heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft!

Video merken

Daniel Winterhoff aus Brilon fragt: "Hallo Herr Schnurer, ich möchte die Lebensdauer meines neuen Laptopakkus möglichst lange ausreizen. Wie kann ich dies am Besten tun? Bei 100% Ladezustand vom Netz und erst bei 10% wieder ran? Möglichst nicht lange bei 100% Ladung am Netz lassen? Nicht komplett entladen? Zwischenladen oder nicht? Vielen Dank an's c't-TV-Team."

Schnurer hilft!

Rund um das Thema "Lebensdauer von Akkus" und ihre richtige Handhabung ranken sich diverse Mythen, die teilweise auf Tipps für ältere Akku-Generationen und -Technologien beruhen. Hartnäckig hält sich etwa das Gerücht, dass man auch moderne Akkus immer komplett entladen, aber nie voll aufladen soll. Das mit dem kompletten Laden und Entladen gilt aber nur für alte NiCd-Akkus, die ansonsten einen Memory-Effekt zeigen und dann tatsächlich an Kapazität verlieren.

Aktuelle Smartphones und Notebooks arbeiten jedoch mit Lithium-Ionen- oder -Polymer-Akkus, für die diese Begrenzung nicht mehr gilt. Selbst ein voller Ladezyklus direkt nach dem Kauf tut nicht mehr Not; die Anpassung der Ladeelektronik an die Akku-Kapazität übernehmen heute meist die Hersteller. Einige Notebooks bieten zwar die Option zur „Kalibrierung“ des Akkus, eigentlich ist dieser Vorgang aber überholt.

Komplette Ladezyklen lassen Akkus tatsächlich altern. Wann der Akku aber wirklich kurz vor voll ist, lässt sich von außen nicht feststellen. Auch die Lagerung im Kühlschrank bringt wenig: Zwar altert der Akku dort tatsächlich etwas langsamer, andererseits verliert er auch an Ladung und muss vor Benutzung wieder aufgeladen werden, was wieder einen Ladezyklus verbraucht. (gs)

Mehr zu:

Im Themenforum Schnurer Hilft diskutieren.

mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (5)

  • Nur scheinbar billig - Vorsicht bei falschen Preisempfehlungen, verdeckten Finanzierungskosten und teuren Auslaufmodellen

    Es wird übel getrickst bei stark rabattierten „unverbindlichen Preisempfehlungen“ oder bei "0-Prozent-Finanzierungen“ und ähnlichem. Das c’t magazin stellt die dreisten Methoden der Preistrickser vor.

  • Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft!

    Daniel Winterhoff aus Brilon fragt nach der Lebensdauer von Notebook-Akkus.

  • Überhitzte Navis, Sand im Laufwerk und Sonnenmilch auf dem Display - Erste Hilfe bei Technikpannen

    Was tun, wenn das Navi im heißen Auto den Dienst  versagt, das Notebook in den Sand plumpst oder das Handy einen Klecks Sonnenmilch abbekommt? Das c’t magazin zeigt, wie Erste Hilfe bei...

  • Was ist eigentlich? - Das c't magazin Computer-ABC: LAN

    Das c't magazin Computer-ABC fragt: Was bedeutet eigentlich "LAN"?

  • Fatale Bekanntschaft - Wie die Partnersuche im Internet zum Desaster wurde

    Er hat es auf reife Damen abgesehen. Denen gaukelt der vermeintliche Offizier die große Liebe vor. Es folgt die Verabredung zum ersten Treffen – doch da passiert es: Ein Unfall und Richard benötigt...

Anzeige

Das war c't TV – das komplette Archiv