heise Video
Mein heise Video heise Video mobile Website heise Video Newsletter heise Video RSS-Feeds

Vorsicht Kunde - Dreist, langsam oder unfähig – Die Hitparade der größten Servicepannen des vergangenen Jahres

Video merken

Wenn das Bild im Fernseher auf einmal lila wird, wenn der Telefonanschluss nur bei gutem Wetter funktioniert oder wenn man für das Handy zwar nichts, für das nötige Softwareupdate dafür mehrere Hundert Euro bezahlen muss – dann reibt man sich als normal denkender Verbraucher die Augen und fragt sich, ob das wirklich wahr sein kann.Das c’t magazin berichtete im vergangenen Jahr über viele dieser unglaublichen Fälle. Im Jahresrückblick schaut die Sendung auf einige der schlimmsten Fälle zurück und präsentiert die "Hitparade" der größten Servicepannen des vergangenen Jahres.

So wie Kabel BW. Die treiben es bunt. Einfach mal alles lila – sieht ganz schön lustig aus – ist es aber nicht. Nach einem Softwareupdate des Kabel BW-Empfängers ist das Bild auf einmal lila. Denn die Techniker bekommen das Problem einfach nicht in den Griff. Und die Kunden schauen mal wieder in die Röhre – naja in die lila Röhre wohl in diesem Fall. Absolut irre.

Und die Telekom? Die ärgert Häuslebauer Björn. Aber richtig! Ein super spezielles Telekom-Kabel müsste er unter seinem Haus verlegen, damit er Telefon und Internet hat. Aber Kabel scheinen knapp zu sein bei der Telekom, denn vier Monate lang muss Björn warten. Inzwischen ist das Haus fast fertig – aber das Kabel, naja Sie wissen schon. Wahnsinn!

Und wenn Telekom -Techniker dann mal selbst ein Kabel verlegen, dann kann das schon mal sehr speziell aussehen. Klar – Geht halt nichts über Deutsche Wertarbeit Dafür kann man schon mal Kompromisse eingehen, oder? Denn die Kuindschaft hat nun ein Problem: "Jetzt haben wir die Möglichkeit entweder das Fenster aufzulassen und Telefon und Internet zu haben, oder eben das Fenster zu zu machen und dann sind wir eben abgeschnitten von der Außenwelt." Verrückt!

Auch Irre – diesmal nicht die Telekom. Sondern Alice. Immer wenn's regnet ist bei Holger die Internetverbindung weg. Also bitte bitte lieber Techniker, komm an einem Regentag zum Check. Nee nee, der Techniker kommt – na klar – aber immer nur bei Sonne – und da ist alles in Ordnung. Doch einmal hat der Experte ne irre gute Idee – könnt ja am Wasser liegen… Also: Alles mal gut trocken machen… Super schlau! Schade nur – jetzt geht das Telefon nicht mehr. Unglaublich!

Sie haben uns für Dumm verkauft

Guido und Andrea freuen sich: Zwei Handys für lau und dann auch noch eine sagenhaft günstige Grundgebühr. Schnell bestellt und geliefert – doch das Gerät verlangt nach dem Einschalten sofort nach einem Softwareupdate und dafür muss das Handy eine Internetverbindung aufbauen.

Dass da in wenigen Minuten mehrere hundert Euro Kosten auf sie zukommen, damit haben die beiden natürlich nicht gerechnet. Übrigens: Es sind ja zwei Handys! Und das andere Handy möchte auch noch ein teures Update. Das ist doch mal eine hübsche Kostenfalle von handyhandy.de.

Die nächste Falle: Schnäppchenangebote für teure internetfähige Handys und dann den falschen Vertrag dazu. Denn ein paar Minuten Telefonsurfen mit dem falschen Vertrag – das wird so richtig schön teuer, so ein Vertrag bei Talkline.

Und es gibt noch viel gemeinere Tricks: Teleshopping! bei GlückTV. Hier machen Sie wirklich den Einkauf ihres Lebens zu einem sensationellen Preis. Sagt die Ansagerin. Ja! Sensationell, diese Idee: Handys, Fernseher, alles im Paket – SAUBILLIG! Glauben Sie nicht? Glauben wir auch nicht. Also haben wir mal nachgerechnet. Von wegen billig. Das wird so richtig schön teuer. Außerdem handelt es sich bei den versprochenen Geräten schon mal um alte und schlechte Kisten. Also: Lieber mal die Finger weg!

Sie haben uns Fassungslos gemacht!

Fassungslos macht uns der Fall der Witwe, die sich mit Vodafone herumschlagen muss. Die Dame soll für den Vertrag ihres verstorbenen Mannes weiter zahlen. Die Tochter bittet in der schweren Zeit wenigstens Werbeanrufe zu unterlassen. Und was passiert? Na klar. Das Telefon klingelt – ein Werbeanruf. Ist das zu fassen? Geschmacklos!

Fassungslos sind wir auch über web.de. Die minderjährige Sabrina wird vom Inkassobüro von Web.de unter Druck gesetzt. Zahlen soll ihr Vater. Für ein Club-Abo, das sie gar nicht bestellt hat. Nun soll die Jugendliche nachweisen, dass sie keinen Vertrag hat. Wir dachten bisher immer, es müsse einen Vertrag geben, wenn man bezahlen soll. Und wer die Rechnung stellt, soll bitte auch belegen, dass er wirklich einen Anspruch hat. Naja – diese Einsicht setzt sich dann bei Web.de irgendwann auch mal durch – oder nicht?

Schöne Aussichten?

In den Irrsinn getrieben – Für Dumm verkauft!! Doch die Fälle diesen Jahres machen uns ganz sicher: Sie werden nächstes Jahr genau so weitermachen! (gs)

Mehr zu:

Im Themenforum Vorsicht, Kunde! diskutieren.

mehr ausklappen weniger einklappen

Videos dieser Serie (5)

  • Vorsicht Kunde - Dreist, langsam oder unfähig – Die Hitparade der größten Servicepannen des vergangenen Jahres

    Das c’t magazin berichtete im vergangenen Jahr über viele dieser unglaublichen Fälle. Im Jahresrückblick schaut die Sendung auf einige der schlimmsten Fälle zurück und präsentiert die "Hitparade" der...

  • Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft!

    Hans Heinrich Milewski aus Untergruppenbach fragt nach DVB-C2-Tunern.

  • Klein oder groß, billig oder teuer - Welche Foto-Kamera ist die richtige?

    Die Hersteller locken mit allerlei Superlativen und vielen neuen Ideen.Welche Kamera ist die richtige? Können die neuen Kompaktkameras mit Wechselobjektiv die Spiegelreflexkameras vom Markt...

  • Was ist eigentlich? - Das c't magazin Computer ABC - Podcast

    Das c't magazin Computer ABC. Diese Woche: Was ist eigentlich ein "Podcast"?

  • Wenn die Sonne brodelt - warum Sonnenstürme Navis und Stromversorgung bedrohen

    Immer wieder schleudert die Sonne gigantische Plasmawolken und Partikelstrahlen ins All. Diese Eruptionen sind für Astronauten gefährlich. Aber auch für uns können diese Sonnenstürme spürbare...

Anzeige

Das war c't TV – das komplette Archiv