k
Kultur & Medien News
Nachrichten aus Kultur und Medien

Tapferkeitsmedaille für US-Drohnenpiloten?

11.07.2012

Das Pentagon denkt angeblich über eine Auszeichnung nach

Ihre Verbindung zum Kriegsgeschehen erfolgt via Rechner und Kopfhörer. Die Telewarfare-Piloten sitzen vor einem Computerbildschirm mit Tastatur und Steuerknüppel, mehrere tausend Kilometer entfernt vom Kriegsschauplatz, zum Beispiel in Nevada, in der Nähe von Las Vegas, in der Creech Air Force Base.

Sie pendeln mit dem Auto zur Arbeit, manche haben Familie , zu der sie nach der Arbeit sofort heimkehren können. Und doch hinterlässt ihre Arbeit nicht zu unterschätzende psychische Spuren, wie der Christian Science Monitor Anfang des Jahres berichtete: "Sie zeigen dieselben Anzeichen von Stress wie Soldaten, die am Boden kämpfen."

Dafür werden lange Arbeitszeiten, die große Verantwortung und vor allem "existenzielle Konflikte", Schuldgefühle und Vorwürfe, die mit der speziellen Auftrag der Drohnenpiloten, dem Töten, zu tun haben, verantwortlich gemacht. Sind das Gründe, um Drohnen-Piloten mit einer Tapferkeitsmedaille zu honorieren?

Anscheinend sind entsprechende Überlegungen im Gange. Laut einem Bericht der Washington Post soll das Pentagon über einen solchen Vorschlag nachdenken. Übermittelt wird dies von Charles V. Mugno, Chef des Institute of Heraldry der amerikanischen Armee. Laut seinen Aussagen hat das Pentagon die Medaille noch nicht abgesegnet, aber das Institut habe bereits sechs Entwürfe zur Zustimmung bei einer Regierungskommission, die für die Bewertung des Designs verantwortlich ist, vorgelegt.

Die Zeitung zitiert in diesem Zusammenhang die Aussage eines Luftwaffen-Majors, der danach fragt, wie viel Unterschied besteht zwischen den Risiken eines Bomberpiloten, der sich einige tausend Meter über dem Kampfschauplatz bewegt, und desjenigen eines Tele-Kriegers, der einige Tausend Kilometer weit entfernt ist.

Wie der stets bissig kommentierende Autor Glenn Greenwald bemerkt, hat das Pentagon, das an Drohnen-Piloten die gleiche Uniform ausgibt wie an andere Piloten der Luftwaffe, offensichtlich Erfolg mit dieser Gleichsetzung. Manche Drohnen-Piloten rühmen sich ihrer Tapferkeit:

"I firmly believe it takes bravery to fly a U.A.V.” — unmanned aerial vehicle — “particularly when you’re called upon to take someone’s life. In some cases, you are watching it play out live and in color."

Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Angebot des Monats:
Kaffee und Espresso aus Guatemala in der Telepolis-Edition für unsere Leser

Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Cover

Die Form des Virtuellen

Vom Leben zwischen den Welten

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.