heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

Saugroboter: Testparcours

Video merken Artikel auf heise online

Das Angebot ist reichhaltig: Einfachste Saugroboter gibt es bereits für unter 100 Euro, Komfort-Modelle kosten gern mal 800 Euro und mehr. Mein ehrgeiziges Ziel für diesen Test war, alle in Deutschland erhältlichen Geräte zu beschaffen, die zumindest in der Lage sind, sich automatisch wieder aufzuladen. Insgesamt fanden so 24 verschiedene Geräte von 12 Herstellern den Weg in die c’t-Redaktion.

Ein Test ohne reproduzierbare Testbedingungen? Undenkbar! Als spendierten wir unseren 24 Schmutzsammlern einen eigenen Testraum mit allerlei zu überwindenden Hindernissen und stets gleicher Verschmutzung. Das Video vermittelt einen Eindruck von der Aufgabe, vor die wir die Saugroboter stellten.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der c't-Ausgabe 18/11, S. 132. (Georg Schnurer) / (gs)

Mehr zu:
mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (14)

  • Saugroboter: Testparcours

    Nie wieder staubsaugen – mit diesem Versprechen ködern Staubsaugroboter ihre potenziellen Käufer. Auf unserem akribisch vorbereiteten Testparcours mussten sie ihre Saugleistung unter Beweis stellen.

  • Highlights des Saugroboter-Tests

    Einige der getesteten Staubsaugerroboter zeigten recht skurriles Verhalten, hier einige der Höhepunkte.

  • Saugroboter: Clean Maxx, Agait eCleaner EC-01 & Infinuvo QQ2 Plus

    Nie wieder Staub saugen – mit diesem Versprechen ködern Staubsaugroboter ihre potenziellen Käufer. Klar, warum selber putzen, wenn das auch ein Roboter für mich tun kann?

  • Saugroboter: Deebot D58

    Im Intensiv-Modus hat der Deebot D58 nach 12 Minuten nahezu alle Bereiche des Raums erreicht.

  • Saugroboter: Ecovacs Deebot D76

    Im „Auto-Modus“ konzentriert sich der Deebot D76 zunächst auf die Randbereiche. Die Mitte des Raumes wird später abgearbeitet.

  • Saugroboter: iRobot Roomba 564 PET

    iRobot Roomba 564 PET: Der nicht gereinigte Bereich um die Ladestation herum ist deutlich zu erkennen.

  • Saugroboter: Kärcher RC 3000

    Ein Fahrzyklus des Kärcher RC 3000: Der „Gang“ rechts oben im Testraum wird überhaupt nicht vom Roboter erreicht. Das bleibt auch bei den späteren Reinigungsfahrten so.

  • Saugroboter: Klarstein CleanTouch & CleanRazor

    Die Fahrstrategrie des Klarstein CleanRazor erinnter im Auto-Modus an "Korn-Kreise".

  • Saugroboter: Ottoro S100-ion

    Arg planlos wirkt das Fahrbild des Ottoro S100-ion. Er fährt zunächst zum Teppich und beginnt dann mit Reinigungsschleifen, bis er sich auf Türstopper 2 festfährt und um Hilfe ruft.

  • Saugroboter: Sanbot M788

    Der SanBot M788 versucht sich an einer Kornkreis-Strategie, lässt aber viele Bereiche des Raums unberührt.

Anzeige