heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

Das Ende aller Technikprobleme - Schnurer hilft!

Video merken

Jürgen Wiederhold aus Hofheim fragt: "Hallo Herr Schnurer, Ich hab mal ne Frage zum Touchpad meines Laptops mit Windows 7. Ich komme beim Tippen mit dem Handballen immer aus Versehen auf das Feld und ärgere mich dann, wenn der Cursor wegspringt. Kann man eigentlich das Touchpad abstellen oder deaktivieren? Dankeschön! "

Schnurer hilft!

Das Touchpad – also das kleine Feld unterhalb der Tastatur, in dem man den Mauszeiger mit dem Finger bewegen kann – ist bei Notebooks eine praktische Sache: Unterwegs erspart es einem den Anschluss einer Maus.

Doch beim Arbeiten am Schreibtisch ist eine ans Gerät angeschlossenen Maus viel praktischer. Dann wird das integrierte Touchpad oft hinderlich: Kommt man versehentlich mit den Handballen darauf, bewegt sich die Maus unkontrolliert. Zum Glück lässt sich das Touchpad bei allen Notebooks auch abschalten. Intelligente Touchpad-Treiber lassen sich sogar so konfigurieren, dass sie das Pad abschalten, wenn eine externe Maus angeschlossen wird. Einige Notebooks bieten auch die Option, das Touchpad über eine Tastenkombination abzuschalten. Hierzu muss man meist die "Fn-Taste" und eine der Finktionstasten drücken. Einige Hersteller statten das Notebook auch mit einer zusätzlichen Taste aus, mit der sich das Touchpad ein- und ausschalten lässt.

Eine weitere vielfach anzutreffende Möglichkeit ist ein Kontrollfeld in der Taskleiste. Fehlt auch diese Möglichkeit beim eigenen Notebook, so bleibt noch eine brachiale Lösung: Im Windows-Gerätemanager kann man das Touchpad ebenfalls deaktivieren. Allerdings sollte man bei allen Software-Lösungen darauf achten, dass sich das Touchpad auch ohne angeschlossene Maus wieder aktivieren lässt. (gs)

Mehr zu:

Im Themenforum Schnurer Hilft diskutieren.

mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (6)

  • 300 Euro Gebühren für’s Nicht-Telefonieren - Wie ein SIM-Karten-Tausch grandios scheitert

    Nikolaus S. passiert ein ärgerliches Missgeschick. Er verliert sein Handy im tiefen Schnee und kann es nicht wiederfinden. Die neue SIM-Karte des Providers lässt sich aber nicht aktivieren.

  • Drangeblieben - Gekündigt und trotzdem müssen sie bezahlen - wir haken nach.

    Andrea und Guido haben die Nase voll vom Bezahlfernsehen. Sie kündigen den Vertrag und erhalten schließlich einen Mahnbescheid. Die Sache landet vor Gericht – und obwohl die beiden ganz sicher sind,...

  • Das Ende aller Technikprobleme - Schnurer hilft!

    Jürgen Wiederhold aus Hofheim fragt, wie er das Touchpad seines Notebooks abschalten kann.

  • Im Fadenkreuz der Ortungssysteme - Der große Bruder ist Realtität

    Beim Spaziergang durch die City meldet sich das Handy mit den besten Sonderangeboten des Klamottenladens, das Café um die Ecke lädt zum gemütlichen Frühstück ein und das Fitnesscenter gegenüber wirbt...

  • Das c't magazin Computer-ABC - Was ist eigentlich? - PDF

    Das c't magazin Computer-ABC. Diese Woche: Was bedeutet "PDF"?

  • Fliegende Züge - Die Aerodynamik der neuen ICE

    Die neuen Hochgeschwindigkeitszüge sollen mit über 400 km/h unterwegs sein. Außerdem sollen die neuen ICE-Züge sogar doppelstöckig sein. Das c’t magazin zeigt, mit welchen Kniffen die Entwickler...

Anzeige

Das war c't TV – das komplette Archiv