heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft! Neuinstallation nach Rechnerkauf

Video merken

Andreas W. aus Homburg: Lieber Herr Schnurer, soll man bei einem neuen Notebook das System formatieren und neu bespielen? Man weiß nie, was da alles vorinstalliert wurde. Oder kann man ruhigen Gewissens gleich damit arbeiten und ins Internet gehen. Vielen Dank!

Wer einen neuen Computer oder Notebook kauft, erhält diese oft mit vorinstalliertemd Betriebssystem. Und dann ist in der Regel erst einmal aufräumen angesagt, denn außerdem tummeln sich auf dem Rechner oft unzählige Testversionen und Zusatzprogramme. Sehr bliebt: Die 90-Tage-Testlizenz eines Virenscanners. Wenn man diesen ausprobiert und vergisst rechtzeitig vor Ablauf der 90 Tage zu kündigen, hat man schnell ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen!

Weg damit!

Die meisten Programme, die auf einem neuen Rechner schlummern, benötigt man nicht und sollte sie einfach deinstallieren. Das funktioniert in der Regel über Start/Einstellungen/Systemsteuerung/Software/Programme entfernen. Manche Programme sind allerdings hartnäckig und lassen sich nicht so einfach entfernen.

Alles neu – mit Fallstricken

Um wirklich alle überflüssigen Programme zu beseitigen kann eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich sein. Aber hier lauern oft die Probleme, denn viele Computer und Notebooks werden nicht mit den Original-CDs ausgeliefert, sondern nur mit einer Recovery-CD, die nur den Auslieferungszustand wieder herstellt – also auch sämtliche Zusatzprogramme wieder mit installiert.

Befindet sich eine Original-CD des Betriebssystems bei den Rechner-Unterlagen, kann die Neuinstallation beginnen. Bevor es soweit ist, sollte man aber sicher gehen, dass sämtliche Treiber für die Bauteile des Rechners vorliegen, denn sonst wird’s kompliziert! Fehlende Treiber sollte man sich auf den Herstellerseiten besorgen und diese dann auf eine CD zu brennen. (Celia Baumgart) / (gs)

Mehr zu:

Im Themenforum Schnurer Hilft diskutieren.

mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (9)

  • Vorsicht Kunde! - Die unscharfe Kamera von Medion

    Wolfgang D. ist Hobbyfotograf. Im Herbst letzten Jahres schafft er sich eine nagelneue Digitalkamera der Firma Medion an. Wolfgang freut sich besonders auf die Bildqualität, immerhin löst die neue...

  • Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft! Neuinstallation nach Rechnerkauf

    "Eigentlich sollte es jetzt funktionieren!" - Das ist wohl die beliebteste Redewendung im Computeralltag. Leider funktioniert es dann all zu häufig nicht. Und nun ist guter Rat teuer. Wenn Sie...

  • Digitale Spiegelreflexkameras - Die Königsklasse im Preisrutsch

    Wer als ambitionierter Fotograf etwas auf sich hält, muss eine digitale Spiegelreflexkamera besitzen. Das war bis kurzem noch ein kostspieliges Unterfangen, denn die edlen Fotoapparate kosteten weit...

  • News - Aktuelles aus der Sendung 30. Mai 2009

    Gefälschte BKA-Mails - Handy-Notruf nur noch mit SIM - Super-Rechner gestartet - Zu schnell gezwitschert - Intelligent gegen den Stau - Der Weltraum im Netz -

  • Der c't magazin Workshop - PC-Kaufberatung: Wieviel Power muss sein? (3SAT)

    Moderne Computer haben häufig ein Problem: Sie sind zu schnell. Und damit manifestiert sich gleich das zweite Problem: Sie sind zu laut und sie schlucken zu viel Energie. Das c't magazin zeigt,...

  • Kostenfalle statt Kostenkontrolle - Wie man mit Prepaid-Handys kräftig draufzahlt (3SAT)

    Prepaid-Karten werden gerne mit den Slogans "Keine Vertragsbindung" und "Bessere Kostenkontrolle" verkauft. Doch wer das Kleingedruckte liest wird schnell feststellen, dass hier viel Raum für...

  • Top oder Flop? - Schnurer’s Einkaufstour (3SAT)

    Auch in dieser Woche hat sich c't magazin-Experte Georg Schnurer wieder einmal in den Entwicklungslabors umgeschaut und präsentiert die neuesten technischen Errungenschaften. Viele Neuerscheinungen...

  • Was ist eigentlich? - Das c't magazin Computer ABC - Patch Day

    Wissen Sie, warum man sich dringend an das Internet-Protokoll halten sollte, obwohl das ganze erhebliche Schwächen hat? Hätten Sie geahnt, dass auf einer LAN-Party mitunter richtig gearbeitet wird...

  • Virtuelles Wettrüsten - Was taugen die neuen Virenschutzprogramme

    Es ist erschreckend, wie viel Raffinesse Programmierer von Computerviren in ihre Schadprogramme stecken. Die digitalen Schädlinge verändern sich ständig, agieren gut versteckt im Hintergrund und...

Anzeige

Das war c't TV – das komplette Archiv