heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

UAC stoppt AutoHotKey-Skripte

Video merken Artikel in c't

Wer AutoHotKey-Befehle ausführen will, die eine UAC-Abfrage erfordern, muss sich notgedrungen mit den Verbindlichkeitsstufen der Benutzerkontensteuerung vertraut machen.

Seit Einführung der Benutzerkontensteuerung gibt es in Windows sogenannte "Verbindlichkeitsstufen". Normale Anwendungen laufen mit mittlerer, per UAC als Administrator ausgeführte mit hoher Verbindlichkeit. Ein Prozess kann mit anderen Prozessen nur dann kommunizieren, wenn diese unter derselben oder einer niedrigeren Stufe laufen als er selbst (siehe auch Artikel in c’t 10/07, S. 180).

Den vollständigen Originalartikel erreichen Sie übrigens über den Link "Artikel in c't" rechts unter dem Videofenster. Tipps zu Windows und anderen Betriebssystemen gibt es in der c't-Hotline. (hos)

Mehr zu:
mehr ausklappen weniger einklappen

Anzeige