e
Energie & Klima News
Neuigkeiten aus der Welt des Klimas und der Energie

Virtuelle Elektroautos

25.04.2013

Scheinbar wurden die PKW-Abgasgrenzwerte weiter verschärft, in Wirklichkeit werden die vorhandenen E-Autos solange multipliziert, bis der Flottenverbrauch passt

Der EU-Umweltausschuss hat gestern die neuen Abgasgrenzwerte für die Zeit nach 2025 festgelegt. Sie sollen bei 68-78 g CO2 pro gefahrenem Kilometer liegen. Allerdings nicht bezogen auf konkrete Fahrzeugmodelle, sondern als virtueller Durchschnitt der Fahrzeugflotten der Hersteller. Damit glaubt die Politik, gute Arbeit geleistet zu haben. Die Abgasgrenzwerte sehen jetzt so aus: bis 2015 wurde der Durchschnitt auf 130g/km, ab 2020 auf 95 g und ab 2025 auf den noch niedrigeren Zielkorridor festgelegt. Das klingt nach wirksamen Effizienzmaßnahmen und guter Umweltpolitik.

Doch die neuen Beschlüsse verankern das System der "Super Credits" nun endgültig in die Berechnung der Abgasgrenzwerte. Das heißt, die Bilanztricks erhalten ein immer größeres Gewicht. Fahrzeuge, die elektrisch fahren oder mit erneuerbaren Energien betankt werden, sollen nämlich gleich mehrfach in Form sogenannter Super Credits angerechnet werden. Bis 2015 werden Elektroautos danach als "emissionsfrei" mit einem Faktor 2,5 und ab 2016 bis 2023 mit 1,5 in den Flottenverbrauch eingerechnet.

Die Deutsche Verhandlungsdelegation hat einen noch höheren Faktor gefordert, um die heimische Autoindustrie vor den Abgasgrenzwerten zu schützen. Denn bei uns stellen die Hersteller nicht nur besonders viele Limousinen her, inzwischen ist bei uns sogar jeder sechste Neuwagen ein SUV. So ist zu erwarten, dass die Faktoren für die Super Credits noch einmal erhöht werden, wenn die neue EU-Richtlinie durch den EU-Rat muss.

Ob dieser einfache Rechentrick überhaupt aufgeht, weiß noch niemand. Der Absatz bei den Elektrofahrzeugen steigt nur langsam. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 2.956 Elektroautos und 21.438 Hybridautos zugelassen. Insgesamt waren damit 1,3 Prozent der 2012 neu in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge mit einem alternativen Antrieb ausgerüstet (insgesamt 64.995 Hybridautos und 7.114 Elektroautos). Die Super Credits kann man deshalb auch als Förderprogramm für Elektro- und Hybridautos sehen – und wenn die Zulassungszahlen trotzdem nicht reichen sollten, wird einfach der Faktor wieder erhöht.

Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Angebot des Monats:
Kaffee und Espresso aus Guatemala in der Telepolis-Edition für unsere Leser

Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Cover

Die Form des Virtuellen

Vom Leben zwischen den Welten

bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.