr dauern, dann sind wir mitten in den Präsentationen der Videokonferenz. Und zwar mitten drin. Das wird den Webtraffic hochjagen.

Wenn es nach Personify Lives geht, dann nutzen wir bald zum Beispiel eine Kinect Kamera und beamen uns damit in die Präsentation, die wir halten. Wir treten hinter der Tortengrafik hervor und sagen Ach, da sind sie ja, und schon sind Videokonferenzen in der Firma nicht mehr so öde. Spätestens wenn wir uns von einem bösen, bösen Pacman über den Screen jagen lassen, dann herrscht Heiterkeit. Der perfektionistische Line of Business Manager wird Schauspielunterricht nehmen und sehr ausdrucksstark daher kommen, um sein Projekt in Zukunft auch wirklich schön vortragen zu können. Nur Fresse hinhalten geht einfach nicht mehr in den Webcasts der Zukunft. Infotainment ist, wenn man mit der Headline schunkelt.

Anzeige

Der Trend geht klar zum Video. Erste Indikatoren zeigen das. Alleine in den USA hat sich der Nettraffic im letzten Jahr um bis zu 120% vermehrt. Nun gut, Netflix ist für einen Grossteil der Zunahme verantwortlich (aha, Video!). Und es gibt tatsächlich noch mehr Menschen, die noch mehr illegale Downloads (+16%) veranstalten. Aber Videokonferenzen sind eben auch am Kommen.

Wenn sie schnell genug anfangen, denn Menschen sind bekanntermassen ungeduldig und verlassen die Webadresse schnell wieder, wenn das erwartete Video nicht nach mindestens zwei Sekunden startet. Das ist fast so ungeduldig wie die Zurufe der Abteilung Finanzen, wenn Frau Müller von Human Ressources seit neuestem wieder ohne Punkt und Komma in ihren fotografierten Bürogeranien steht und von Weiterbildung schwafelt.

Da kommt noch einiges auf uns zu. Ich sage nur: Desktophintergrund.

fehler melden
drucken
versenden
zitieren
service:
drucken
versenden
facebook
twitter
google+
rss feeds
newsletter
folgen:
facebook
twitter
google+
rss
newsletter
http://heise.de/-2010484
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Cover

Es werde Geld ...

Eine kurze Geschichte des Geldes

Cover

Die berechnete Welt

Leben unter dem Einfluss von Algorithmen

Cold War Leaks Können Roboter lügen? MOOCs statt Hörsaal
bilder

seen.by


TELEPOLIS